Supermarkt-Angestellter verfolgt Dieb bis die Polizei eintrifft

Supermarkt-Angestellter verfolgt Dieb bis die Polizei eintrifft

Gaggenau (red) - Ein Supermarkt-Mitarbeiter hat am Montag einen 37-jährigen Dieb beobachtet, ihn anschließend durch Gaggenau verfolgt, überwältigt und der Polizei übergeben.

Der 37-Jährige wurde laut einer Mitteilung der Polizei am Montagnachmittag bei einem Ladendiebstahl in der Theodor-Bergmann-Straße ertappt. Der Mann entwendete offenbar gegen 15.30 Uhr Tabakwaren und passierte im Anschluss die Kassen, ohne die Waren zu bezahlen.

Ein Angestellter des Markts wollte den Mann daraufhin zur Rede stellen, was dieser jedoch ignorierte und seinen Weg einfach fortsetzte. Über die August-Schneider-Straße, Klehe- und Rommelstraße führte sein Weg bis in die Hauptstraße.

Dort konnte der Mittdreißiger überwältigt werden. Die kurz danach eingetroffenen Beamten des Polizeireviers Gaggenau fanden bei einer Durchsuchung Alkohol, ob dieser auch gestohlen wurde, ist noch unklar.

Dieb hatte ein Taschenmesser dabei

Da der Mann bei der mutmaßlichen Tat ein Taschenmesser griffbereit mit sich führte, erwartet ihn nun ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls mit Waffen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Symbolbild: Polizei

zurück