Pudel wieder da: Wanderer erkennen Timmi an Fahndungsfoto

Pudel wieder da: Wanderer erkennen Timmi an Fahndungsfoto

Baiersbronn (lsw) - Eine Seniorin in Baiersbronn (Kreis Freudenstadt) hat ihren entwischten Pudel mithilfe der Polizei wiedergefunden. Nachdem die Ordnungshüter mit einem Foto nach Timmi gesucht hatten, fanden Wanderer den Vierbeiner in einem Tal bei Baiersbronn, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der Hund lief der Gruppe am Mittwoch bis zu einer Gaststätte hinterher. "Der hatte wohl Kohldampf", sagte eine Polizeisprecherin. Anhand des Fahndungsfotos in einer Zeitung identifizierten die Wanderer den Hund und verständigten die Polizei. Die Beamten wiederum meldeten dies sofort Timmis 82 Jahre altem Frauchen.

Sie hatte den Hund mit den braunen Locken seit Samstag vergeblich gesucht und sich an die Polizei gewandt. Der sechs Jahre alte Timmi war erst zwei Tage vor seinem Verschwinden bei der Seniorin in Baiersbronn eingezogen. Den Angaben zufolge war er der Nachfolger für den kürzlich gestorbenen Hund der Frau.

Foto: Polizei

zurück