http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Freude über neuen Schulungsraum
Im Untergeschoss des Hauses des Gastes hat die Feuerwehrabteilung Hundsbach in Eigenarbeit einen Schulungsraum geschaffen.  Foto: Feuerwehr
10.01.2018 - 00:00 Uhr
Forbach (mm) - "Wir sind wirklich froh", freut sich Stefan Bauknecht, der Abteilungskommandant der Hundsbacher Feuerwehr. Die Wehrangehörigen im Forbacher Ortsteil haben einen neuen Schulungsraum.

Mit der Schließung der Sparkassenfiliale im Untergeschoss des Hauses des Gastes stand der von dem Geldinstitut genutzte Raum wieder der Gemeinde zur Verfügung. Für die Feuerwehr bot sich so die Chance, diesen für Schulungs- und Besprechungszwecke nutzen zu können.

Für die Floriansjünger stehen drei Garagen im Anbau an das Haus des Gastes zur Verfügung. Zwei davon werden für die Fahrzeuge und eine als Werkstatt genutzt. Dort traf man sich bislang auch zu Besprechungen nach Proben und Einsätzen oder zu Schulungen. Im Sommer war das in Ordnung, im Winter allerdings weniger, erläutert der Abteilungskommandant.

Nachdem die Verwaltung der Bitte der Feuerwehr zugestimmt hatte, den Raum zur Verfügung zu stellen, konnte kurzfristig mit den Renovierungsarbeiten begonnen werden. 170 Stunden Eigenarbeit haben die Wehrangehörigen investiert. Die Elektroinstallation wurde ergänzt, der Raum neu tapeziert und gestrichen und mit Tischen und Stühlen eingerichtet. Nach Abschluss der Renovierung konnte dort bereits ein erster Schulungsabend durchgeführt werden.

Die Abteilung besteht aus 26 Aktiven bei rund 310 Einwohnern in Hundsbach. Im vergangenen Jahr hatten sie 29 Einsätze abzuarbeiten, informiert der Kommandant. Schon seit längerer Zeit beschäftigt sich die Abteilung mit der Raumsituation. Die Anordnung von Spinden und Umziehmöglichkeiten hinter den Fahrzeugen, wie sie vor über 30 Jahren realisiert worden war, sei mittlerweile nicht mehr zulässig. Die Situation soll sich in diesem Jahr noch ändern, hofft Kommandant Bauknecht.

Die Hundsbacher Floriansjünger bedanken sich für die Unterstützung bei der Realisierung des Projekts - bei der Gemeinde für die Bereitstellung des Raums sowie bei der Feuerwehr Forbach für die Unterstützung mit Möbeln und dem Funktisch. Der Dank gilt vor allem auch allen Helfern, die bei der Renovierung tatkräftig mitgearbeitet haben.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Den Kultstatus stets vor Augen

09.01.2018
Den Kultstatus stets vor Augen
Gaggenau (red) - Künstler aus der gesamten Republik sowie aus der Schweiz, Österreich und Holland sind 2018 zu Gast auf der klag-Bühne. Deren Verantwortliche haben eigenen Angaben zufolge bei der Programmgestaltung den Kultstatus der Bühne stets vor Augen (Foto: pr). »-Mehr
Gaggenau
Karl Drais weiterdenken

09.01.2018
Karl Drais weiterdenken
Gaggenau (stj) - Mit der "Draisine" gelang Karl Drais 1817 eine "Revolution auf Rädern". Diesen Schritt zum modernen Individualverkehr möchte Michael Weiler "weiterdenken" - und ruft Gründer und Kreative dazu auf, den Klimawandel als neues Arbeitsfeld anzusehen (Foto: av). »-Mehr
Bühl
Bühler Markt für einige Monate an anderer Stelle

08.01.2018
Bühler Markt wird verlegt
Bühl (red) - Als Folge der Sanierung von Markt- und Kirchplatz, die in dieser Woche beginnt, muss der Bühler Wochenmarkt umziehen. Das Marktgeschehen spielt sich ab 13. Januar bis voraussichtlich Ende August auf dem Europaplatz beim Bürgerhaus Neuer Markt ab (Archivfoto: red). »-Mehr
Bühl
Texanische Liebeserklärung an Bühl

08.01.2018
Neujahrskonzert auf hohem Niveau
Bühl (wv) - Die Kappelwindeck-Musikanten, musikalisch geleitet von Katherine Flynn-Hartmann, sorgten am Samstag im ausverkauften Bürgerhaus für einen glänzenden Start ins Jahr 2018: Das Motto lautete "Konzertgeschichten -Romanzen, Intrigen und Tragödien" (Foto: wv). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Nicht zu stoppen: TVS-Spieler Christian Fritz (am Ball) erzielt gegen Plochingen zehn Treffer. Foto: toto

08.01.2018
TVS: Höhenflug geht weiter
Baden-Baden (red) - Handball-Oberligist TVS Baden-Baden hat seinen unerwarteten Höhenflug auch im neuen Jahr fortgesetzt und gegen den TV Plochingen zu Hause mit 37:32 gewonnen. Der Spitzenreiter tat sich am Samstag allerdings gegen einen starken TVP lange Zeit schwer (Foto: toto). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die UEFA vergibt die Fußball-Europameisterschaft der Männer 2024 entweder an Deutschland oder die Türkei. Sollte Deutschland nach der Weltmeisterschaft 2006 erneut Ausrichter sein?

Ja.
Nein.
Die Türkei soll erstmals eine EM ausrichten dürfen.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen