http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Verein Kids Amani will etwas bewegen
Verein Kids Amani will etwas bewegen
04.07.2017 - 00:00 Uhr
Weisenbach (rag) - Im Juni 2016 gründete Nino Di Fede den Verein Kids Amani mit dem Ziel, Kindern und Jugendlichen in Afrika zu helfen, um mit "aktiver Hilfe zur Selbsthilfe" und durch eine chancengleiche Bildung für alle eine Mittelschicht aufzubauen. Am Samstag konnten er und sein Vertreter Benjamin Pühse in der Weisenbacher Festhalle zahlreiche Gäste zum ersten Benefiz-Festival begrüßen. Durch den ehrenamtlichen Einsatz vieler Helfer und den Verzicht der Künstler auf Gagen kommt der Erlös den Projekten von Kids Amani zugute.

Bevor die Moderatoren Martina Hartmann und Bernd Seifried den Jungen Chor Au ansagten, erläuterten die beiden Vorsitzenden des rund 80 Mitglieder starken Vereins den Besuchern dessen Ziele. Mit einer guten Schulbildung und einer Berufsausbildung wird Kindern und Erwachsenen in Kenia, einem Land mit 70 Prozent Arbeitslosen, die Grundlage zur handwerklichen oder landwirtschaftlichen Existenz gegeben. Am Anfang stand die Hilfe für ein Waisenhaus. Inzwischen konnten dort weitere Lehrer eingestellt und die Wasserversorgung des Waisenhauses gesichert werden.

Di Fede, der jährlich mehrmals vor Ort ist, erwähnte, dass die Hilfe allen, egal welcher Religion sie angehören, zuteilwird. "Wir wollen mehr bewegen" ergänzte Benjamin Pühse die Infos des Vorsitzenden, und fügte hinzu "wir sehen zu, dass das Geld dahin kommt, wo es gebraucht wird". "Man spendet hier nicht an Namenlose", sagte Bürgermeister Toni Huber.

Musik und Hip-Hop-Dance

Mit "Africa" gestaltete der Junge Chor der Eintracht Au unter der Leitung von Reinhard und Ralf Seifried den passenden musikalischen Auftakt, "Can you feel the Love tonight" und "Hakuna Matata" aus dem Film "König der Löwen", der "Earth Song" sowie "All of me" , Wind of Change" und "We are the World" erklangen. Instrumentale Unterstützung hatte der Chor durch Armin Rieger (Klavier), Tina Moser (Gitarre) und Matthias Krieg (Schlagzeug). Nino Di Fede glänzte dabei als Gesangssolist. Gern ließ sich das Publikum zum Mitklatschen bewegen. Als "Beatbox" erzeugte der 13-jährige Leon Krieg am Mikrofon rhythmische Klänge und Geräusche.

Mit "Si Ya Hamba", "Hallelujah" und "Amen" traf die Chorformation Millenium Voces den Nerv des Publikums. Trotz kleiner Besetzung zeigte sich der Chor, dirigiert von seinem Vorsitzenden Manuel Herb, in Hochform und erntete für seine Beiträge begeisterten Applaus.

Ihren ersten Auftritt vor einem großen Publikum absolvierte die neu gegründete Band "Back to Voice" mit Bravour. Armin Rieger (Piano), Matthias Krieg (Percussion) und das Gesangsduo Nicole Merkel-Leppert und Manuel Herb interpretierten bekannte Popsongs wie "Crocodile Rock" und "Another Day in Paradise".

Die Bronx Sistas aus Rastatt waren Weltmeister im Hip-Hop-Dance 2014 in Glasgow und Vierte bei der Europameisterschaft 2017 in Deutschland. Mit ihrem rhythmischen Tanz begeisterten sie die Zuschauer, die nicht mit Beifall geizten. Ausdrucksstark sang Kathleen Oswald, von Armin Rieger am Klavier begleitet, "Imagine" von John Lennon. Den musikalischen Abschluss machte die Musikkapelle Au unter der Leitung ihres Dirigenten Adrian Bauer mit flotter Blasmusik.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
´Überdurchschnittlich viele Besucher da´

31.07.2017 - 00:00 Uhr
Ungewöhnlich großer Andrang
Baden-Baden (up) - Viele Menschen haben die Museen in der Lichtentaler Allee zwischen Theater und dem Tennis-Club Rot-Weiß besucht. Bei der langen Nacht der Kunst- und Kulturmeile herrschte auch in der Kunsthalle (Foto: Philipp) großer Andrang. »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- So oder ähnlich hätte es am Mittwochabend im Bühler Stadtgarten aussehen können. Foto: Klöpfer/av

28.07.2017 - 00:00 Uhr
Ärger um After-Work-Absage
Bühl (gero) - Das jüngste Event- und Marketingkind liegt nun sprichwörtlich im Brunnen: Die Absage der fünften und letzten After-Work-Party des Jahres am Mittwochabend sorgt für reichlich Misstöne. Das Gartenbauamt hatte "Bedenken bezüglich des Rasens"(Foto: Klöpfer). »-Mehr
Forbach
--mediatextglobal-- Jugendkapelle, Schulchor und Ballettgruppe gestalten gemeinsam das ´Festival dei Bambini´ beim Musikfest.  Foto: Vogt

17.07.2017 - 00:00 Uhr
Nachwuchs als Besuchermagnet
Forbach (mm) - Als ein Besuchermagnet erwies sich das "Festival dei Bambini". Beim Forbacher Musikfest, das ganz unter dem Thema "Italien" stand, präsentierten sich die Jugendkapelle, der Chor der Klingenbachschule und die Ballettgruppe von Yuliya Keck (Foto: Vogt). »-Mehr
Muggensturm
--mediatextglobal-- Der Turnverein Muggensturm, der sein 125-jähriges Bestehen feiert, ist mit einem Parcours dabei.  Foto: Vetter

17.07.2017 - 00:00 Uhr
Beste Laune bei Festmarathon
Muggensturm (fuv) - Wenn das 67. Muggensturmer Volks- und Heimatfest am Montagabend mit der Band SonRise musikalisch ausklingt, dann liegt ein wahrer Festmarathon hinter den Organisatoren. Erstmals lockt das Fest an fünf Tagen die Besucher an (Foto: Vetter). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Preisträger: Diese Schüler haben sich in ihrer Gymnasialzeit am ASG besonders hervorgetan - sei es durch sehr gute Noten oder soziales Engagement.

08.07.2017 - 00:00 Uhr
"90er Kids" feiern ihr "Abillenium"
Gernsbach (stj) - Die 55 Abiturienten des Albert-Schweitzer-Gymnasiums haben sich am Freitag in Schale geworfen, um ihre Zeugnisse in Empfang zu nehmen. In der voll besetzten Stadthalle ließen sie sich von ihren Familien, den Lehrern und vom Förderverein des ASG feiern (Foto: Juch). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Pfifferlinge und Co sprießen im Südwesten. Doch die Verwechslungsgefahr mit giftigen Artgenossen ist groß. Gehen Sie im Wald Pilze sammeln?

Ja.
Nein, das ist mir zu gefährlich.
Ich esse keine Pilze.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen