Auto überschlägt sich

Auto überschlägt sich

Rastatt (red) - Der Peugeot eines 37 Jahre alten Fahrers hat sich am Dienstagmorgen auf der K3769 in Richtung Ottersdorf überschlagen. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann Zeugenaussagen zufolge zuvor gegen 7.20 Uhr von der Fahrbahn abgekommen und auf einen Zaun aufgefahren. Nachdem sich das Auto überschlagen hatte, blieb es auf dem Dach liegen.


Hierdurch wurde der Fahrer leicht verletzt. Laut Polizei wurde festgestellt, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis besitzt und sein Wagen nicht zugelassen ist. Zudem habe der Mann scheinbar unter dem Einfluss von Alkohol hinter dem Steuer gesessen, heißt es in der Mitteilung weiter. Ein Atemalkoholtest habe einen Wert von etwa 1,4 Promille angezeigt. Den Mann erwarten nun mehrere Anzeigen.

Symbolfoto: Seeger/dpa

zurück