http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
ADAC ehrt "Mofa-Papst" besonders
Der AC Eberstein ehrt die Mitglieder der ersten Stunde durch die Verleihung der Clubehrennadel in Gold mit Brillanten.  Foto: AC Eberstein
21.11.2017 - 00:00 Uhr
Gernsbach (red) - Der Automobilclub (AC) Eberstein hat am Wochenende sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Der Vorsitzende Rainer Brückner und Ralph Kuhlemann moderierten den Abend und unterhielten die Mitglieder und geladenen Gäste im Daimler-Bildungszentrum Haus Lautenbach durch Erzählungen aus dem Vereinsleben. Gekonnt stellten sie zudem Fragen an die "alten Hasen", die manche Anekdote zum Besten gaben.

Egon Wegst, Jürgen Hug, Dieter Kölmel und Peter Ludwig waren die treibenden Kräfte in Sachen Motorsport. Ihre Initiative führte letztlich zwischen den Jahren 1967 und 1968 zur Gründung im damaligen Gasthaus "Zum Bock". Bereits 1970 konnte der Gedanke eines Bergrennens in die Tat umgesetzt werden. Mit allgemeinen Orientierungs-, Bildersuchfahrten und Geschicklichkeitsturnieren erweiterte der Club sein Angebot.

Tiefen während der Ölkrise 1974

Im Laufe des "Interviewabends" fanden auch die Tiefen des Vereins (Ölkrise 1974, Genehmigungsverweigerungen vonseiten der Behörden) Erwähnung. Auch die bekannten, nicht genehmigungspflichtigen Slaloms auf den Terrassenparkplätzen der Daimler-Benz AG und der legendäre Selberg-Slalom wurden ein Opfer der aufkommenden Umweltdiskussionen.

Dank des rührigen Sportleiters Johann Steinberger und des ersten Vorsitzenden Rainer Brückner gelang es auf der Oldtimerschiene die erste Schlossberg-Historic 2004 auf der alten Schlossbergrennstrecke durchzuführen. 2018 steht im Juni die 15. Auflage der inzwischen deutschlandweit bekannten Veranstaltung auf dem Programm.

Besondere Ehrungen standen für Helmut Brückner, Werner Krieg, Dieter Kölmel, Günter Fetzner, Harald Wegst, Günter Spahn, Manfred Gerstner, Friedegard Müller und Hannes Martin an. Sie wurden als "Mitglieder der ersten Stunde" mit der Clubehrennadel in Gold mit Brillanten ausgezeichnet. Manfred Gerstner, der seit 35 Jahren zweiter Vorsitzender und Verantwortlicher in Sachen Strecken- und Zeltaufbau auf der Murginsel ist, durfte einige Episoden aus diesen nicht ganz leichten Aufgabenbereichen erzählen. Dafür heimste er viel Beifall ein.

Der Vorsitzende des ADAC Südbaden, Clemens Bieniger, überbrachte nicht nur mündliche Glückwünsche zum Jubiläum, sondern übergab Brückner auch einen Umschlag mit entsprechendem Inhalt.

Hannes Martin nimmt 888 Prüfungen ab

Eine besondere Ehrung erhielt Schriftführer Hannes Martin: Seine Leistung in Sachen Verkehrserziehung durch Fahrradturniere in den vergangenen 40 Jahren sei "unerreicht". 8845 Schüler haben bei ihm die Turniere besucht. Auch mit den Mofa-Prüfungen sei der "Mofa-Papst" zusammen mit seinem Freund Werner Schaber bei 888 Prüfungen mit den hiesigen Fahrschulen im Einsatz gewesen. Für sein Wirken im Sinne des ADAC wurde Martin mit der Goldenen Ehrennadel mit Brillanten des ADAC Südbaden geehrt.

Martin dankte für diese Ehrung und das viele Lob für die Tätigkeit als Schriftführer, wobei er dies als selbstverständliche Aufgabe in seinem Amt ansah. Sein Dank galt insbesondere dem versierten Moderatorenpaar Brückner/Kuhlemann für einen informativen und nie langweiligen Jubiläumsabend, der sehr lange bei beschwingter Musik andauerte.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
ADAC: Feiertage und Ferien sorgen für Staus

26.10.2017
Staugefahr zum Feiertags-Wochenende
Stuttgart (lsw) - Herbstferien und zwei Feiertage - diese Kombination dürfte kommende Woche im Südwesten für Staus und Verkehrsbehinderungen sorgen. Die größten Verkehrsprobleme erwartet der ADAC am Freitagnachmittag und an den Feiertagen (Foto: dpa). »-Mehr
Forbach
--mediatextglobal-- Stefan Glauner vom RMSV Langenbrand freut sich über seinen Erfolg beim ADAC-Turnier. Foto: pr

25.10.2017
Erfolgreicher Nachwuchsradler
Forbach (mm) - Stefan Glauner beherrscht das Fahrrad. Der junge Langenbrander hat sich beim Geschicklichkeitsturnier anlässlich des Bergzeitfahrens erfolgreich und für weitere Turniere qualifiziert. Bei den Titelkämpfen des ADAC Nordbaden konnte er den Sieg erringen (Foto: pr). »-Mehr
Stuttgart
ADAC erwartet viel Verkehr zum Wochenende

27.09.2017
Viel Verkehr zum Wochenende
Stuttgart (lsw) - Am kommenden Wochenende wird es wieder voll auf den Straßen in Baden-Württemberg. Der ADAC rechnet vor allem am Freitag mit vielen Behinderungen. Aber auch am Dienstag, 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit), drohen Staus (Symbolfoto: dpa/Archiv). »-Mehr
Bonn / München
--mediatextglobal-- Wer sich bei einem Gewitter im freien Feld aufhält, sollte sich in einer Mulde in die Hocke begeben.  Foto: dpa

03.08.2017
Bei Gewitter sich richtig verhalten
Bonn/München (dpa) - Heftige Unwetter ziehen im Sommer oft über das Land - so wie in den vergangenen Wochen. Doch wie sollte man reagieren, wenn Blitz und Donner plötzlich während eines Ausflugs aufkommen? Experten geben Tipps zum richtigen Verhalten (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart / Karlsruhe
ADAC und ACE warnen vor Megastaus

28.07.2017
Warnung vor Megastaus
Stuttgart/Karlsruhe (lsw) - ADAC und ACE warnen: Zu Beginn der Sommerferien steht das wohl stauträchtigste Wochenende des Jahres bevor. Im Südwesten müssen sich Autofahrer ab Freitag auf der A5, A8 und A81 auf lange Wartezeiten einrichten (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die WM-Auslosung war der in diesem Jahr am häufigsten eingegebene Suchbegriff bei Google. Verwenden Sie solche Suchmaschinen?

Ja, häufig.
Ja, manchmal.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen