Mercedes brennt komplett aus

Mercedes brennt komplett aus

Sinzheim (red) - Ein Auto ist am Montagabend auf der A5 bei Sinzheim komplett ausgebrannt. Wie sich später herausstellte, hätte der junge Fahrer den Mercedes ohnehin nicht mehr steuern dürfen.

Der Wagen war gegen 21.25 Uhr aufgrund eines technischen Defekts auf dem Seitenstreifen in Richtung Karlsruhe liegengeblieben und hatte sofort zu qualmen begonnen. Hieraus entwickelte sich ein Vollbrand, der durch die Feuerwehr abgelöscht wurde. Bis zum Ende der Lösch- und Bergearbeiten musste der rechte Fahrstreifen gesperrt bleiben.

Bei der Überprüfung des Fahrzeugs stellte sich laut Polizei dann heraus, dass es durch die Zulassungsbehörde zur Stilllegung gesucht wurde. Denn ein Versicherungsschutz bestand seit dem Frühjahr für den Mercedes des 25-jährigen Fahrers nicht mehr.

Foto: Margull

zurück