Kind durch Schuss schwer verletzt

Kind durch Schuss schwer verletzt

Forbach (red) - Ein Kind ist am Mittwoch im Forbacher Ortsteil Hundsbach durch einen Schuss eines Luftgewehrs schwer verletzt worden.

Das Kind wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Karlsruher Klinikum geflogen. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht.

Ersten Erkenntnissen der Ermittler zufolge hatte ein Senior gegen 18.30 Uhr auf einem Grundstück in Hundsbach mit seinem Luftgewehr Schießübungen durchgeführt, als das Kind plötzlich durch die Schusslinie lief.

Hierbei wurde es von einem sogenannten Diabolo-Projektil getroffen. Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Symbolfoto: DRF

zurück