http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Spätsommerlich am Tage, herbstlich in den Nächten
06.11.2017 - 00:00 Uhr
Von Dieter Kraft

Murgtal - Nass, über weite Strecken zu warm und gegen Ende herbstlich kühl, das war der Oktober 2017 im Murgtal. Auch erste kräftige Stürme zogen durchs Land, meist aber überwog im Süden Deutschlands Hochdruckeinfluss, dagegen lag der Norden häufig unter atlantischem Tiefdruckeinfluss. Tief "Xavier" am 5. Oktober und in den letzten Tagen des Monats Tief "Herwart" sorgten landesweit für markante Temperaturrückgänge. Die Durchschnittstemperatur gemessen an der Wetterstation Ottenau lag bei 13°C, für die Jahreszeit war dies ungewöhnlich warm. Laut Wetteraufzeichnung des DWD war der Oktober 2017 einer der zehn wärmsten seit Aufzeichnungsbeginn 1881.

Betrachtet man sich die Temperaturen genauer, so war gerade die zweite Dekade mit ihrem Hoch "Tanja" maßgeblich für den Temperaturdurchschnitt verantwortlich. Temperaturen jenseits der 20°C-Marke wurden gemessen, auch bei uns wurde der Maximalwert mit 24,1°C am 16. Oktober aufgezeichnet.

Die Rekordmarke bundesweit betrachtet lag am selben Tag bei 28,1°C, gemessen in Müllheim im Markgräflerland. Der Minimalwert des Monats zeigte hingegen ein herbstliches Gesicht und wurde am 31.Oktober mit 2,3°C aufgezeichnet.

Der Gesamtniederschlag lag bei 86,2 l/m2 an 15 Niederschlagstage. Das DWD-Normalsoll beträgt 68 l/m2.

Insgesamt verlief der Oktober also deutlich zu warm und mit einem erkennbaren Niederschlagsüberschuss. Bei der Sonnenscheinmenge mit örtlich über 135 Stunden (Wetterstation Ottenau: 150) ließ Baden-Württemberg mit deutlichem Abstand alle anderen Bundesländer weit hinter sich.

Erste Dekade: (1. bis 10.): Regnerisch und meist stark bewölkt, gelegentlich kam auch mal die Sonne raus, aber meistens war es ein herbstliches unangenehmes Wetterszenario. Die Durchschnittstemperatur lag bei 13°C. Der Maximalwert der Dekade kletterte am 5. (13.55 Uhr) auf 20,6°C, also leicht oberhalb der 20°C-Marke.

Beim Minimalwert hingegen war es einstellig bei 7,1°C am 6. (5.25 Uhr) und somit morgendlich kühl und unangenehm. Der Gesamtniederschlag wurde mit 56,8 l/m2 (acht Niederschlagstage) aufgezeichnet, dabei war der 3. Oktober mit einer Tagesregenmenge von 32,6 l/m2 mehr als nur maßgeblich beteiligt.

Zweite Dekade (11. bis 20.): morgendliche starke Bewölkung mit örtlichen Nebelfeldern in Fluss- und Bachnähe, die aber schnell durch aufgelockerte und teilweise wolkenlose Tagesabschnitte abgelöst wurden.

Es war eine herrliche spätsommerliche Dekade, die mit einer Durchschnittstemperatur von sensationellen, aber für die Jahreszeit einfach zu warmen 15°C aufwartete. Der Maximalwert wurde am 16. (15.20 Uhr) mit 24,1°C aufgezeichnet.

Lediglich der Minimalwert, der am 18. (6.45 Uhr) aufgrund einer sternenklaren Nacht mit kühlen 7,5°C gemessen wurde, konnte einem dieses spätsommerliche Gefühl nehmen. Die Gesamtniederschlagsmenge war eigentlich gar nicht vorhanden und wurde aufgrund der morgendlichen Nebelfelder und deren Taubildung mit 0,2 l/m2 gemessen.

Dritte Dekade (21. bis 31.): anfänglich noch trocken, aber doch schon wesentlich unangenehmer. Meist waren die kurzen Sonnenscheinperioden begleitet von einem Mix aus schnelldurchziehenden Wolken. Gegen Ende hin war es Tief "Herwart", das uns einen markanten Temperatursturz und regnerische Tage bescherte.

Die Durchschnittstemperatur lag bei 11,2°C und damit wesentlich kühler als die vergangenen Dekaden. Lediglich der Maximalwert erinnerte noch einmal daran, was denn noch möglich gewesen wäre: 21,4°C am 21. (13 Uhr).

Leider war dies nur ein kleiner Trost, denn der Minimalwert lag schon nahe an der 0°C-Marke und wurde am 31. (6.25 Uhr) mit kühlen 2,3°C aufgezeichnet. Die Gesamtniederschlagsmenge belief sich auf 29,2 l/m2 (sechs Niederschlagstage)

Der Oktober 2017 im Vergleich (Vorjahresmonat in Klammern): Temperatur Durchschnitt 13°C ( 10,6°C), Niederschlagsmenge 86,2 l/m2 (70 l/m2), 15 Niederschlagstage (12).

www.dieters-wetter.de

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen