http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Scheuern und der "Rest der Welt"
Die Ausstellung in der Aula der Grundschule wird vom 14. bis 16. Juli neben alten Bildern vor allem Handwerksbedarf aus der Historie des Ortes zeigen.  Foto: Rauffmann
30.06.2017 - 00:00 Uhr
Gernsbach (thr) - Wie Scheuern heute aussieht und wie die Scheuerner leben, das ist bekannt. Aber wie sah der Ort in der Vergangenheit aus? Was war dort früher Mittelpunkt? Und wie lebten die Scheuerner in der Vergangenheit?

Um diese spannenden Fragen zu den Wurzeln von Scheuern zu beantworten, hat es sich ein Team innerhalb des Vereins Dorfgemeinschaft 750 Jahre Scheuern um Erich Mahler zur Aufgabe gemacht, intensiv zu forschen und aufzudecken, auf welche Art die Scheuerner in den vergangenen 750 Jahren gelebt haben.

Mit großem Engagement hat dieses Team "Historie" die Scheuerner Geschichte recherchiert und aufgearbeitet: Herausgekommen ist dabei eine Ausstellung, die während des Jubiläumsfestes (14. bis 16. Juli) in der Aula der Grundschule zu sehen sein wird. Die Ausstellung zeigt auf großen Wandtafeln die geschichtliche Entwicklung von der Ersterwähnung des Dorfs im Jahr 1267 bis heute. Dabei wird neben den Lebensgrundlagen der Scheuerner unter anderem auch die Entwicklung der dörflichen Infrastruktur und die frühere Gastronomie dargestellt. Scheuern wird dabei immer in Bezug dazu gesetzt, wie das alles im "Rest der Welt" ablief.

Neben den Wandtafeln, die in erster Linie der Information dienen, werden aber auch historische Gegenstände des täglichen Lebens ausgestellt. Diese stammen hauptsächlich aus privatem Fundus.

So kann man Helme, Bügeleisen und vor allem Handwerksbedarf bestaunen - natürlich mit beigelegten Kärtchen, die erklären, wozu die Gegenstände genutzt wurden. Die wenigsten aus der jüngeren Generation werden wohl noch wissen, was beispielsweise ein "Deichelbohrer" ist und welchem Zweck die mit diesem Werkzeug entstandenen Holzröhren dienten.

Da es bei der Ausstellung aber nicht nur um die unmittelbare Vergangenheit geht, sondern um ganze 750 Jahre, sind auch alte Dokumente aus dem 13. und 14. Jahrhundert zu sehen, die - weil in Sütterlinschrift verfasst - zum besseren Verständnis übertragen worden sind. Auch historische Landkarten sind Teil der Ausstellung, die die Gemarkung zeigen und somit einen Vergleich mit der heutigen Darstellung erlauben.

Beim Zusammenstellen dieser alten Dokumente hat das Team "Historie" eng mit Stadtarchivar Winfried Wolf zusammengearbeitet, um den Besuchern der Ausstellung einen umfassenden Überblick über die Geschichte Scheuerns bieten zu können. Ganz nach dem Motto "Zukunft hat Herkunft!" trägt die Ausstellung zu einem runden Ganzen des Jubiläumsfestes in Scheuern bei. Erich Mahler, Leiter des Teams "Historie", ist sich sicher: "Wer nicht hingeht, hat etwas versäumt."

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Fröhliche Menschen bevölkern beim Lachyoga den Bad Rotenfelser Kurpark.  Foto: Rohwer

24.07.2017 - 00:00 Uhr
Fröhliche Menschen im Park
Gaggenau (er) - Lachyoga gibt es beim Mehrgenerationentreff schon länger. Als Premiere fand dieser Treff am Samstag im Bad Rotenfelser Kurpark statt. Lachyoga-Trainerin vermittelte den rund zehn Teilnehmern verschiedene Übungen. Folgloch sah man fröhliche Menschen (Foto: er). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Das Scheuerner Bürger-Theater macht die Ortsgeschichte lebendig. Foto: Gareus-Kugel

17.07.2017 - 00:00 Uhr
Dorfgemeinschaft feiert Geschichte
Gernsbach (mm) - 750 Jahre Scheuern - mit einem großen Festwochenende feierte der Gernsbacher Stadtteil seine Geschichte. Beim Festakt und beim Umzug wurde die Historie wieder lebendig. Eine Ausstallung gab Einblicke in längst vergangene Zeiten (Foto: Gareus-Kugel). »-Mehr
Gernsbach
Straßensperrungen wegen Festumzug in Scheuern

16.07.2017 - 07:10 Uhr
Straßensperrungen wegen Festumzug
Gernsbach (red) - Wegen des Festumzugs "750 Jahre Scheuern" am heutigen Sonntag in Scheuern gibt es dort Straßensperrungen. Sie betreffen den Veranstaltungsbereich Friedrichstraße - Scheuerner Straße (ab Einmündung Friedrichstraße) - Lautenbacher Straße (Symbolfoto: red). »-Mehr
Gernsbach
Gernsbacher wählen Bürgermeister

09.07.2017 - 09:20 Uhr
Gernsbacher wählen Bürgermeister
Gernsbach (stj/red) - Am heutigen Sonntag sind 11.860 Wahlberechtigte dazu aufgerufen, in Gernsbach den Nachfolger von Bürgermeister Dieter Knittel zu wählen. Knittel geht nach drei Amtszeiten in Pension. Die Bürger haben die Wahl zwischen fünf Kandidaten (Archivfoto: red). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Schulrätin Gabriele Jäger (links) begrüßt Ursula Fritsch, Leiterin der Grundschule Scheuern.  Foto: Jahn

06.07.2017 - 00:00 Uhr
Ursula Fritsch Schulleiterin
Gernsbach (uj) - Im Rahmen einer Feierstunde wurde Ursula Frisch in ihr Amt als Leiterin der Grundschule Scheuern eingeführt. Bereits seit Beginn dieses Schuljahrs ist sie in dieser Funktion aktiv, anfangs jedoch kommissarisch, betonte Schulrätin Gabriele Jäger (Foto: Jahn). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Wer seine Haushaltspflichten von anderen erledigen lässt, ist einer Studie zufolge tendenziell glücklicher. Haben Sie eine Haushaltshilfe?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen