Vermisster Jäger: Soko gebildet

Vermisster Jäger: Soko gebildet

Pforzheim (red) - Von dem seit einer Woche vermissten Simon Paulus (50) aus Birkenfeld im Enzkreis fehlt immer noch jede Spur. Da sich nicht ausschließen lässt, dass der vermisste Jäger einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist, wurde jetzt beim Kriminalkommissariat Pforzheim eine Sonderkommission eingerichtet.

Die "Soko Wagner" ermittelt mit 40 Beamten und geht den inzwischen 83 vorliegenden Spuren nach. Die Soko ist aktuell mit Ermittlungen im Umfeld des Gesuchten, mit kriminaltechnischen Arbeiten und Auswertungen sowie mit Suchmaßnahmen beschäftigt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

Hubschrauber im Einsatz

So war am Montagvormittag ein Polizeihubschrauber über dem Ortsteil Gräfenhausen und Umgebung unterstützend zu Suchmaßnahmen eingesetzt. Seit Mittwochmorgen sind 20 Beamte in den Wäldern um Keltern und Karlsbad auf der Suche nach Spuren. Die Sonderkommission bittet Zeugen darum, sich bei der Kriminalpolizei zu melden: (0721) 666-5555.

Symbolfoto: av

zurück