Kein Halt zwischen Karlsruhe und Rastatt

Kein Halt zwischen Karlsruhe und Rastatt


Rastatt/Muggensturm /Malsch (red) - Auf der Bahnstrecke zwischen Karlsruhe und Rastatt führt die Deutsche Bahn-Tochter DB Netze in der Nacht von Sonntag, 9., auf Montag, 10. Dezember, Infrastrukturarbeiten durch. Diese führen zu Einschränkungen im Bahnverkehr.

Aus diesem Grund werden die Stadtbahnen der Linie S 71 zwischen 23.30 Uhr und 4.30 Uhr umgeleitet und verkehren ohne Halt zwischen Karlsruhe und Rastatt. Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) richtet für ihre Fahrgäste mit den Zielen Ettlingen-West, Bruchhausen, Malsch und Muggensturm mit Bussen einen Schienenersatzverkehr (SEV) ein.

Folgende Züge werden ohne Halt über Durmersheim umgeleitet: Zug 85125, Abfahrt in Ottersweier um 0.09 Uhr, Ankunft in Menzingen (Baden) um 1.23 Uhr; Zug 85183, Abfahrt in Ottersweier um 1.23 Uhr, Ankunft in Karlsruhe Hauptbahnhof um 2.07 Uhr; Zug 85290, Abfahrt in Karlsruhe Hauptbahnhof um 0.30 Uhr Ankunft in Ottersweier um 1.15 Uhr. Die Stadtbahn mit regulärer Abfahrt um 0.30 Uhr in Karlsruhe Hauptbahnhof verkehrt nicht. Als Ersatz verkehrt eine Bahn um 0.35 Uhr ab Karlsruhe Hauptbahnhof ohne Halt bis Rastatt.

Der Zug 85122 mit regulärer Abfahrt um 0.30 Uhr in Karlsruhe Hauptbahnhof verkehrt nicht. Als Ersatz verkehrt jedoch zur gleichen Uhrzeit ab Karlsruhe Hauptbahnhof eine Stadtbahn (Zug 85290). Diese Bahn fährt allerdings ohne Zwischenhalt bis Rastatt.  

Symbolfoto: red

zurück