http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Wingolfiten feiern mit Jubiläumskneipe
04.11.2017 - 00:00 Uhr
Von Veronika Gareus-Kugel

Gernsbach - Seit 125 Jahren zeigen sich die Süddeutschen Wingolfverbindungen mit der Stadt Gernsbach eng verbunden. Die alle zwei Jahre stattfindenden Zusammenkünfte haben eine lange Tradition und gehen zurück auf den Gernsbacher evangelischen Stadtpfarrer August Eisenlohr, ein Philister des Hallenser Wingolfs, der die Treffen 1892 in der Flößerstadt ins Leben rief.

Er ist auch Namensgeber einer Straße in der Gernsbacher Nordstadt. Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, treffen sich heute die Wingolfiten der an der Gernsbacher Konvention teilnehmenden Vereinigungen in der Stadthalle zu einer Jubiläumskneipe. Der Beginn ist um 19 Uhr.

Eines der sichtbarsten Zeichen für die Anwesenheit der Bundesbrüder sind die schwarz-weiß-goldenen Wingolf-Fahnen, die dann in der Stadt wehen. Auch das Argentina-Denkmal in der Nähe des Gernsbacher Naturfreundehauses, oberhalb des Wingolfbrunnens gelegen, ist ein Zeichen beiderseitiger Verbundenheit. Gestiftet wurde es 1927 von den Philistern der Argentina zu Straßburg anlässlich des 70. Stiftungsfests, um auch ihren Gefallenen des Ersten Weltkriegs zu gedenken.

Die 1857 im damals deutschen Elsass gegründete Wingolfverbindung war neben Heidelberg und Tübingen eine der drei Verbindungen, die im Gedenken an Pfarrer Eisenlohr die Tradition des "kleinen Wartburgfestes" in Gernsbach begründeten. Der Gedenkstein ist deshalb ein wichtiger Ort für alle Bundesbrüder, zum einen der Totenehrung und zum anderen auch Erinnerung an die erloschene Straßburger Bruderverbindung.

Die dortige Kranzniederlegung ist zudem Programmschwerpunkt eines jeden Treffens. Genauso wichtig wie der Marsch der Teilnehmer, die in ihren schmucken Uniformen unterschiedlichster Farben und mit glänzendem Säbel an der Hüfte von der Murginsel zum Festkommers in der Stadthalle gehen, ist die Pflege der Freundschaften der Verbindungen untereinander. Insgesamt zählte der süddeutsche Wingolf 2014 elf Einzelverbindungen, zuzüglich drei vertagter Zusammenschlüsse (diese Studentenhäuser sind wie die Argentina geschlossen).

Mehr als 150 Mitglieder aus Heidelberg, Kaiserslautern, Tübingen, Straßburg (vertagt), Karlsruhe, Mainz, Frankfurt, Darmstadt, Mannheim, Saarbrücken (vertagt), Stuttgart, Hohenheim, München und Freiburg sowie Freunde der Chattia zu Aachen besuchen den mehrere Tage dauernden Konvent. Neben der offiziellen Eröffnung trifft man sich zu Vorträgen und zu geselligen Runden. Der Samstag beginnt dann traditionell für alle Verbindungen verpflichtend mit der ernsten Feier in der St. Jakobs-Kirche und dem sich daran anschließenden Gedenken am Argentina-Denkmal.

Neben der Wartburg in Eisenach gilt Gernsbach als zweites bedeutendes Zentrum des Wingolflebens. Im letzten Jahr gab zudem eine Ausstellung im Rathaus Auskunft über das Verbindungsleben, die Geschichte, Entwicklung und Traditionen der Studentenvereinigung. Sie entstand anlässlich des 75. Wartburgfestes des Wingolfs 2015 in Eisenach.

Gegründet haben sich erste Wingolfverbindungen in den 1840er Jahren in Berlin, Bonn, Erlangen und Halle. 1850 wurde das erste Bundesfest auf der Wartburg gefeiert. Auf den Schautafeln wurde nicht nur die Geschichte der Gernsbacher Konvention, sondern auch ihr Anteil an der deutschen Demokratiebewegung im 19. Jahrhundert und von Versammlungsverboten erzählt. In den Glasvitrinen lagen Artefakte der farbentragenden, nicht schlagenden Verbindung.

"Mit der Ausstellung ,Wingolf und Gernsbach' möchten wir etwas von all dem, was wir bisher erfahren durften, zurückgeben und unseren Dank für viele Jahre dieser besonderen Partnerschaft ausdrücken", betonte damals Alt Wingolfit Dr. Thomas Fischer.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen