Flächenbrand bei Bietigheim: B36 gesperrt

Flächenbrand bei Bietigheim: B36 gesperrt

Bietigheim (red) - Am Sonntagabend hat es einen Flächenbrand am Rande der B36 bei Bietigheim gegeben. Die Rauchentwicklung war enorm. Während der Löscharbeiten wurde die Bundesstraße zeitweise komplett gesperrt.

Mehrere Anrufer hatten über den Notruf gegen 18 Uhr gemeldet, dass an zwei Stellen die Böschung brenne. Die Feuerwehren Bietigheim, Ötigheim und Durmersheim rückten aus, wie die Polizei mitteilte. Die Rauchentwicklung war stark.

Während der Löscharbeiten sperrte die Polizei die B36 bis gegen 18.45 Uhr. Es waren drei Streifenwagenbesatzungen im Einsatz. Hinweise auf den Verursacher liegen laut der Polizei bislang nicht vor.

Symbolfoto: dpa

zurück