http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Wichtige Stütze in der Prävention
Thomas Strobl (Zweiter von links) überzeugt sich im Niedrigseilparcours von der wertvollen Arbeit des Vereins.  Foto: Jahn
23.11.2017 - 06:48 Uhr
Von Ulrich Jahn

Gaggenau - "Ich bin sehr gerne ins Badische gekommen", sagte gestern Thomas Strobl. Der baden-württembergische Innenminister stattete dem Verein "Lebenswertes Murgtal" zu dessen 15-jährigen Bestehen einen Besuch ab. Beim Niedrigseilparcours im Schulzentrum Dachgrub Bad Rotenfels traf sich der stellvertretende Ministerpräsident mit der Stadtspitze und den Verantwortlichen des Vereins.

Strobl (CDU) würdigte das Engagement der vielen Ehrenamtlichen. Jugendliche, insbesondere Flüchtlinge, zeigten, dass man den Parcours nur gemeinsam, aber nicht alleine bewältigen kann.

Kriminalprävention sei eine der Säulen der Polizeiarbeit, betonte Reinhard Renter, Chef des Polizeipräsidiums Offenburg. "Ich bin froh, dass wir hier diesen Verein haben", unterstrich Oberbürgermeister Christof Florus.

Andreas Seitz, Geschäftsführer von "Lebenswertes Murgtal", ging auf die Geschichte der Organisation ein. Gegründet wurde der Verein am 23. April 2002. An der Spitze stehen drei gleichberechtigte Vorsitzende und ein Geschäftsführer. Einzugsbereich ist der Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Gaggenau mit allen Kommunen des Murgtals von Muggensturm bis Forbach. Der Vorstand setzt sich aus dem Bürgermeister der Stadt Gaggenau, dem Leiter des Polizeireviers Gaggenau und einer Person aus dem öffentlichen Leben zusammen.

Drei Personen sind seit Bestehen des Vereins dabei: Geschäftsführer Andreas Seitz, Polizeibeamter beim Polizeirevier Gaggenau; Georg Bierbaums, Fachlicher Koordinator, Jugendkoordinator beim Polizeirevier Gaggenau, und Dieter Spannagel, "Finanzminister" und Leiter des Ordnungsamts der Stadt Gaggenau.

Einstieg in die Arbeit war vor 15 Jahren mit der Drogenprävention und der Aufführung des Theaterstücks "Total Normal" der Suchtklinik Freiolsheim in der Akademie Schloss Rotenfels. Seit der Gründung gab es zahlreiche Aktivitäten, unter anderem verschiedene Theateraufführungen. Ein wichtiges Datum war der 24. Juli 2008, als der Niedrigseilparcours eröffnet wurde. "2007 haben wir gesagt, wir wollen mit harten Jungs arbeiten", sagte Seitz. Er unterstrich, dass der Parcours kein "Fun-Garten" sei. Es gehe dort um Teamarbeit. Nur gemeinsam könne der Parcours bewältigt werden. Er wurde 2011 erweitert und im Mai 2015 erneuert.

Seit Januar 2016 sind an der Spitze des Vereins: Bürgermeister Michael Pfeiffer; Sylvia Felder, Mitglied des Landtags, und Jörn Hinrichsen, Leiter des Polizeireviers Gaggenau.

Unter dem Motto "Neue Köpfe - neue Ideen - neue Projekte" gibt es seit 2016 ein Flüchtlingsprojekt mit verschiedenen Bausteinen: Schwimmtraining, Integrationsfußballturnier, Schattentheater und Musikprojekt.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Ötigeim
Aktionstag gegen sexualisierte Gewalt

19.11.2017
Theaterstück mit ernster Botschaft
Ötigeim (red) - Kinder, Eltern und Pädagogen sind am Sonntag, 19. November, eingeladen, in der Mehrzweckhalle in Ötigheim das Stück "Pfoten weg!" zu sehen. Die kostenfreie Vorführung findet im Rahmen eines Aktionstages gegen sexualisierte Gewalt statt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Offenburg
´Da entstehen keine Sicherheitslücken´

18.11.2017
Polizeipräsident im Interview
Offenburg (ab) - Die Zahl der Einbrüche in Mittelbaden ist in diesem Jahr deutlich rückläufig. Dies sagte der Präsident des Polizeipräsidiums Offenburg, Reinhard Renter, im BT-Interview. Renter, rund ein Jahr lang Vizepräsident, war jüngst zum Leiter der Behörde ernannt worden (Foto: ab). »-Mehr
Rastatt
Die dunklen Seiten des Internets

14.11.2017
Die dunklen Seiten des Internets
Rastatt (red) - Um Gefahren aus dem Netz, Cybermobbing und Internetkriminalität, ging es bei einer europäischen Konferenz in der Handelslehranstalt Rastatt. Die Teilnehmer kamen aus Estland, der Slowakei, Spanien, der Tschechischen Republik und aus Deutschland (Foto: dpa). »-Mehr
Steinbach
--mediatextglobal-- Arbeitet seit 26 Jahren an der Sportschule Steinbach und ist seit fünf Jahren ihr Leiter: Christian Reinschmidt.  Foto: toto

02.11.2017
Sportschule feiert 60. Geburtstag
Steinbach (red) - Mit einem Festakt feiert die Sportschule Steinbach an diesem Freitag ihr 60-jähriges Bestehen. Im BT-Interview blickt Sportschulleiter Christian Reinschmidt (Foto: toto) auf die Geschichte zurück, die man getrost eine Erfolgsgeschichte nennen kann. »-Mehr
Heidelberg
Cognac als Statussymbol - Analyse warnt vor Folgen des Alkoholkonsums

21.10.2017
"Alkoholatlas" erschienen
Heidelberg (lsw) - Etwa 70 Prozent der Männer mit hohem Sozialstatus trinken mindestens einmal wöchentlich Alkohol. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Krebsforschungszentrum Heidelberg im aktuellen "Alkoholatlas". Alkohol gilt dabei oft als Statussymbol (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die WM-Auslosung war der in diesem Jahr am häufigsten eingegebene Suchbegriff bei Google. Verwenden Sie solche Suchmaschinen?

Ja, häufig.
Ja, manchmal.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen