Erster Beigeordneter: Zweiter Bewerber

Erster Beigeordneter: Zweiter Bewerber

Bühl (red) - Für das Amt des Ersten Beigeordneten der Stadt Bühl, das vom Gemeinderat zum 1. Januar 2020 neu vergeben wird, gibt es zwei Interessenten. Neben dem bisherigen Amtsinhaber Wolfgang Jokerst hat kurz vor dem inzwischen erfolgten Bewerbungsschluss ein weiterer Kandidat seine Bewerbung eingereicht.

Der neue Kandidat gab sich bislang nicht zu erkennen. Auf Nachfrage des BT war zu erfahren, dass es sich um einen auswärtigen Bewerber handele. Aufgrund des Grundsatzes der Vertraulichkeit von Bewerbungen ist die Stadtverwaltung zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Mit der Bewerbung und deren Zulassung wird sich der Gemeinderat im nichtöffentlichen Teil seiner nächsten Sitzung am Mittwoch, 13. November, befassen. In der Sitzung am 27. November entscheidet das Gremium dann öffentlich über die künftige Besetzung der Stelle.

Bürgermeister Jokerst ist seit Jahresbeginn 2012 Erster Beigeordneter der Stadt. Er trat diese Position zeitgleich mit Oberbürgermeister Hubert Schnurr an, der bereits am 13. Oktober von den Bürgern für eine zweite Amtszeit bestätigt wurde.

Archivfoto: Michaela Gabriel

zurück