http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Brücken stehen "unter Beobachtung"
08.11.2017 - 00:00 Uhr
Weisenbach (mm) - Der Gaisbach sucht sich seinen Weg in die Murg. Mit der Erschließung von Baugelände musste er überquert werden, fünf Brücken und Durchlässe waren dazu erforderlich. Mittlerweile hat der "Zahn der Zeit" an den Bauwerken genagt, so geschehen auch im Bereich der Gaisbachstraße wenige Meter oberhalb der Abzweigung der Steinedeckstraße. Seit einiger Zeit ist dort ein Seitenstreifen durch Baken abgesperrt.

Die Gemeindeverwaltung hat ihre Brückenbauwerke im Blick, so wurden in jüngster Zeit die Murgbrücke sowie im Zug der Sanierung der Weinbergstraße die Eisenbahnbrücke saniert, erläutert Hauptamtsleiter Walter Wörner. Auch die Jakob-Bleyer-Brücke nach Au erstrahlt in neuem Glanz, sie wurde 2015 aufwendig modernisiert. Da es sich dabei um den Teil einer Kreisstraße handelt, war der Landkreis für die Sanierung zuständig.

Die Brücke über den Gaisbach ist mehr als 100 Jahre alt, was auch belegt ist. Es ist nämlich ein etwa 1,20 Meter langes und im Durchmesser etwa 40 Zentimeter starkes Bogenstück mit der Jahreszahl 1909 herausgebrochen.

Einsturzgefahr nicht gegeben

Der Bauausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung das Bauwerk besichtigt. Die Sanierung der Brücke wird allerdings dauern, so die Einschätzung aus dem Rathaus. Der Sachverhalt wurde durch ein Ingenieurbüro geprüft, eine Einbruch- oder Einsturzgefährdung ist nicht gegeben. Die Ertüchtigung der Brücke könnte nach den Vorstellungen der Verwaltung mit Mitteln aus dem Landessanierungsprogramm erfolgen. Hierfür wäre allerdings erforderlich, dass das aktuelle Sanierungsgebiet "Ortsmitte I" abgeschlossen und ein sich daran anschließender Teilbereich des Gebiets links der Murg in ein neues Sanierungsverfahren aufgenommen wird.

Hintergrund

Die Bürger müssen somit noch einige Zeit mit den aufgestellten Baken klarkommen. Mittelfristig seien die Arbeiten möglich, wenn es ein neues Sanierungsgebiet gibt. Wörner schätzt, dass es bis zum Jahr 2021 dauern könnte.

Zwei weitere Brücken stehen ebenfalls "unter Beobachtung", eine in der oberen und eine in der unteren Schlechtau im ehemaligen Holtzmann-Areal. Dort wird der Gewerbekanal gequert. Besonders die obere Bücke wird stark belastet, durch den Schwerlastverkehr der dortigen Betriebe und die Zufahrt zum Gemeindebauhof. Die Problematik dort ist die Einspurigkeit, was die Sanierung erschwert. Abhilfe könnte ein Neubau schaffen, so Wörner.

Allerdings - ganz so groß wie in der Nachbargemeinde Forbach ist die Problematik der Brückensanierungen in Weisenbach nicht. 17 von 18 Bauwerken sind beim Nachbarn sanierungsbedürftig, das hatte dort eine Brückenhauptprüfung ergeben (das BT berichtete). In einem ersten Schritt werden fünf Bauwerke ertüchtigt, der Auftrag für die erste Brücke am Mühlbachweg ist vergeben. Für die Sanierung der Brücken sind im Forbacher Haushalt 2017 insgesamt 800000 Euro eingestellt.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Freiburg
Zahnanalyse: Hussein K. ist 25 Jahre alt

07.11.2017
Analyse: Hussein K. ist 25 Jahre alt
Freiburg (lsw) - Im Freiburger Mordprozess um den Flüchtling Hussein K. spielt das Alter eine zentrale Rolle. Ist der Angeklagte älter als 21, könnte er lebenslang ins Gefängnis kommen. Einer wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge ist Hussein K. 25 Jahre alt (Foto: dpa). »-Mehr
Sinzheim
--mediatextglobal-- Doppelblock gegen Yanez Kirschner (am Ball): Der Sinzheimer ist mit sieben Treffern einer der Erfolgsgaranten.  Foto: toto

09.10.2017
Phönix Sinzheim gewinnt Derby
Sinzheim (red) - Phönix Sinzheim hat das ewig junge Handball-Südbadenliga-Derby gegen den TuS Helmlingen am Sonntag mit 24:19 gewonnen. Zum Matchwinner avancierte Phönix-Torhüter Lotfi Hamadi, der seine früheren Kollegen mit etlichen Paraden zur Verzweiflung trieb (Foto: toto). »-Mehr
Baden-Baden
Michaelssteg wird erneuert

19.06.2017
Michaelssteg wird erneuert
Baden-Baden (rei) - Durch die Verlegung der Bushaltestelle "Hindenburgplatz" von der Luisenstraße in die Kaiserallee ist der Michaelssteg besonders frequentiert. Aufgrund eines Schadens musste die Brücke gesperrt werden. Die Reparaturarbeiten sollen diese Woche beendet werden (Foto: rei). »-Mehr
Baden-Baden
Zweitmeinung beim Spezialisten einholen. Foto: dpa

23.11.2012
Zweitmeinung beim Spezialisten
Baden-Baden (red) - Große Resonanz fand die BT-Telefonaktion zur Zahngesundheit. Viele Fragen zur Behandlung von Zahnfleischerkrankungen und Möglichkeiten der Prophylaxe erreichten die Zahnärzte Dr. Sabine Klinger, Dr. Franz Schuh und Dr. Christoph Bühler (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Professionelle Reinigung ergänzt Bürsten

23.11.2012
Zahnreinigung ergänzt Bürsten
Baden-Baden (red) - Bei der BT-Telefonaktion zum Thema Zahngesundheit beantworteten die Zahnärzte Dr. Sabine Klinger, Dr. Franz Schuh und Dr. Manfred Lieken zahlreiche Leser-Fragen - von der Kariesprophylaxe bis zur Wurzelbehandlung. Hier eine Zusammenfassung (Foto: moe). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Für eine Mehrheit der Deutschen ist Armut ein großes gesellschaftliches Problem. Glauben Sie, dass die Kluft zwischen Arm und Reich größer wird?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen