Großeinsatz wegen Flächenbrand

Großeinsatz wegen Flächenbrand

Linkenheim-Hochstetten (red) - Ein Flächenbrand hat am Samstagnachmittag für einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei in Linkenheim-Hochstetten gesorgt.

Das Feuer entstand im Bereich der Alten Landstraße/Waldstraße. Mehrere Personen meldeten sich gegen 15.30 Uhr über Notruf. In dem Bereich stand eine größere Wiesenfläche in Flammen. Da der Boden sehr trocken ist, breitete sich das Feuer schnell aus und kam nahe an ein Wohngebiet heran. Bewohner wurden evakuiert.

Die Polizei war mit einem Großaufgebot der Bereitschaftspolizei und einer Einsatzhundertschaft vor Ort. Straßen wurden gesperrt. Gegen 16.15 Uhr war der Brand unter Kontrolle und die Bewohner durften in ihre Häuser zurückkehren. . Zwei Feuerwehrleute wurden verletzt und mussten vom Rettungsdienst behandelt werden. Ein Feuerwehrmann erlitt eine Hitzeerschöpfung unter der Atemschutz-Ausrüstung. Ein weiterer Feuerwehrmann erlitt Verbrennungen an den Armen.

Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

zurück