http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Schützennachwuchs zeigt sich zufrieden
Zufriedenheit herrscht beim Obertsroter Schützennachwuchs nach den Ehrungen mit dem Vorsitzenden Herbert Fritz und Sportwart Sabine Bauer (rechts) und Jugendleiter Klaus Welsch (links).  Foto: pr
27.12.2017 - 00:00 Uhr
Gernsbach (kw) - Es gehört schon zur Tradition, dass der Schützennachwuchs aus Obertsrot mit einer kameradschaftlich-geselligen Feier das scheidende Sportjahr ausklingen lässt und gleichzeitig das neue einläutet. So konnte Jugendleiter Klaus Welsch aus diesem Anlass fast alle aktiven Nachwuchsleute im Schützenhaus begrüßen, um nochmals Leistungen und Erfolge in Erinnerung zu bringen, Ehrungen vorzunehmen und die Vereinsmeister 2018 auszuzeichnen.

Erfreut war man im Nach-wuchs-Kreis auch über die Anwesenheit des Vereinsvorsitzenden Herbert Fritz sowie von Sportwart Sabine Bauer, die bei den anstehenden Auszeichnungen assistierten.

Mit Zufriedenheit könne man auf das scheidende Sportjahr zurückblicken, das leistungsmäßig positiv verlief, resümierte Klaus Welsch. Erfolge auf Kreis- wie Landesebene belegten, dass der gewählte sportliche Weg der richtige sei. So seien Trainingsfleiß und Leistungsbereitschaft bei vielen der Schlüssel für die guten Ergebnisse. Lobend erwähnte er das disziplinierte Auftreten der Jungschützen innerhalb und außerhalb des Vereins. Das kameradschaftliche Miteinander erleichtere die Integration im Vereinsleben, was sich bei den Vereinsveranstaltungen von Vorteil erwies, denn unter der Helferschar waren viele der Jugendlichen zu finden. In punkto Nachwuchssuche müsse man dran bleiben meinte Welsch, um die Kaderstärke, mit fünf Bogen- und zwölf Gewehrschützen nicht weiter abdriften zu lassen. Daher sei intensive Werbung unbedingt erforderlich.

Auszeichnungen für gute sportliche Leistungen 2017 wurden überreicht. Den Ehrenpreis als bester Luftgewehrschütze konnte Jan Messmer in Empfang nehmen, der als A-Junior große Fortschritte gemacht hat und in dieser Runde als Stammschütze zum erfolgreichen Abschneiden der ersten Mannschaft beiträgt. Beim Bogennachwuchs wurde Rene Schneider mit dieser Auszeichnung beehrt. Er hat in der noch jungen Abteilung mit Trainingseifer die Grundlage für ein erfolgreiches Abschneiden bei den Wettkämpfen geschaffen. Den Pichl-Ehrenpreis für die höchste Ringzahlsteigerung erhielt Leon Reßel. Für seinen vorbildlichen Einsatz als Helfer bei Veranstaltungen wurde Philip Ohlsberg gedankt.

Mit dem Dank an die Familie Klumpp für die Unterstützung der Jugendarbeit und an das bewährte Helferteam bei Jugendveranstaltungen sowie an die Eltern für ihre Fahrdienste leitete der Jugendleiter in das neue Sportjahr 2018 über, wofür es schon die ersten Meriten zu verteilen gab. Auf Grund einer Sonderregelung durfte die Vereinsmeisterschaften für das Folgejahr schon im Monat Dezember ausgetragen werden. Mit den Leistungen dieser Titelkämpfe bewies der Nachwuchs, dass er hoffnungsvoll die kommenden Aufgaben angehen kann. Jan Messmer schoss mit 363 Ringen die beste Ringzahl. Ihm am nächsten kamen Philip Ohlsberg mit 347 Ringen und Leon Reßel, der 343 Ringe traf.

Die Ergebnisse: Schüler Auflage: 1. Marius Hasenohr 178 Ringe, 2. Nico Salokat 131, 3. Marco Wende 130. Jugend: 1. Dorian Fiedler 319, 2. Marcel Reßel 309, 3. David Wunsch 224.

Junioren B: 1. Leon Reßel 343, 2. Mathis Braun 307. Junioren A: 1. Jan Messmer 363, 2. Philip Ohlsberg 347, 3. Adrian Wunsch 329.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- In dieser Saison auf Rekordjagd: Niklas Huber vom SR Yburg Steinbach hat im Neunkampf mit 5346 Punkten und im Blockwettkampf Wurf mit 3105 Zählern auf Kreisebene neue Maßstäbe gesetzt.  Foto: rawo

27.12.2017
U16 glänzt mit 17 Kreisrekorden
Rastatt (red) - Gleich sieben neue Kreisrekorde der männlichen Klassen U 16 und jünger (Foto: rawo) sind in den Kreisbestenlisten 2017 des Leichtathletikkreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl aufgeführt. Allein sechs davon gingen auf das Konto des SR Yburg Steinbach. »-Mehr
Mainz
--mediatextglobal-- Zwei junge Flüchtlinge kämpfen bei einem Trainingsspiel des FC Ente Bagdad um den Ball.  Foto: dpa

27.12.2017
Nachwuchs aus Flüchtlingsheim
Mainz (red) - Was haben Enten mit der irakischen Hauptstadt zu tun? Beides hat Platz im Namen einer Mainzer Fußball-Mannschaft. Seit über 40 Jahren spielen beim FC Ente Bagdad (Foto: dpa) Männer aus etlichen Ländern. Die "Enten" finden auch Nachwuchs in Flüchtlingsheimen. »-Mehr
Forbach
--mediatextglobal-- Hildegard und Karl-Heinz Weber mit ihren Zuchtchampions. Der weiße Neuseeländer erzielte ein ´vorzüglich´ bei der Kreisschau mit 97 Punkten, der Kleinwidder bekam mit 96,5 Punkten ein ´hervorragend´.  Foto: Vogt

23.12.2017
Kaninchen unterm Weihnachtsbaum
Forbach (mm) - Bei der Bermersbacher Familie Weber kann es durchaus sein, dass ein Kaninchen unter dem Weihnachtsbaum sitzt - zur Auffrischung des Genpools. Hildegard und Karl-Heinz Weber haben mit ihren Tieren bereits große Erfolge bei Zuchtschauen erreicht (Foto: Vogt). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Unterstützt von ihren Müttern beweisen Tasja und Kyrill, beide zweieinhalb Jahre alt und aus Bühl, schon viel Ausdauer und Freude beim Backen. Foto: Horcher

15.12.2017
Kinder haben Spaß im Backzelt
Bühl (eh) - Schon seit Jahren Tradition hat das Zelt von "Peters gute Backstube" auf dem Adventsmarkt (Foto: eh). Auch in diesem Jahr treffen sich dort vormittags zahlreiche angemeldete Gruppen von Grundschulen und Kindergärten, um gemeinsam der Weihnachtsbäckerei zu frönen. »-Mehr
Achern
´Seid dem Wandel stets voraus´

12.12.2017
Polizeipräsident in Amt eingeführt
Achern (ml) - Im Rahmen einer Feierstunde hat Staatssekretär Martin Jäger gestern Reinhard Renter (rechts, Foto: ml) offiziell in das Amt des Präsidenten des Polizeipräsidiums Offenburg eingeführt. Renter war viele Jahre Chef der damaligen Polizeidirektion und seit einem Jahr Vizepräsident. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Auf dem Feldberg hat die Skisaison begonnen. Zieht es Sie schon auf die Piste?

Ja.
Ich warte bis die Lifte hier öffnen.
Ich bin kein Wintersportler.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen