http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Loffenauer Reit- und Fahrverein blickt in unsichere Zukunft
Loffenauer Reit- und Fahrverein blickt in unsichere Zukunft
22.01.2018 - 00:00 Uhr
Loffenau (ueb) - Der Loffenauer Reit- und Fahrverein (RFV) hat eigentlich eine gute Bilanz bei der Jahreshauptversammlung vorlegen können - doch die Zukunft ist dennoch ungewiss. An der Spitze fehlt es an Führungskräften, die die Aufgaben übernehmen wollen. Die bisherigen Vorsitzenden wollen nur noch kurz kommissarisch aktiv sein. Eine Vereinsauflösung droht.

Fast schon symptomatisch wirkte deshalb, dass bei den Ehrungen am Samstagabend nur vier von 14 Ausgezeichneten anwesend waren (siehe Bericht links). Nadine Keller stellte als erste Vorsitzende in ihrem Rückblick die erforderlichen Investitionen zur Instandhaltung der Reitanlage in den Vordergrund. Der Pferdehänger wurde repariert. Die Beregnungsanlage in der Reithalle musste neu eingestellt werden, gleichfalls wurde der Reithallenboden mit neuem Belag aufgefüllt und eingearbeitet. Der Außenreitplatz wurde abgelasert, die restlichen Winterpaddocks mussten saniert werden. Keller bedankte sich bei allen Helfern.

Schriftführerin Sarah Weber berichtete über einige personelle Veränderungen durch den Weggang von Esther Künstel, der Übungsleiterin Anne Schwedersky und Tamara Eisele. Doch diese Veränderungen in der Vorstandschaft wurden ebenso kompensiert wie die Durchführung des Reitunterrichts. Aktuell kümmert sich der Verein um 25 Bambinis und 18 Reitschüler: ein stolzer Anstieg 2017 um elf Reitsportbegeisterte.

Darüber hinaus veranstaltete der Verein drei Reiterfeste, rekapitulierte Jennifer Sieb in ihrem Jugendbericht. Im Mai bot der schon traditionelle "Tag der offenen Stalltür" Besuchern einen Einblick in den Reitsport, im Oktober sorgte eine abwechslungsreiche "pferdig-schaurige" Reitaufführung, passend zu Halloween, für Gruseln und viel Spaß. Ebenfalls ein Erfolg war das Weihnachtsreiten, mit Nachtreitern, springenden Feen und begeisternden Reitvorführungen. Dem konnte Nora Häser noch einiges zufügen, als sie an das "Faschingsreiten", das "Osterreiten", das Event zur Mittsommernacht, das Reiten für Kinder von Loffenau und Weisenbach in den Sommerferien und im September den Besuch des Schülerhorts aus Loffenau unter dem Motto "Pferde und Indianer" erinnerte.

Für all die Aktivitäten erhielt der RFV laut Häser für sein Konzept einen Preis der Sparkasse Rastatt-Gernsbach über 1000 Euro zur Förderung von Jugendlichen. Weiterhin nahm der RFV auch an einem Gründerwettbewerb für Ponyreitschulen durch die Reiterliche Vereinigung teil. Da das eingereichte pädagogische Konzept und der Businessplan punkten konnten, gehört der Loffenauer Verein zu den zehn Gewinnern (aus 68 Bewerbern), der in diesem Jahr dank finanzieller Förderung, Sachpreisen und fachkundiger Beratung durch die Deutsche Reiterliche Vereinigung eine gelingende Reitschule aufbauen kann.

Kassiererin Silvia Frey konnte über einen guten Kassenstand berichten. Ihre Prüfer Sonja Romoser und Günter Merkel bestätigten eine korrekte Arbeit. So konnte Loffenaus Bürgermeister Markus Burger als Wahlleiter für die Entlastung der gesamten Vorstandschaft plädieren.

Also alles im Lot? Nein, weil am Samstag die gesamte Führungsmannschaft ihre Posten räumte. Aus Gründen von Unstimmigkeiten innerhalb der Mitglieder und im Verhältnis zu den Einstellern, wie die bisherige Spitze betonte. Da sich keiner der Anwesenden entschließen konnte, im neu zu bildenden Vorstand mitzuwirken, beginnt nun eine vier- bis sechswöchige Frist, nach der Nadine Keller und Sarah Weber als kommissarische Leitung nicht mehr zur Verfügung stehen werden. Sie wollen aber versuchen, die drohende Vereinsauflösung zu verhindern.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Wenn die Ehe der Eltern in die Brüche geht, leiden oft die Kinder am meisten unter der Trennung. Die Psychologische Beratungsstelle bietet Hilfen an. Foto: dpa

21.01.2018
Hilfe bei Trennung oder Scheidung
Rastatt (red) -Etwa jede dritte Ehe wird in Deutschland geschieden. Die Hälfte aller Scheidungen betrifft Kinder. Durch die Veränderung in der Familie entstehen oft Probleme und Stress für alle Beteiligten. Die Psychologische Beratungsstelle des Landkreises Rastatt bietet hier Hilfe an (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Der scheidende Aufsichtsratsvorsitzende Hans Jürgen Pütsch (von links), Heinz Neuwirth, Hans-Joachim Brüssow, Dr. Thomas Iber, Karin Schwamberger, Volker Hildenbrand und Michael Pfeiffer.  Foto: Senger

20.01.2018
Weiter in Richtung Fusion
Gaggenau (tom) - Neue Gesichter im Aufsichtsrat, prinzipielle Einigkeit über den angestrebten Zusammenschluss mit dem Kreisverband Bühl-Achern: Der DRK-Kreisverband Rastatt zog Jahresbilanz. Michael Pfeiffer wurde zum Nachfolger von Hans Jürgen Pütsch gewählt (Foto: Senger). »-Mehr
Berlin
Späte Spuren einer Rebellion

12.01.2018
Späte Spuren einer Rebellion
Berlin (gha) - 1968, das war ein Schlüsseljahr der neueren Zeit, ein Meilenstein der internationalen Politik- und Kulturgeschichte. Das 50-jährige Jubiläum ruft die Erinnerung an eine Rebellion (dpa-Archivbild) nun wieder auf, die weit über die studentische Jugend und Universitäten hinausging. »-Mehr
Rom
Papst: Fremde willkommen heißen

25.12.2017
Papst erinnert an Vertreibung
Rom (dpa) - Papst Franziskus (dpa-Foto) hat bei der Christmette an Heiligabend dazu aufgerufen, Verfolgte und Vertriebene willkommen zu heißen. Maria und Josef teilten das gleiche Schicksal wie viele Migranten heute, sagte der Pontifex. Auch im Heiligen Land wurde gefeiert. »-Mehr
Bühlertal
Santoro hört im Sommer beim SV Bühlertal auf

23.12.2017
SVB: Santoro hört im Sommer auf
Bühlertal (rap) - Paukenschlag kurz vor den Feiertagen: Fußball-Landesligist SV Bühlertal und Trainer Michael Santoro gehen ab Sommer getrennte Wege. Dies gab der Verein am Freitag bekannt. Ein möglicher Nachfolger könnte Oberacherns Ex-Trainer Thomas Leberer sein (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Andrea Nahles ist zur neuen Vorsitzenden der SPD gewählt worden. Trauen Sie ihr zu, die Partei aus dem Tal zu führen?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen