http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Im Rennen um Deutschen Engagementpreis
Nominiert für den Deutschen Ehrenamtspreis: Die Klasse 10 a der Realschule Gernsbach. Foto: Realschule
06.07.2017 - 00:00 Uhr
Gernsbach (red) - Das Projekt "US Wahl" der Realschule Gernsbach ist für den Deutschen Engagementpreis 2017 nominiert. Das teilt die Bildungseinrichtung mit. Nur die Ausrichter der rund 630 regionalen wie überregionalen Engagementpreise können ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis nominieren. Als Preisträger des Wettbewerbs "Demokratisch Handeln" geht die Klasse 10 a mit dem Klassenlehrer und Projektleiter Björn Stolle ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement.

Ausgezeichnet wurden die Schüler für das "herausragende Engagement im Bereich Demokratie und Partizipation", wie die Realschule weiter informiert. Der besondere Einsatz für Politik und Demokratiestärkung erfahre durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung.

Chance auf bis zu 10000 Euro Preisgeld

Die Klasse 10a hat jetzt die Chance, bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 5. Dezember in Berlin geehrt zu werden. Auf die Gewinner der fünf Kategorien "Chancen schaffen", "Leben bewahren", "Generationen verbinden", "Grenzen überwinden" und "Demokratie stärken" warten Preisgelder in Höhe von je 5000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträger dieser Kategorien. Über den mit 10000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen im Herbst alle Bürger per Online-Voting ab.

Die Klasse 10a und ihr Klassenlehrer Björn Stolle freuen sich riesig über diese Nominierung und sehen sich nun belohnt für die Ausarbeitung und die Durchführung zum Thema "US Wahl 2016". Die Klasse hatte vor den Wahlen in den USA Umfragen innerhalb der Schule und in der Bevölkerung durchgeführt, ausgewertet und grafisch dargestellt. Höhepunkt war dann die Wahlnacht selbst, als die Klasse in der Schule die gesamte Nacht durch das Rennen um den Einzug ins Weiße Haus verfolgte (wir berichteten). Anfang Dezember wurden die Wettbewerbsunterlagen eingereicht.

Der Deutsche Engagementpreis würdigt das bürgerschaftliche Engagement der Menschen in Deutschland und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Generali Deutschland AG und die Deutsche Fernsehlotterie.

Informationen zu über 600 Preisen für bürgerschaftliches Engagement gibt es im Internet: www.deutscher-engagementpreis.de/preiselandschaft

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Die Eigentümer des Lörch-Areals benötigen für die Zufahrt einen 104 Quadratmeter großen Streifen des Schulhofs. Foto: sie

21.07.2017 - 00:00 Uhr
Garageneinfahrt über Schulhof
Bühl (sie) - Der Bebauung des Lörch-Geländes wird ein Stück des Hofs der Carl-Netter-Realschule geopfert. Dafür gab der Bühler Gemeinderat am Mittwochabend grünes Licht. Für eine Tiefgaragenzufahrt brauchen die Bauherren einen 104 Quadratmeter großen Streifen (Foto: sie). »-Mehr
Baden-Baden
´Ertrinken´ - mitten in Baden-Baden

21.07.2017 - 00:00 Uhr
Zeitzeugnis im Fokus
Baden-Baden (sre) - Eine ganze Stadt zum Lesen und vielleicht auch zum Nachdenken bringen: Das ist das Ziel einer großangelegten Aktion, die das Bündnis "Baden-Baden ist bunt" zusammen mit vielen weiteren Akteuren im kommenden Jahr plant (Foto: Reith). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Schüler der Schlossberg-Grundschule begrüßen die Gäste mit einem Wolfslied.  Foto: Riedling/Naturpark

21.07.2017 - 07:42 Uhr
Neusatz jetzt Naturpark-Schule
Bühl (red) - Mit einem Wolfslied begrüßten die Schüler der Schlossberg-Grundschule in Neusatz zwei Gäste: OB Hubert Schnurr und Karl-Heinz Dunker, Geschäftsführer des Naturparks, waren gekommen, um einen Kooperationsvertrag zu unterzeichnen (Foto: Naturpark). »-Mehr
Sinzheim
Zustimmung nach harter Auseinandersetzung

21.07.2017 - 00:00 Uhr
Ja zum neuen Bebauungsplan
Sinzheim (red) - Ausgiebig ist in der Ratssitzung in Sinzheim der Bebauungsplan "Im südlichen Niederfeld" diskutiert worden. Dort soll ein neues Gebäude fürs Seniorenzentrum (Foto: cri) errichtet werden. Mehrheitlich stimmten die Räte schließlich für den Bebauungsplan. »-Mehr
Karlsruhe
--mediatextglobal-- Auf dem Areal des Bundesgerichtshofs an der Herrenstraße soll ein ´Forum Recht´ entstehen. Nun melden Naturschützer Bedenken an. Foto: Klink

21.07.2017 - 00:00 Uhr
Welches Recht haben die Bäume?
Karlsruhe (kli) - In Karlsruhe soll ein "Forum Recht" entstehen. Für das Projekt auf dem Areal des Bundesgerichtshofs (BGH, Foto: Klink) machen sich namhafte Befürworter stark. Nun melden sich Naturschützer zu Wort. Sie fordern, dem Bauprojekt nicht die Bäume zu opfern. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am Freitag startet der Karlsruher SC zu Hause gegen Osnabrück in die Drittliga-Saison. Trauen Sie den Blau-Weißen den direkten Wiederaufstieg zu?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen