http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Runde Sache mit der Gernsbacher Runde
17.11.2017 - 00:00 Uhr
Von Hartmut Metz

Gernsbach - "Wir nehmen Sie mit", verspricht die Startseite über dem Höhenprofil, das die Ebersteiner Rose aus dem Gernsbacher Stadtwappen im Mittelpunkt trägt. Darüber schweifen die Blicke eines jungen Paares von einem Felsen aus in die Ferne.

Ein Paar Wanderstiefel sorgt daneben für weiteres Flair. Nach dem Sagenweg erhielt auch der zweite vom Deutschen Wanderinstitut zertifizierte Premiumwanderweg der Stadt, die Gernsbacher Runde, eine frischer wirkende Webseite - vor allem aber ist sie jetzt für Mobilgeräte optimiert.

Nachdem im Frühjahr die neue Internetseite zum Gernsbacher Sagenweg in weinrotem Design erstrahlte, folgte nun am Mittwoch die 42 Kilometer lange Gernsbacher Runde mit einer von Grün geprägten Homepage. Neben vielen neuen Fotos und einem modernen Design enthält sie Informationen zu den vier Wegstrecken und sogenannten Points of Interest (POIs) entlang der Streckenabschnitte, beispielsweise den Lautenfelsen oder Schloss Eberstein.

Die neue Internetseite erstellte Joachim Gerstner. Seine Firma "Compusign.grafisches büro" brachte bereits einige Seiten in der Region auf den Weg. Neben dem Layout der Homepage seines Heimatorts, Weisenbach.de, hat er unter anderem die für das Latschigbad erstellt und arbeitet für einige Touristiker der Region. Auch aus Sicht der Nachbargemeinde gilt: "Joachim Gerstner hat schon zahlreiche Foto- und Videoprojekte für uns umgesetzt und war auch verantwortlich für den neuen Webauftritt des Gernsbacher Sagenwegs", schätzt die neue Tourismusleiterin der Stadt, Melanie Mußler, die gute Zusammenarbeit.

Neben der optisch gefälligen Gestaltung stechen dem Betrachter rasch die gelungenen Luftaufnahmen vom Lautenfels und Panoramabilder ins Auge. "Die sind eine Spezialität von mir", berichtet Gerstner und freut sich über seine "sehr schönen Motive". Die 360-Grad-Bilder setzt er aus bis zu 196 Einzelfotografien zusammen, beispielsweise als er von den beiden Weihnachtsmärkten in Rastatt aus 60 Metern Höhe (vom Turm der St.-Alexander-Kirche aus) eine Hochkontrast-Panorama-Nachtaufnahme machte und diese danach kunstvoll verarbeitete.

Die automatische Anpassung der Webseite, wenn Interessierte mit ihrem Handy darauf zugreifen, ist heutzutage besonders wichtig angesichts der schwindenden Zahl an PCs und Laptops. Die Optimierung für Mobilgeräte sei "unabdingbar", weiß Melanie Mußler. Schließlich wollen die Touristen in der Region auch während des Wanderns regelmäßig Informationen über ihr Ziel abrufen. Dadurch lassen sich auch gewiss langfristig die Zugriffszahlen erhöhen. Der Sagenweg verzeichnete laut Gerstner im ersten Halbjahr immerhin 12812 Besucher. Der Weisenbacher hofft nun, die "starke Frequentierung" weiter zu steigern.

www. gernsbacher-runde. de

www. sagenweg.de

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Ende gut, alles gut

17.11.2017
Wertstoffhof ist fertiggestellt
Bühl (jo) - Der neue Wertstoffhof im Gewerbegebiet Vimbuch wird am 1. Dezember seinen Kundenbetrieb aufnehmen. Die Fertigstellung der Anlage nach fast zwei Jahren Bauzeit wurde gestern mit den beteiligten Planern gefeiert. Die Baukosten betragen etwa 4,3 Millionen Euro (Foto: jo). »-Mehr
Berlin
Koalition: Sondierung geht weiter

17.11.2017
Koalition: Sondierung geht weiter
Berlin (dpa) - Am frühen Freitagmorgen war dann doch erstmal Schluss - nach etwa 15 Stunden Beratungen. Die Unterhändler der Jamaika-Parteien CDU, CSU, FDP und Grünen vertagten ihre Sondierungen auf den Mittag. Auch am Samstag soll es wohl weitergehen (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Holger Zimmer. Foto: av/up

16.11.2017
FC 04 trennt sich von Trainerduo
Rastatt (rap) - Fußball-Kreisligist FC Rastatt 04 hat sich am Dienstagabend von seinem Trainerduo Gregor Pajonk und Besim Karaabo getrennt. Aufgrund eines dünnen Kaders und einigen Verletzten rutschte der Traditionsverein in der Kreisliga A Nord auf den zehnten Platz ab (Foto: av/up). »-Mehr
Bühl
Zehntes Jazztival in der Erfolgsspur

13.11.2017
Jazztival in der Erfolgsspur
Bühl (jo) - Das zehnte Jazztival ist eines der erfolgreichsten: Das Bürgerhaus an drei Abenden gut bis sehr gut gefüllt, Jazzbrunch und Tea-Time-Jazz ausverkauft, so viele Sponsoren wie noch nie. Die Firma USM bekräftigte zudem, dem Festival weiterhin die Treue zu halten (Foto: rud). »-Mehr
Forbach
--mediatextglobal-- Elly Wunsch (Dritte von links) und Herbert Dieterle (rechts daneben) werden für ihre Treue zum Kirchenchor geehrt.  Foto: Vogt

13.11.2017
Treue Chormitglieder
Forbach (mm) - "Chöre sind Botschafter Gottes", sagte Pfarrer Thomas Holler bei der Jahreshauptversammlung des Kirchenchors Forbach-Gausbach. Dabei wurden treue Mitglieder geehrt. Herbert Dieterle ist seit 70 Jahren, Elly Wunsch seit 50 Jahren im Dienst der Kirchenmusik aktiv (Foto: Vogt). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Fast jeder zweite Deutsche hat laut einer aktuellen Umfrage Streit mit Nachbarn, zumeist wegen Lärmbelästigung. Lagen Sie auch schon einmal im Clinch?

Ja, häufig.
Ja, aber selten.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen