Mit zwei Promille Unfall gebaut

Mit zwei Promille Unfall gebaut

Muggensturm (red) - Die Autofahrt eines 71-Jährigen endete am Mittwochabend an einem Wegweiser in Muggensturm. Warum der Mann von der Straße abkam, erklärte sich schnell: Er hatte sich mit rund zwei Promille hinters Steuer gesetzt.

Der Mann wollte von Malsch kommend gegen 21.15 Uhr in die L 67 einbiegen. Das Abbiegen misslang ihm allerdings und er kollidierte mit einem Wegweiser. Dieser, wie auch der Volkswagen des Mannes wurde hierbei beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 300 Euro.

Ein erster Test ergab einen Wert von rund zwei Promille. Mit einer Blutprobe wird der genaue Alkoholwert noch ermittelt, wie die Polizei mitteilt. Der Volkswagen-Fahrer muss sich nun auf unangenehme Post der Staatsanwaltschaft einstellen. Darüber hinaus wurde sein Führerschein einbehalten.

Symbolfoto: dpa

zurück