Flugsport auf jeden Fall bis Ende 2022

Flugsport auf jeden Fall bis Ende 2022

Baden-Baden (hez) - Der Aeroclub Baden-Baden und die Fliegergruppe Gaggenau, die gemeinsam den Segelflugbetrieb auf dem Gelände des Flugplatzes Oos betreiben, können dort auf jeden Fall bis Ende 2022 bleiben.

Der Pachtvertrag mit der Stadt soll bis zu diesem Zeitpunkt weiterlaufen. Dies teilte Oberbürgermeisterin Margret Mergen in der letzten Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause mit. Wie bereits mehrfach berichtet, gibt es bei der Stadtverwaltung Überlegungen, das Flugplatzareal einmal als Gewerbegebiet zu nutzen, da andere geeignete Flächen mit PFC verseucht sind.

Daher stand auch lange im Raum, den dortigen Flugbetrieb nur noch bis 2020 zu ermöglichen. Dies hatte große Ängste bei den beiden Flugsport-Vereinen ausgelöst, die um ihre weitere Existenz bangen. Laut Mergen wolle man den Vereinen bis 2022 Planungssicherheit geben. Ob die Stadt das Gelände wirklich einmal für ihre Gewerbeentwicklung braucht, ist nach den Worten der Oberbürgermeisterin momentan noch nicht geklärt.

Foto: pr

zurück