http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Karl Drais weiterdenken
Karl Drais weiterdenken
09.01.2018 - 00:00 Uhr
Gaggenau (stj) - Mit dem Ur-Fahrrad, der "Draisine", gelang Karl von Drais 1817 eine "Revolution auf Rädern" und eine "Basisinnovation", die letztlich in das Automobil mündete. Diesen entscheidenden Schritt zum modernen Individualverkehr möchte Michael Weiler "weiterdenken" - und ruft Gründer und Kreative dazu auf, den Klimawandel als eine Art neues Arbeitsfeld anzusehen und entsprechend anzugehen.

Denn der sei eine Aufgabe, die Politik und Wirtschaft nicht alleine lösen können. Wie eine Lösung aussehen könnte, das hat der ausgebildete Zeichner und studierte Kommunikationsdesigner aus Hilpertsau in einer Konzeption zusammengefasst, die am kommenden Mittwoch, 10. Januar, um 15 Uhr in der Akademie Schloss Rotenfels vorgestellt wird.

"Hätte sich Karl Drais dem Rahmen seiner Forstmeisterlaufbahn in Baden angepasst, wäre die Laufmaschine nicht erfunden worden", meint Weiler: "Drais jedoch sprengte den Rahmen und verschaffte dem Neuen den notwendigen Raum." Als kreative Nischenexistenz sei Drais eine moderne Figur, "die uns inspirieren kann, aktuelle Fragen zu beantworten. Mit dem Klimawandel stehen wir heute vor großen Herausforderungen".

Weiler, der im vergangenen Drais-Jubiläums-Jahr unter anderem einen Film über den genialen Zweiradpionier gemacht hat (wir berichteten), ruft Politiker, Unternehmer, Gründer und Kreative zu einem gemeinsamen Diskurs auf, an dessen Ende ein Weg in eine nachhaltige Wirtschaft entstehen und eine Kultur im Umgang mit neuen Ideen geschaffen werden soll.

Klimawandel als neues Arbeitsfeld für Kreative

Mit der Veröffentlichung seiner Programmschrift "Karl Drais weiterdenken - Annäherung an einen Green Campus" möchte er am Mittwoch den Auftakt gestalten. Der Autor selbst sowie die Drais-Aktivisten Saara Morsch und Martin Hauge stehen den Besuchern für Fragen zur Verfügung.

Der Klimawandel steht laut Weiler in direktem Zusammenhang mit der Erfindung des Fahrrads: Diese sei 1817 nämlich eine "erstaunliche und erfolgreiche Reaktion auf eine Klimakatastrophe" gewesen, nämlich die des Vulkanausbruchs Tambora (Indonesien) im Jahr 1815.

Die Programmschrift "Drais weiterdenken" erörtert die Rolle der Kreativen, die heute herausgefordert sind, Entrepreneurship (Unternehmertum) als kreative Disziplin zu entdecken und zu praktizieren, erklärt Michael Weiler: "Die Geschichte des Karl Drais kann uns als Leitbild einer Gründerkultur dienen." Dabei spielten folgende Faktoren eine zentrale Rolle beim Umsetzen neuer Ideen:

Innovationsfreundliches Klima

Planmäßiges Vorgehen im Sinne von Entrepreneurship

Eine geeignete mediale Bühne der jeweiligen Idee.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Die Laiendarsteller der katholischen Gemeinde Plittersdorf bieten bei ihrer Komödie wieder tolle Leistungen.  Foto: Butz

08.01.2018
Mit Theater Volltreffer gelandet
Rastatt (hb) - Die Laienschauspielgruppe der katholischen Gemeinde Plittersdorf hat mit dem Dreiakter "Das Testament des Rumpelbauern" einen Volltreffer gelandet und tolle Leistungen gezeigt. Die Nachfrage war groß, die sechs Aufführungen waren in kurzer Zeit ausverkauft (Foto: hb). »-Mehr
Stuttgart
Stuttgarterin bringt Chemnitz auf die Kunst-Landkarte

08.01.2018
Grande Dame der Kunstlandschaft
Stuttgart (red) - Zielstrebig, mit Kompetenz und Intuition hat Ingrid Mössinger Künstler und Sammler umgarnt, Mäzene gewonnen: Die Stuttgarterin hat als langjährige Generaldirektorin die Kunstsammlungen Chemnitz auf die Kunst-Landkarte gebracht. Im Frühjahr gibt sie ihr Amt ab (Foto: dpa). »-Mehr
Innsbruck
Freitag stürzt im ersten Durchgang von Innsbruck

04.01.2018
Freitag stürzt im ersten Durchgang
Innsbruck (dpa) - Der Gesamtweltcup-Führende Richard Freitag muss alle Hoffnungen auf den Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee nach einem Sturz begraben. Der 26-jährige Deutsche überkreuzte am Donnerstag beim dritten Springen die Skier und kam zu Fall (Foto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Die Stunde der Wintervögel

04.01.2018
Die Stunde der Wintervögel
Gernsbach (stj) - Das Vorkommen von Höhlenbrütern im Gernsbacher Kurpark ist ernüchternd: So lautet ein Ergebnis der letztjährigen Wintervogelzählung - eine Mitmachaktion des Naturschutzbunds NABU. Vom 5. bis 7. Januar steht jetzt die nächste Zählung des NABU an (Foto: av). »-Mehr
Muggensturm
--mediatextglobal-- Die Auflagen des Landratsamts hat die Firma Joos noch nicht umgesetzt. Denn gegen die Entscheidung haben Bürger Widerspruch eingelegt. Foto: Willi Walter

04.01.2018
Widerspruch eingelegt
Muggensturm (hli) - Die Anwohner rund um das Muggensturmer Recyclingunternehmen Karl Joos GmbH (Foto: wiwa) fühlen sich nach wie vor vom Lärm, den die Firma verursacht, gestört. Gegen die Entscheidung des Landratsamts wurde von Bürgern Wi derspruch eingelegt. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Streit in der Union über Zurückweisungen von Migranten an den Grenzen ist vertagt. Glauben Sie, dass CDU und CSU noch zu einer Einigung finden?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen