Buntes Angebot bei Michelbacher Straßenfest

Buntes Angebot bei Michelbacher Straßenfest

Gaggenau (red) - Die Besucher des Michelbacher Dorffests erwartet laut einer Ankündigung am 1. und 2. September "ein unvergessliches Fest".

Es ist eins der wenigen noch stattfindenden großen Straßenfeste in der Region. Entlang des Michelbachs locken in den Höfen und an den Ständen der örtlichen Vereine und Einzelaussteller jede Menge Angebote aller Art sowie Mitmach-Aktionen für Groß und Klein. Für eine vielfältige musikalische Unterhaltung sorgen zahlreiche Künstler und Bands im Festivalhof des FZC Ranch, auf der Sparkassenbühne sowie rund um den Lindenplatz. Weiter präsentieren sich Handwerker, die ihre Schmiede-, Drechsel- und Holzschnitzarbeiten auf dem Dorffest vorführen.

Vereine, Gruppen, Stadtteil-Vertreter und Einzeldarsteller nehmen sonntags um 14 Uhr am Festzug teil. Der farbenfrohe Umzug führt durch das Fachwerkdorf und spiegelt Tradition, Heimatverbundenheit und Brauchtum des Murgtals wider.

An beiden Tagen präsentieren Künstler ihre Handwerkskunst im renovierten Ratssaal des Michelbacher Rathauses. Eine breite Palette an kulinarischen Köstlichkeiten und traditionell badischen Gerichten rundet das Angebot auf dem Dorffest ab.

Fachwerkhäuser mit Festbeleuchtung

Ein Faltblatt, das unter anderem auch am "Wooghiesl" erhältlich ist, informiert über den gesamten Festverlauf. An diesem zentralen Infostand beim Lindenplatz gibt es auch weitere Informationen zum Mundarträtsel.

Das Harmonika-Orchester Michelbach sorgt erstmals mit kreativem Engagement für eine besondere Atmosphäre: An beiden Tagen werden die Fachwerkhäuser in den Abendstunden entlang des Michelbachs stimmungsvoll beleuchtet. Auch das restaurierte und zum Dorffest wieder eingebaute Mühlrad sowie markante Ecken im Festbereich werden in Szene gesetzt. Illuminiert wird auch der Lindenbrunnen am Festzelt des Harmonika-Orchesters.

Über die Festtage verkehrt das Anruflinientaxi nach und aus Michelbach. Die Organisatoren freuen sich über das erweiterte Angebot, mit dem auch die Rückfahrt nach dem Festbesuch über das ALT möglich ist. Wer es nutzen möchte, darf nicht vergessen, zuvor seine Fahrt telefonisch unter (07225) 964560 oder per Bestell-App anzumelden.

Anlässlich des Straßenfests kommt es bis einschließlich Montag, 3. September, bis 18 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen und Umleitungen. Die Bereiche Lindenstraße bei der Volksbank, Bernsteinstraße und Otto-Hirth-Straße zwischen Bernsteinstraße und Karl-Stricker-Straße werden für den öffentlichen Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Archivfoto: vgk

zurück