http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Eine Viertelstunde für 500 Meter
Die Gaggenauer Hauptstraße auf Höhe der Tankstelle gestern Nachmittag etwa um 14 Uhr. Foto: Senger
03.12.2016 - 00:00 Uhr
Von Thomas Senger

und Markus Mack

Murgtal - Mindestens dreimal so lange unterwegs wie an normalen Tagen, das war im Berufsverkehr gestern die Normalität. Denn seit Donnerstagabend ist die Bundesstraße zwischen Gaggenau- Mitte und Ottenau in beide Richtungen gesperrt.


"Ich bin kurz nach 7 Uhr in Hilpertsau losgefahren", berichtet eine Murgtälerin, die nicht genannt werden möchte, "um zehn nach acht war ich endlich in der Gaggenauer Innenstadt. Normalerweise brauche ich keine 20 Minuten."

Eine gute Stunde für zehn Kilometer - das lag vor allem an dem Stau in Gaggenau. Durch den Tunnel "noch gut" und durch die Ortsdurchfahrten von Hörden und Ottenau "so leidlich" ist die Pendlerin durchgekommen. "Aber von der Badener Brücke beim Benz bis zur Berliner Brücke war es echt schlimm." Knapp 1000 Meter ist diese Strecke lang. Wegen des Rückstaus vor der Berliner Brücke - also vor der Auffahrt auf die Bundesstraße Richtung Rastatt - war die Hauptstraße Richtung Innenstadt hier komplett dicht.

Ähnliches berichtet eine weiter BT-Leserin, die gegen 7 Uhr mehr als eine Viertelstunde für den kurzen Abschnitt von der Badener Brücke bis zum neuen Verwaltungsgebäude am Benzwerk brauchte (gut 500 Meter). Ein Grund: Die Fußgängerampel beim Werk, die zu dieser Zeit stark frequentiert war. Durch die Ampel an der Berliner Brücke sei der Abfluss auf die B462 deutlich gehemmt gewesen.

Noch gegen 9 Uhr quälte sich der talabwärts fließende Verkehr durch Hörden und Ottenau über die Hauptstraße, die Fahrzeuge standen dicht an dicht. Relativ flüssig kamen Ortskundige zu dieser Zeit über die Hans-Thoma- und Goethe-Straße auf der Rückseite des Benz-Geländes in Richtung Innenstadt voran. Eine Messung der Ampelzeiten an der Berliner Brücke um 14 Uhr ergab folgende Ergebnisse:

Linksabbiegespur aus Richtung Ottenau hoch zur Auffahrt auf die B462: In einer Grünphase von je etwa 30 Sekunden passierten drei Lkw und sechs Pkw die Ampel, bei einer weiteren Messung waren es drei Lkw und acht Pkw. "Über eine Viertelstunde" dauerte die Fahrt von der Badener Brücke bis zur Berliner Brücke, berichteten Autofahrer übereinstimmend.

Rechtsabbiegespur von der B462 kommend in Richtung Ottenau: Bei Grünphasen von 50 Sekunden konnten drei Lkw und 16 Pkw die Ampel passieren; bei einer weiteren Messung waren es ein Lkw und 15 Pkw.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
´Ferienfoto´-Aktion startet

27.07.2017 - 07:30 Uhr
BT startet "Ferienfoto"-Aktion
Baden-Baden (red) - Es ist so weit: Am heutigen Donnerstag beginnt wieder unsere Aktion "Ferienfoto". Das BT freut sich auf lustige, stimmungsvolle oder spektakuläre Urlaubsbilder. Alle Einsendungen werden online veröffentlicht, zudem gibt es auch etwas zu gewinnen (Archivfoto: Spieler). »-Mehr
Baden-Baden
Sturzgefahr - aber keine Sanierung

27.07.2017 - 00:00 Uhr
Sturzgefahr - aber keine Sanierung
Baden-Baden (hol) - "Treppenschäden - Achtung Sturzgefahr!" Zwei Warnschilder stehen am Fuß und am oberen Ende der Kirchenstaffeln (Foto: Holzmann). Vor mittlerweile zweieinhalb Jahren waren sie dort platziert worden. Die Renovierung steckt seit 2014 in der Planungsphase fest. »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Das Aus erst mal abgewendet: Die Rastatter Spielhallen (im Bild eine Einrichtung im Industriegebiet) dürfen ihre Automaten in Betrieb halten.  Foto: av

27.07.2017 - 00:00 Uhr
Gnadenfrist für Spielhallen
Rastatt (ema) - Die Stadt Rastatt gewährt den 22 Spielhallen in der Barockstadt eine Gnadenfrist. Bis Mitte 2021 dürfen die Unternehmer ihre Automaten noch weiter betreiben. Allerdings reicht das den Betreibern nicht aus. Sie wollen eine Erlaubnis über 15 Jahre (Foto: av). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Rainer Oppermann erklärt den Teilnehmern bei der Feldbegehung einige Blütenpflanzen für Insekten. Foto: Hegmann

27.07.2017 - 00:00 Uhr
Landwirtschaft und Naturschutz
Bühl (hap) - Intensive Landwirtschaft betreiben und gleichzeitig Naturschutz berücksichtigen, das geht offensichtlich nicht, wie das Bienensterben deutlich macht. Es kann aber andere Ansätze geben, wenn die chemische Industrie und Landwirte kooperieren (Foto: Hegmann). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Gerade nach Regen zeigen sich deutlich die Mängel an der Spielfeldfläche der Außensportanlage beim Schulzentrum Dachgrub.  Foto: Jahn

27.07.2017 - 00:00 Uhr
Spielfeld wird neu gestaltet
Gaggenau (uj) - Die Spielfeldfläche der Außensportanlage am Schulzentrum Dachgrub in Bad Rotenfels soll neu gestaltet werden. Auf der 1 800 Quadratmeter großen Anlage sind künftig mehrere Sportarten möglich. Mit den Arbeiten soll in der kommenden Woche begonnen werden (Foto: Jahn). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Wenn es um die richtige Einnahme von Medikamenten geht, sind viele Deutsche einer Umfrage zufolge eher nachlässig. Worauf vertrauen Sie bei der Anwendung?

Ärztlicher Rat.
Packungsbeilage.
Eigenes Empfinden.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen