Streit unter Bekannten eskaliert

Streit unter Bekannten eskaliert

Iffezheim (red) - Ein Streit zwischen drei Arbeitern ist am Dienstagabend derart eskaliert, dass mehrere Polizeibeamte und der Rettungsdienst benötigt wurden.

Nach bisherigen Erkenntnissen entwickelte sich der Zwist zwischen den miteinander bekannten Beteiligten gegen 21.30 Uhr während dem gemeinsamen Konsum von alkoholischen Getränken. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll ein 36-Jähriger mit einem Messer auf einen 20-Jährigen losgegangen sein, teilt die Polizei mit.

Als ein 41 Jahre alter Mann dazwischen gehen wollte, soll er durch den fünf Jahre jüngeren mit dem Messer leicht am Bein verletzt worden sein.

Mit Eisenstange traktiert

Danach soll der 36-Jährige zudem eine Eisenstange ergriffen und damit seine beiden Widersacher traktiert haben, die dadurch leichte Verletzungen davon trugen.

Der 41-Jährige wurde durch den Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in das Rastatter Klinikum gebracht. Nach der vorläufigen Festnahme des 36-Jährigen musste dieser den Rest der Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbringen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

zurück