http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Mit dem Radweg geht es jetzt voran
Es geht voran mit dem Abriss der alten Stützmauer. Errichtet wird anschließend eine neue für den Neubau des Radwegs am Eisenwerk.  Foto: Jahn
11.11.2017 - 00:00 Uhr
Gaggenau (uj) - Vor knapp drei Wochen billigte der Gemeinderat nicht unerhebliche Mehrkosten für das Projekt. Und bereits am nächsten Tag begann die beauftragte Firma Grötz mit der Baustelleneinrichtung und dem Bau des Radwegs entlang des historischen Eisenwerkgebäudes. Mit diesem letzten Teilstück wird der Radweglückenschluss realisiert.

Bedeutend ist dieses Stück, weil es Teil der Tour de Murg ist. Der neue Radweg vom Glasersteg in Richtung Rotherma-Querspange kann voraussichtlich ab Frühjahr genutzt werden. Die alte, marode Stützmauer ist zum großen Teil bereits abgetragen. Die neue soll, sofern die Witterung mitmacht, bis Ende des Jahres fertig sein, der eigentliche Radweg dann im Frühjahr.

Die Zufahrt zur Baustelle im Murgvorland führt über einen behelfsmäßig gebauten Weg zwischen Glasersteg und der neuen Rösterei Eisenwerk. Damit die Baumaschinen dorthin ungehindert fahren können, wurde der Rad- und Gehweg Richtung Medienplatz/Eisenwerkstraße an den Rand des Parkplatzes verlegt.

Ende 2014 war der Radweg bis zum Eisenwerkgebäude fertiggestellt - und endet dort im Nichts, anstatt zum Glasersteg zu führen. Neben ungeklärten Grundstücksfragen führte das Vorkommen von Eidechsen zu Verzögerungen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Der Gemeinderat bewilligt die Mehrkosten, und bereits am Folgetag beginnt die mit dem Projekt beauftragte Baufirma Grötz mit der Baustelleneinrichtung.  Foto: Jahn

25.10.2017
Radweg wird vollendet
Gaggenau (uj) - Nachdem der Gemeinderat am Montag Mehrkosten bewilligt hat, richtete die beauftragte Firma beim Glasersteg am Dienstag die Baustelle ein. Entlang des Eisenwerkgebäudes soll der Lückenschluss des Radwegs von der Rotherma-Brücke bis zum Glasersteg erfolgen (Foto: uj). »-Mehr
Baden-Baden
Mountainbiker fährt nach Unfall davon

22.07.2017
Polizei sucht Mountainbiker
Baden-Baden (red) - Ein Mann auf einem Mountainbike hat am Freitagabend die Karlsruher Straße in Haueneberstein befahren, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Ein anderer Radfahrer musste ausweichen und stürzte. Der Mountainbiker aber fuhr einfach davon (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Neue Erkenntnisse nach Radunfall

07.07.2017
Neue Erkenntnisse nach Radunfall
Rastatt (red) - Nach dem Bericht über die Kollision eines Autos mit einem Fahrradfahrer, bei dem der 76-jährige Radler am Mittwoch schwer verletzt wurde, haben sich Zeugen bei der Polizei gemeldet. Den Beamten liegen nun neue Informationen zu dem Unfall vor (Symbolfoto: red). »-Mehr
Rastatt
Übersehen: Auto erfasst Radler

04.07.2017
Übersehen: Auto erfasst Radler
Rastatt (red) - Eine 39 Jahre alte Autofahrerin hat am Montagmittag an der Einmündung Bertholdstraße/Kehler Straße einen Radfahrer übersehen und ihn erfasst. Der 30 Jahre alte Mann wurde leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 4.000 Euro (Symbolfoto: red). »-Mehr
Bad Schönborn
Ungeborenes Baby stirbt bei Unfall - sechs Verletzte

18.06.2017
Ungeborenes Baby stirbt bei Unfall
Bad Schönborn (red) - Tragische Folgen hatte die mutmaßliche Unachtsamkeit und Fehlreaktion eines 67-jährigen Autofahrers am Sonntag auf der B 292 im Kreis Karlsruhe. Vier Menschen wurden schwer verletzt. Eine Frau verlor durch den Unfall ihr ungeborenes Kind (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Noch ist die Vermietung von Waschmaschinen und Bekleidung in Deutschland ein Nischenmarkt. Glauben Sie, dass sich das durchsetzt?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen