http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Neue Ideen für alten Friseursalon
Die Theatergruppe des Forbacher Sportvereins bereitet sich auf die Aufführung am 6. Januar vor.  Foto: Vogt
04.01.2018 - 00:00 Uhr
Forbach (kv) - Was wäre der Januar ohne das beliebte Forbacher Kränzel? Traditionell eröffnet diese Veranstaltung des SV Forbach das Vereinsjahr der Murgtalgemeinde, so auch in diesem Jahr. Ab 18 Uhr werden am Samstag, 6. Januar, die Pforten der Murghalle geöffnet, um 19.30 Uhr gibt es einen kurzen Ehrungsteil. In diesem Jahr werden zum ersten Mal nicht nur neue Ehrenmitglieder ernannt, sondern auch die Ehrungen für 25-jährige und 40-jährige Vereinsmitgliedschaft abgehalten. Darauf folgt dann das Lustspiel der Theatergruppe.

Auch in diesem Jahr haben die Akteure um das Regie-Team Myrta Larsson und Franz Schmuck ihren Dreiakter mit viel Heimatliebe gewürzt und das aktuelle Thema des Szenenspiels kurzerhand nach Forbach verlegt. Für musikalische Unterhaltung der Gäste wird an diesem Abend zusätzlich Alleinunterhalter Franz Köninger sorgen, und die reichhaltige Tombola verspricht viele Gewinne. Für das leibliche Wohl sorgt das Bewirtungsteam. Der Eintritt ist für die SV-Mitglieder kostenlos, Nichtmitglieder bezahlen an der Abendkasse sieben Euro.

Bis dahin müssen die 14 Theaterspieler noch weitere Proben absolvieren, und auch die Kulissen sind noch nicht ganz fertiggestellt. Doch die beiden Regisseure Larsson und Schmuck haben jahrzehntelange Kränzel-Erfahrung: "Das klappt alles - wie immer. "

Der Kulissenumbau ist notwendig, denn für das Lustspiel "Dem Friseur ist nichts zu schwör" wird auf der Bühne ein richtiger Salon eingerichtet. Doch dieser ist sehr in die Jahre gekommen, und die Schnitte und Stylingtipps dort sind nicht unbedingt die allermodernsten. In Wahrheit sind Meister Kalle Kaiser und sein Laden hoffnungslos altmodisch.

Daher müssen neue Geschäftsideen her, die neuen Schwung geben und neue Kundschaft anziehen. Beispiele für solche erfolgreichen Entwicklungen gibt es weltweit - warum also nicht auch dem fiktiven Forbacher Salon Kaiser mit Ich-AG, Shop-in-Shop-Lösungen und die Nutzung von Synergie-Effekten neues Leben einhauchen?

Dass das nicht so glattgeht, wie geplant, davon ist auszugehen. Turbulenzen, Verwicklungen und eine Reihe von Beinahe-Katastrophen machen den Dreiakter zu einem unterhaltsamen Abendprogramm. Die Theaterspieler wollen zum Vergnügen aller Zuschauer alle Register des "Verschönerungs- und Wellnesswahns" vom Aphrodisiakum über Piercings bis hin zu Yoga ziehen.

Mehr soll allerdings vorab nicht verraten werden, aber die beiden Regisseure können sich beim BT-Gespräch das Lachen kaum selbst verkneifen. Sie freuen sich auf das turbulente Stück, in dem es nicht zuletzt auch dem letzten Damenbart an den Kragen gehen soll.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- König Fußball herrscht in der Niederbühler Sporthalle anlässlich des Leppert-SF-Cups.  Foto: Friedrich

02.01.2018
Gaggenauer siegen bei Leppert-Cup
Rastatt (sb) - Sieger des vierten Leppert-SF-Cups in der Niederbühler Sporthalle kommt aus dem Murgtal: Der VfB Gaggenau hat sich im Finale überraschend klar mit 4:0 gegen den favorisierten und zwei Klassen höher spielenden RSC/DJK Rastatt durchgesetzt (Foto: sb). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Mit musikalischem Schwung in die Weihnachtsferien: Die Schüler der Hans-Thoma-Schule schmettern fröhlich Advents- und Weihnachtslieder.  Foto: Stadt Rastatt

22.12.2017
Singende Grundschule
Rastatt (red) - Unter dem Motto "Singende Grundschule" läuft an der Hans-Thoma-Schule ein Pilotprojekt in Kooperation mit der städtischen Musikschule. Alle Kinder singen gemeinsam; die Lehrkräfte werden darüber hinaus von einer Fachkraft der Musikschule geschult (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Marc Marshall und Jay Alexander (im Hintergrund links der Gitarrist Klaus Jäckle) beim Weihnachtskonzert in der Bernharduskirche.  Foto: Brüning

21.12.2017
Weihnachtliche Klänge
Baden-Baden (red) - Weihnachtliche Klänge von berührender Intensität präsentierten die Sänger Marc Marshall und Jay Alexander gemeinsam mit einem Instrumental-Trio bei ihrem festlichen Konzert in der Kirche St. Bernhard (Foto: Brüning) in der Baden-Badener Weststadt. »-Mehr
Baden-Baden
Stände mit Liebe zum Detail geschmückt

12.12.2017
Viel Liebe zum Detail
Baden-Baden (kim) - Der Nikolaus hatte für alle Kinder eine Mutschel dabei (Foto: Kimmig). Das traditionelle Adventsgebäck ist nur eine der Besonderheiten, die der Weihnachtsmarkt in Haueneberstein aufweist. Mit Liebe zum Detail gestaltet ist der Markt alljährlich Anziehungspunkt. »-Mehr
Bühl
Viertägiges Sportfest des SV Altschweier

15.06.2017
Der Sternenberg "bebt" wieder
Bühl (red) - Der Sportverein Altschweier (SVA) feiert von heute bis Sonntag sein traditionelles Sportfest am Sternenberg-Sportplatz. Der Auftakt an Fronleichnam steht unter dem Motto "Alles F(r)isch". Am Samstagabend soll die Band Red Hot (Foto: av) den Berg zum Beben bringen. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Vielerorts gilt bei Fastnachtsumzügen aufgrund des enormen Reinigungsaufwands ein Konfetti-Verbot. Finden Sie das richtig?

Ja.
Nein, das gehört nun mal dazu.
Ist mir egal.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen