http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Hebewerk in Au: Sanierung startet im Frühjahr
Hebewerk in Au: Sanierung startet im Frühjahr
20.01.2018 - 00:00 Uhr
Gernsbach (stj) - Im Mittelpunkt der öffentlichen Sitzung des Abwasserverbands "Mittleres Murgtal" standen gestern Vormittag die Feststellung des Jahresabschlusses 2016 sowie die Beratung und Beschlussfassung des Wirtschaftsplans 2018. Beides erfolgte einstimmig. Dem seit 50 Jahren bestehenden Abwasserverband gehören die Stadt Gernsbach sowie die Gemeinden Loffenau und Weisenbach an.

Die Vermögensrechnung für das Jahr 2016 weist eine Investitionssumme von etwas mehr als 200000 Euro auf. Die größten Posten waren laut Kämmerer Benedikt Lang die Erneuerung der Mess- und Regeltechnik in der Kläranlage Gernsbach, ein Konzept zur Reduzierung von Fremdwasser, ein neues Fahrzeug sowie die vorbereitende Planung zur Sanierung des Hebewerks Weisenbach-Au, deren Umsetzung in diesem Frühjahr starten soll.

Das Projekt wird in der Februar-Sitzung des Weisenbacher Gemeinderats vorgestellt, kündigte Bürgermeister Toni Huber an. Die Bürger von Au können sich schon mal auf Einschränkungen gefasst machen, denn die rund sechsmonatige Bauzeit mache eine halbseitige Sperrung der Jakob-Bleyer-Brücke, der wichtigsten Zufahrt in den Ortsteil, notwendig. Mit Blick auf die positive Bilanzsumme des Jahres 2016, in dem es gelungen ist, den Schuldenstand des Verbands um fast 380000 Euro auf nunmehr rund 6,45 Millionen Euro zu reduzieren, zeigte sich Huber überrascht. Dieser Trend werde sich aber nicht fortsetzen, wie Benedikt Lang ankündigte: "Eine schnelle Entschuldung ist nicht in Sicht." So ist im Wirtschaftsplan für 2018 zur Bestreitung der Ausgaben des Vermögensplans eine langfristige Kreditaufnahme in Höhe von rund 1,7 Millionen Euro eingestellt.

Auf der Ausgabenseite nehmen der Umbau und die Erweiterung der Kläranlage Gernsbach (Ertüchtigung Mess- und Regeltechnik, Notstromaggregat, 230000 Euro), Kanalsanierungen und Fremdwasserregulierung (80000 Euro) sowie die Sanierung des Hebewerks Weisenbach-Au (880000 Euro) die größten Posten ein. Zudem soll für 50000 Euro ein neuer Traktor für das Außengelände angeschafft werden. Im Zuge der weiteren Sanierung der B462 werde die Schachtregulierung fortgeführt. Das Volumen des Erfolgsplans 2018 erhöht sich im Vergleich zu Vorjahr um 39300 Euro auf rund 1,58 Millionen Euro. Die Umlagen der Verbandsgemeinden steigen, da Mehrausgaben beim Personal und bei der Abwasserabgabe anstehen.

Nachträglich verabschiedet wurde bei der gestrigen Sitzung Loffenaus Alt-Bürgermeister Erich Steigerwald.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Messe ´Bausalon´ am 20. und 21. Januar im Kongresshaus

20.01.2018
Neuheiten rund ums Bauen
Baden-Baden (red) - Heimwerker und Häuslebauer aufgepasst: Am Samstag, 20., und Sonntag, 21. Januar, findet im Baden-Badener Kongresshaus die Messe "Bausalon" statt. Firmen präsentieren dort ihre Neuheiten. Zudem locken Beratungsangebote in Sachen Energie (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Rund 35 000 Fahrzeuge passieren täglich die Kreuzung vor dem Rastatter Tunnel. Ab Montag wird´s eng.  Foto: F. Vetter

20.01.2018
Tunnel-Kreuzung: Es wird ernst
Rastatt (red/ema) - Es wird ernst an der Rastatter Tunnelkreuzung: An dem Knoten B 462/B 3/B 36/L77a beginnt die Sanierung der Straßendecke. Für die Autofahrer bedeutet das: Bis Ende Mai muss man Geduld mitbringen, gerechnet wird mit großen Behinderungen (Foto: fuv). »-Mehr
Weisenbach
--mediatextglobal-- Die Bedarfsplanung für den Kindergarten in Weisenbach und die Entwicklung der Kinderzahlen stehen auf der Tagesordnung des Gemeinderats.  Foto: av / Mack

19.01.2018
Haushalt und Kindergarten
Weisenbach (mm) - Der Weisenbacher Gemeinderat trifft sich am Donnerstag, 25. Januar, zu seiner ersten Sitzung 2018. Im Mittelpunkt stehen die Beratung und Beschlussfassung des Haushaltsplans für 2018. Weiterer Schwerpunkt ist die Kindergartenbedarfsplanung bis 2020 (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Kein Kreisel am Ooswinkel

19.01.2018
Kein Kreisel am Ooswinkel
Baden-Baden (hol) - Die unfallträchtige Einmündung der Murgstraße in die Schwarzwaldstraße am Ooswinkel (Foto: Archiv/Holzmann) wird in absehbarer Zeit nicht in einen Kreisverkehr umgewandelt. Stattdessen wird die Sanierung der Rheinstraße anvisiert. »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Flickwerk ersten Ranges: Die Kreisstraße 3749, die zur Burg Windeck führt, ist in einem desolaten Zustand. Im abgebildeten Abschnitt ist auch die Böschung angegriffen. Foto: Margull

19.01.2018
Straßensanierung rückt näher
Bühl (jo) - Eine abenteuerliche Holperpiste führt hoch zur Burg Windeck. Der Asphalt der Kreisstraße 3749 ist an zahlreichen Stellen geflickt, nur kleinere Teilbereiche sind erneuert worden. Für eine umfassende Sanierung will der Landkreis jetzt eine detaillierte Planung erstellen (Foto: bema). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Polizeieinsatz gegen Schulschwänzer vor den Pfingstferien an Flughäfen in Bayern schlägt weiter hohe Wellen. Finden Sie solche Kontrollen gerechtfertigt?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen