http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Kindergarten-Situation treibt Gemeinderat um
Kindergarten-Situation treibt Gemeinderat um
13.07.2017 - 00:00 Uhr
Loffenau (ham) - Die Kindergarten-Situation treibt die Loffenauer um - auch wenn Bürgermeister Erich Steigerwald in der jüngsten Gemeinderatssitzung beschwichtigte: "Der Kittel brennt noch nicht." Klar ist dem im Herbst scheidenden Dorfschultes aber auch, dass mehr Plätze benötigt werden. Dies forderten jetzt zudem Eltern der Kinder im Kirchhaldenpfad in einem offenen Brief.

Eine Erweiterung der Krippe sei zwingend, hieß es darin (das BT berichtete). Folgerichtig beschäftigt sich der Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung am Dienstag, 18. Juli, 19 Uhr, erneut mit dem Thema. "Um den aktuellen Platzbedarf zu decken, kann ein Gruppenraum im Erdgeschoss des Kindergartens Kirchhaldenpfad in eine zweite Krippengruppe mit zehn Kindern umgewandelt werden", heißt es in der Sitzungsvorlage. Dafür soll eine frei gewordene Wohnung im ersten Obergeschoss des Gebäudes angemietet werden.

Die Kosten für die Erweiterung und die Sanierung der Warmwasserversorgung im Sanitärbereich und die Renovierung des Schlafraums im Untergeschoss beziffert die Verwaltung auf rund 75000 Euro. Dazu gesellen sich Ausgaben für die weitere Möblierung (laut Angebot rund 28000 Euro). "Selbst wenn der Gemeinderat sich künftig für eine andere Betriebsführung oder andere Gebäude entscheiden sollte, werden bis zur tatsächlichen Fertigstellung beziehungsweise Umsetzung auf jeden Fall mehrere Jahre benötigt. Da der Handlungsbedarf aber schon aktuell besteht, ist die Erweiterung in jedem Fall sinnvoll", befindet Hauptamtsleiterin Daniela Tamba.

Die Bürgervertreter dürften auch am Dienstag ein externes Gutachten an das Architekturbüro Luft für 8900 Euro vergeben. Dieses soll die Machbarkeit einer Erweiterung im Bereich Kindergarten Brunnengasse, Grundschule und Turnhalle prüfen. Dieses Gutachten hatten die Freien Wähler gefordert. Fraktionssprecher Reiner Singer erwartet von einer Konzentration auf einen Standort Synergieeffekte. Steigerwald taxierte die Investitionen auf bis zu 300000 Euro, die auf Loffenau abzüglich der Zuschüsse zukommen dürften.

Dass die Gemeinde reagieren muss, steht außer Frage. Eine gestern veröffentlichte neue Studie prognostiziert bis 2030 rund acht Prozent mehr Kinder an Schulen als bislang angenommen - was sich schon früher auf nötige Plätze in Kindergärten auswirkt.

Zum Thema

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Loffenau
Premium-Angebot erhitzt Gemüter

20.07.2017 - 00:00 Uhr
Premium-Angebot erhitzt Gemüter
Loffenau (wof) - Nach kontroverser Debatte hat der Gemeinderat den Weg für eine zügige Erweiterung des evangelischen Kindergartens Kirchhaldenpfad freigemacht, da die beiden Loffenauer Kindertageseinrichtungen schon jetzt rechtlich gesehen überbelegt sind (Foto: Archiv). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Vor der AfD-Veranstaltung in Lichtental: Bundessprecher Jörg Meuthen (links) und Wahlkreiskandidat Joachim Kuhs. Foto: Klink

19.07.2017 - 00:00 Uhr
Meuthen spricht über seine Gegner
Baden-Baden (kli) - "AfD wirkt" - so war der Auftritt des Bundessprechers und baden-württembergischen Fraktionschefs der AfD, Jörg Meuthen (Foto: Klink), überschrieben. Am Montagabend sprach er vor rund 150 Zuhörern in Baden-Baden-Lichtental vor allem über die Gegner der AfD. »-Mehr
Gernsbach
Gernsbacher wählen Bürgermeister

09.07.2017 - 09:20 Uhr
Gernsbacher wählen Bürgermeister
Gernsbach (stj/red) - Am heutigen Sonntag sind 11.860 Wahlberechtigte dazu aufgerufen, in Gernsbach den Nachfolger von Bürgermeister Dieter Knittel zu wählen. Knittel geht nach drei Amtszeiten in Pension. Die Bürger haben die Wahl zwischen fünf Kandidaten (Archivfoto: red). »-Mehr
Rastatt
Rastatt lechzt nach Stuttgarter Fleischtopf

04.07.2017 - 00:00 Uhr
Perspektiven für die Dörfer
Rastatt (ema) - Bei der Umsetzung der Dorfentwicklungskonzepte für die fünf Stadtteile hofft die Stadt Rastatt auf Gelder aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum. Doch das ist nicht einfach, wie Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch in Ottersdorf sagte (Foto: pr). »-Mehr
Hamburg
--mediatextglobal-- Maxim Pecheur herzt Windstoß.  Foto: Tuchel

04.07.2017 - 00:00 Uhr
Hamburg und die Derby-Probleme
Hamburg (kgö) - Unruhige Zeiten hat der Hamburger Renn-Club als Veranstalter des Derbys in den vergangenen Jahren reichlich durchlebt. Auch in diesem Jahr wirkt die Hansestadt als Austragungsort der prestigeträchtigen Derbywoche wenig zukunftsweisend (Foto: Tuchel). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Störenfriede haben mehrfach bei Fastnachtsumzügen in der Region ihr Unwesen getrieben. Die Polizei erwägt nun, den Umzug in Varnhalt 2018 auszusetzen. Fänden Sie das richtig?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen