http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Landrat spricht vom "geborenen Bürgermeister"
'Die Amtskette steht Ihnen sehr gut', meint Helmut Möhrmann (rechts) gestern Abend zu Markus Burger.  Foto: Metz
06.12.2017 - 00:00 Uhr
Loffenau (stj/ham) - Bereits im Grundschulalter posierte Markus Burger bei einem Klassenausflug auf dem Bürgermeisterstuhl im Loffenauer Rathaus. Zusammen mit seinem jetzigen Vorgänger Erich Steigerwald war er in der Schülerzeitung "Loffenauer Früchtchen" abgebildet und schon damals als Nachfolger bezeichnet worden. Als solcher ist der 33-Jährige gestern in der gut besuchten Gemeindehalle offiziell ins Amt eingeführt worden.

"Sie haben einen engagierten und fairen Wahlkampf gegen einen ebenbürtigen Mitbewerber geführt. Und Sie haben mit 71 Prozent der Stimmen klar überzeugt", blickte Landrat Jürgen Bäuerle auf den Zweikampf mit Sascha Maier zurück. "Dass gleich zwei qualifizierte Verwaltungsfachmänner um den Bürgermeisterposten kämpften, während heutzutage manche Gemeinden Schwierigkeiten haben, ernstzunehmende Bewerber zu finden", habe gezeigt, dass Loffenau begehrt ist, so Bäuerle. Als "Nachfolger eines Rekordbürgermeisters, der schon zu Lebzeiten eine Legende ist", seien die Fußstapfen natürlich groß. Aber "Ihr Vorgänger hat Ihnen ein gut bestelltes Feld hinterlassen", lobte der Landrat und gab sich zuversichtlich, dass Burger seine im Wahlkampf gesteckten Ziele für Loffenau auch erreicht.

"Beste Grundlagen und einen enormen Rückenwind zum Start in eine neue berufliche Herausforderung" sah auch Weisenbachs Bürgermeister Toni Huber für seinen neuen Kollegen: "Du hast diesen Beruf ganz bewusst gewählt, und ich kann Dir versichern: Es ist ein schöner Beruf. Es ist ein Beruf, der einen enorm fordert, der einen prägt, der aber auch unheimlich viel Erfüllung schaffen kann." Huber bot Burger an, ihm mit seiner 24 Jahre langen Erfahrung "gerne mit Rat und Tat" zur Seite zu stehen. Weitere Grußworte sprachen Pfarrer Willi Ratz für die Religionsgemeinschaften und Achim Grimm für die Loffenauer Vereine.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin
Fast jeder fünfte Viertklässler kann nicht richtig lesen

05.12.2017
Schwierigkeiten beim Lesen
Berlin (dpa) - Immer mehr Kinder in Deutschland können beim Verlassen der Grundschule nicht richtig lesen - Tendenz steigend. Andere Staaten ziehen reihenweise an Deutschland vorbei. Auch weniger Kinder als vor einigen Jahren haben Spaß am Lesen (Foto: dpa). »-Mehr
Bad Vilbel
Ceylan will nicht in Türkei reisen

03.12.2017
Ceylan will nicht in Türkei reisen
Bad Vilbel (dpa) - Komiker Bülent Ceylan (41, dpa-Foto) sieht derzeit von Türkeireisen ab. Der Mannheimer mit deutscher Mutter und türkischem Vater sagte dem Privatsender Hit Radio FFH im hessischen Bad Vilbel, er habe ein anderes Demokratieverständnis als der türkische Staatspräsident. »-Mehr
Ottersweier
--mediatextglobal-- Das Team des FV Ottersweier mit Alex Ekobo-Scheuerer eilt in der Kreisliga derzeit von Sieg zu Sieg. Foto: Fuß

02.12.2017
An Tabellenspitze gerappt
Ottersweier (mf) - Die Ottersweierer Fußballer sind ganz obenauf. Sie führen die Kreisliga A Süd souverän an. Teil des Erfolgs könnte ein Rap-Song sein, mit dem sie sich vor den Spielen in der Kabine motivieren. Geschrieben hat ihn Abwehrspieler Alex Ekobo-Scheuerer. »-Mehr
Stuttgart
Wer zuerst kommt, verhandelt zuerst

25.11.2017
Europapolitik ist Chefsache
Stuttgart (red) - Guido Wolf ist Minister für Justiz, Tourismus und Europa - doch speziell im Bereich Europa kommt der CDU-Politiker eher selten zum Zug. Grund: Ministerpräsident Winfried Kretschmann kümmert sich lieber selbst um diesen Part - in Brüssel ist er gut vernetzt (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
--mediatextglobal-- Beim Internationalen Filmfestival in Venedig war sie 2016 einer der Stargäste: Morgen wird die Performance-Künstlerin Laurie Anderson im ZKM ausgezeichnet.  Foto: dpa

24.11.2017
ZKM ehrt Laurie Anderson
Karlsruhe (red) - Laurie Anderson ist eine Ikone der Kunst: Performerin, Musikerin, Filmemacherin. Am Samstag, 25. November, erhält die Amerikanerin im ZKM Karlsruhe den Giga-Hertz-Preis für elektronische Musik, zeigt ihre VR-Installation und hält tags darauf einen Vortrag (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Deutschen freuen sich einer Umfrage zufolge am meisten über selbst gemachte Geschenke. Sie auch?

Ja.
Nein.
Kommt auf das Geschenk an.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen