Anzahl der Menschen mit Zweitjob nimmt zu

Anzahl der Menschen mit Zweitjob nimmt zu

Stuttgart/Berlin ( lsw) - Immer mehr Menschen in Baden-Württemberg haben einen Nebenjob. So stieg die Zahl der Mehrfachbeschäftigten innerhalb von 15 Jahren kontinuierlich von 260.000 auf 597.000 Mitte vergangenen Jahres an. Das geht aus der Antwort der Bundesagentur für Arbeit (BA) auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervor.

Insgesamt nahm in Deutschland die Anzahl in dem Zeitraum von 1,4 auf 3,4 Millionen Personen zu. Mitte 2017 waren es noch rund 150.000 weniger. Die häufigste Kombination ist mit 2,9 Millionen eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung mit mindestens einem Minijob. In knapp 330.000 Fällen wurden mindestens zwei sozialversicherungspflichtige Jobs kombiniert.

Die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Sabine Zimmermann, die die Anfrage gestellt hatte, sagte: "Für immer mehr Beschäftigte reicht das Einkommen aus einem Job nicht mehr aus." Sie meinte: "Der überwiegende Teil dürfte aus purer finanzieller Not mehr als einen Job haben und nicht freiwillig."

Symbolfoto: dpa

zurück