http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Ein urkomisches Tandem zum Küssen
Ein urkomisches Tandem zum Küssen
17.10.2017 - 00:00 Uhr
Von Margrit Haller-Reif

Gaggenau - Nach 16 Jahren könnten sich Abnutzungserscheinungen bemerkbar machen. Doch weit gefehlt, der gerade mal vierte Auftritt mit dem neuen Programm "Läuft!" beweist das Gegenteil. Bei Helge und das Udo "läuft's" auch im sechsten Programm wie geschmiert.

Helge Thun, der lange Exil-Kieler, Schauspieler mit Vorliebe für gereimten "literarischen Bildungsnonsens", und Udo Zepezauer, der kleine Schwabe, Impro-Ass bei vollem Körpereinsatz, sind ein Dream-Team. Lustvoll und intelligent, hoch professionell und saukomisch spielen sie sich durch diverse Genres, beflügelt von akrobatischem Sprachwitz. Liefern irrwitzige Gags im Sekundentakt und erfüllen nebenbei lässig ihren ureigenen Bildungsauftrag in Sachen Improvisation und Dialekte.

Was die beiden Tausendsassas mit perfekt verteilten Rollen auf der Bühne inszenieren, erfordert hohe Konzentration und professionelles Handwerk. Winzige Hänger werden schlagfertig-souverän überbrückt. Der rhetorisch höchst gewandte Helge und das zweibeinige Chamäleon Udo improvisieren, dichten, spielen, singen in Versform und Reimschema, was das Zeug hält. Selbst ein "Gruselpsychothriller" wird in drei Minuten kompakt bebildert mittels trefflicher Mimik-Turbulenzen und einem prallen Geräuschszenario.

Diesbezüglich scheint der Einfallsreichtum des ungleichen Duos ohnehin keine Grenzen zu kennen. Der menschlichen Urangst vor dem Zahnarzt nach Lesart eines Heinz Erhardt wird auf sächsisch und per Alliteration schon mal der erste Angststachel gezogen. Keine leichte Übung, muss doch jedes Wort mit einem "z" beginnen. Erst recht nicht in Helge Thuns artistischem Schnellsprechmodus, der einer gewissen Logik folgt: Zu viel Zimtsterngenuss bewirkt sicherlich Zahnstein, der Zustand der Zähne ist entsprechend zappenduster, auch muss während der Behandlung das Zäpfchen zentriert sein.

Bei zur Auswahl stehenden Gesangsmedleys hat das Publikum die Qual der Wahl. Im Gegenzug demonstrieren Helge und Udo die hohe Kunst des Improvisationstheaters.

Schwäbischer "Koi-Karpfe"

Als Außerirdischer E.T., der ständig "nach Hause telefonieren" will, treibt er Helge Thun schier zur Verzweiflung. Nachdem letzterer rappend als Käpt'n Blindfisch in the House aufgetrumpft hat, besteht das Udo auf einer Schwaben-Nummer. "En neue Koi-Karpfe" spielt darin eine tragende Rolle. Bei dem mit fast schon absurden Missverständnissen einhergehenden Zungenbrecher-Disput fließen die Lachtränen in Strömen. Die meisterlich gelallte "Kommunikation unter erschwerten logopädischen Bedingungen" um eine Kniescheibe und eine vermeintliche Schwangerschaft ist ähnlich witzig wie das "Putz-Medley". In ihrem üblichen Stegreif-Finale warten Helge und das Udo diesmal mit einem Thriller auf. Fünf Sätze aus dem Whats-App-Account der Gäste müssen einen logisch nachvollziehbaren, "glasklaren" Krimi ergeben. Auch hier "läuft's" grandios. Helge brilliert als "der Schnüffler", während das Udo einmal mehr Verwandlungskünste demonstriert. Die "Meuterei auf der Bounty" gibt es als Zugabe.

Und es ist einfach unglaublich: Bei ihrem Frontalangriff auf das Zwerchfell aufgrund genialer Impro-Kost in reimseliger Hochform setzen Helge und das Udo immer noch einen drauf. Deshalb stieß auch ihr Appell "Jetzt ist Schluss" keineswegs auf taube Ohren. Warum? Nun, das liegt bei diesem Wahnsinns-Duo auf der Hand: Damit die Lachtränen endlich versiegen!

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Lichtenau
--mediatextglobal-- Lange Kieler, kurzer Schwabe: ´Helge & das Udo´ verlegen ihre Generalprobe ins Scherzheimer Hoftheater. Foto: Klöpfer

09.10.2017
Vorpremiere im Hoftheater
Lichtenau (urs) - Helge & das Udo" (Foto: urs) sind wie Zuckerwerk: Hat man einmal davon "genascht", will man immer mehr davon haben. Jetzt haben sie ein neues Programm: "Läuft!" war vor der Premiere in Tübingen am Mittwoch vorab im Scherzheimer Hoftheater zu sehen. »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Vielseitige Angebote: Die kleinen Besucher des Kiwanis-Familienfestes können unter anderem Puppen bemalen.  Foto: Kathrin Brunner-Schwer

29.09.2017
Familienfest in Eventakademie
Baden-Baden (red) - Strahlendes Wetter und jede Menge Spiel und Spaß: Auch in diesem Jahr verzauberte einer Mitteilung zufolge das dritte große Familienfest des Kiwanisclubs Baden-Baden in der Eventakademie in der Cité rund 1 000 kleine und große Gäste (Foto: Brunner-Schwer). »-Mehr
Karlsruhe
KSC zum Auftakt in neue Saison nur 2:2 gegen Osnabrück

22.07.2017
KSC startet mit Unentschieden
Karlsruhe (dpa) - Der KSC ist mit einem Unentschieden in die neue Saison der 3. Fußball-Liga gestartet. Gegen den VfL Osnabrück erkämpfte sich der Zweitliga-Absteiger am Freitagabend im heimischen Wildparkstadion nach einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2 (0:2) (Foto: ges / Helge Prang). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen