http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Orte für Gottesdienste, Andachten und Prozessionen
13.05.2017 - 00:00 Uhr
Gernsbach/Forbach (nest) - "Maria hat geholfen": So steht es auf vielen Votivtafeln (kleinformatige Bilder auf Holz, Leinwand, Papier, Blech oder hinter Glas) an den Fatima-Gedenkstätten. Viele Gläubige machen sich alljährlich auf den Weg, um die "Gottesmutter Maria" um eine wundersame Heilung ihrer Krankheit zu bitten.

Auch im Landkreis Rastatt (vor allem entlang des Badischen Weinpfads) sind nach der Marien-Erscheinung der drei Hirtenkinder Luzia, Jacinta und Franzisco im portugiesischen Fatima am 13. März 1917 solche frommen Gebetsstätten entstanden - im Murgtal in Reichental und Langenbrand. In Steinmauern hat Fritz Fraß ein Gefangenschafts-Gelübde erfüllt und eine Fatima-Statue zum Dank an die gesunde Heimkehr aus Russland in einem Kapellen-Bildstock eingebracht.

"Inspiriert von ihrem Gottvertrauen haben im Jahre 1954 Männer aus unserem Ort die Kraft geschöpft, diese Fatima-Kapelle zu erbauen", liest man auf einer Schriftentafel bei der Gedenkstätte in Reichental, die auch Heimkehrer-Kapelle genannt wird.

Sie soll an die Opfer der beiden Weltkriege erinnern. Seit ihrer Erbauung wird der besinnliche Ort auch für Gottesdienste, Maiandachten und Lichterprozessionen genutzt. Außerdem findet die an namhaften Wanderwegen gelegene Andachstätte auch überregionale Bedeutung und lädt die Wanderer zu einer Besinnungspause ein.

Die Fatima-Muttergottes wurde übrigens von dem Michelbacher Holzbildhauer Preisler aus dem Stamm eines Lindenbaums geschnitzt, der vor dem Pfarrhaus gefällt werden musste.

Die Fatima-Kapelle in Langenbrand wurde von Gläubigen 1995 am Mittleren Weg erbaut. Seither wacht sie aus erhöhter Perspektive über das Dorf.

Zweimal jährlich finden zur Ehre der "Gottesmutter aus Fatima" Lichterprozessionen statt. Auch sie liegt direkt am Murgtalwanderweg und bietet den Passanten einen weiten Blick über das Murgtal. Freiwillige Helfer sorgen in der Regel ehrenamtlich dafür, dass die Gedenkstätten und die Umgebung stets in Ordnung gehalten werden.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Störenfriede haben mehrfach bei Fastnachtsumzügen in der Region ihr Unwesen getrieben. Die Polizei erwägt nun, den Umzug in Varnhalt 2018 auszusetzen. Fänden Sie das richtig?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.

https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen