Motorradfahrer stürzt aufgrund verlorener Ladung

Motorradfahrer stürzt aufgrund verlorener Ladung

Malsch (red) - Ein Gemisch aus Beton und Kies, das sich auf der kompletten Fahrbahn verteilt hatte, ist einem Motorradfahrer zum Verhängnis geworden. Der Mann stürzte und wurde schwer verletzt. Wer die Landung verloren hatte, ist noch unbekannt.

Der 48-Jährige war am Mittwoch gegen 16.30 zwischen Waldprechtsweier und Freiolsheim unterwegs und hatte die Gefahrenstelle kurz nach dem Ortsausgang von Waldprechtsweier zu spät gesehen. Mit schweren Verletzungen wurde der Motorradfahrer nach dem Sturz ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 1.000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Verkehrspolizei unter Telefonnummer (07 21) 6 66 43 11 entgegen.

Symbolfoto: dpa

zurück