Kandidaten für Nachfolge des SWR-Intendanten Boudgoust benannt

Kandidaten für Nachfolge des SWR-Intendanten Boudgoust benannt

Stuttgart (dpa) - Für die Nachfolge des scheidenden Intendanten beim Südwestrundfunk, Peter Boudgoust (64), gibt es zwei Kandidaten. Die SWR-Landessenderdirektorin Baden-Württemberg, Stefanie Schneider, und der Chefredakteur von ARD-aktuell, Kai Gniffke, wurden von einer Arbeitsgruppe vorgeschlagen.

Dies teilte der Südwestrundfunk am Montag in Stuttgart mit. Zuvor hatten die "Süddeutsche Zeitung" und die "Südwest Presse" darüber berichtet.

Der Rundfunk- und der Verwaltungsrat des öffentlich-rechtlichen Senders hatten die Arbeitsgruppe eingesetzt, um die Wahl vorzubereiten. Die beiden Gremien sollen am 22. März über das Wahlverfahren entscheiden.

Boudgoust hatte im Dezember angekündigt, sein Amt Mitte 2019 vorzeitig abzugeben. Seit 2007 leitet er die zweitgrößte ARD-Anstalt.

Stefanie Schneider, 1961 in Sindelfingen geboren, kam 1991 zum damaligen Südwestfunk. Seit April 2014 ist sie Landessenderdirektorin. Auch Kai Gniffke (58) arbeitete bereits beim SWR. Derzeit ist er als Chefredakteur von ARD-aktuell in Hamburg für die "Tagesschau" und die "Tagesthemen" verantwortlich.

Mehr über die beiden Kandidaten erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Badischen Tagblatt und ab 4 Uhr im E-Paper.

Fotos: dpa

zurück