http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Schlechter Handyempfang im Stadtteil Oberweier
Schlechter Handyempfang im Stadtteil Oberweier
26.01.2018 - 00:00 Uhr
Gaggenau (er) - Bei der ersten öffentlichen Zusammenkunft des Ortschaftsrats Oberweier in diesem Jahr nahmen Bekanntgaben und Auftragsvergaben einen wesentlichen Teil der Sitzung ein. Ein wesentlicher Punkt war das Thema Bereitstellung eines öffentlichen WLAN-Netzes in der Eichelberghalle sowie bei der Festplatzüberdachung in Oberweier.

Nach Durchführung einer Kosten-Nutzenanalyse und der "sehr geringen Bereitschaft seitens der Vereine hinsichtlich einer Kostenbeteiligung" sieht die Stadt Gaggenau derzeit von der Bereitstellung eines öffentlichen WLAN-Netzes in diesem Bereich ab, hieß es. Aufgrund der Leitungsrechte des Anbieters Telekom im Stadtteil Oberweier sei es nicht möglich, eine WLAN-Versorgung über das Gaggenauer Unternehmen Murgtel anzubieten, erläuterte Ortsvorsteherin Rosalinde Balzer.

Darüber hinaus würde die Deutsche Telekom der Stadt, als öffentlicher Kunde, den höher angesetzten gewerblichen Tarif berechnen. Die Stadtverwaltung hat indes zugesagt, die beiden Anbieter Telekom und Vodafone anzuschreiben mit der Bitte, sich in Oberweier zu engagieren. Der Ortschaftsrat sprach sich einstimmig für die Installation von einem oder zwei Empfangsmasten aus, um verschiedene Mobilnetze zu berücksichtigen. "Der Handy-Empfang in Oberweier ist schlecht. Immer wieder werde ich seitens der Bevölkerung darauf hingewiesen. Wir müssen uns weiterhin für dieses Thema einsetzen", so Balzer.

Brandschutztür für die Eichelberghalle

Weiter berichtete die Ortsvorsteherin über verschiedene Auftragsvergaben. So wurde die Versetzung der vorhandenen, schiefen Treppe bei der Festplatzüberdachung in Auftrag gegeben. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 2300 Euro. Im Innenbereich der Eichelberghalle wurde für nahezu 6000 Euro eine Brandschutztür eingebaut. Außerdem wurden in der Halle für rund 3500 Euro Trockenbauarbeiten im Duschbereich durchgeführt. An der Sportanlage gab es Instandhaltungsarbeiten für die Entwässerung. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 8000 Euro. Für selbstklebende Feuerwehrzeichen sowie für die Reparatur des angefahrenen rückwärtigen Rolltors am Feuerwehrgerätehaus sind Kosten entstanden in Höhe von rund 4200 Euro. Für die Unterhaltungspflege von Vegetationsflächen belaufen sich die Kosten auf rund 2200 Euro. In der Ortsstraße, zwischen der Grundschule und Friedhof, wurde ein Heckenschnitt durchgeführt. Dabei sind Kosten in Höhe von rund 1800 Euro entstanden. Im Vorfeld der anstehenden Sanierung der Merkurstraße gab es Maßnahmen zur optischen Inspektion von Abwasseranlagen. Die Kosten dafür belaufen sich insgesamt auf rund 8 200 Euro.

Am Kindergarten Oberweier wurden gärtnerische Maßnahmen sowie Abbrucharbeiten durchgeführt. Dabei sind Kosten entstanden in Höhe von rund 8500 Euro. Für rund 4000 Euro wurden an der Friedhofskapelle Dach- und Pflasterarbeiten durchgeführt.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rheinmünster
Neue Büros in historischem Ambiente

17.01.2018
Haushalt verabschiedet
Rheinmünster (sie) - Die Unterbringung von Flüchtlingen und die Erweiterung des Rathauses in Schwarzach (Foto: sie) sind die größten Aufgaben der Gemeinde Rheinmünster in den kommenden Monaten. Das sieht der Haushaltsplan vor, den der Gemeinderat verabschiedet hat. »-Mehr
Karlsruhe
Feuerwehr für Angriffe im Netz

13.01.2018
Hilfe bei Attacken aus dem Netz
Karlsruhe (as) - Hackerangriffe und andere Cyberattacken - kleine und mittelgroße Betriebe sowie Verwaltungen im Land sollen bald Hilfe von der neuen Cyberwehr erhalten. Sie wird seit 1. Januar unter Federführung des Forschungszentrums Informatik (FZI) in Karlsruhe eingerichtet. »-Mehr
Schutterwald
Erneut Stecknadel in Lebensmittel gefunden

08.01.2018
Nadel steckt in Suppengrün
Schutterwald (lsw) - Backwaren, ein Wurst-Snack, Kuchen und jetzt Gemüse: In Supermärkten in Baden werden immer neue Fälle bekannt, bei denen Stecknadeln in Lebensmitteln platziert werden. Jüngster Fundort: im Suppengrün eines Schutterwalder Supermarktes (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Murgtal
Erlösender Knick kurz vor 20-jährlicher Marke

08.01.2018
Hochwasser: Mehr als 60 Einsätze
Murgtal (stj) - In der Hochwassernacht von Donnerstag auf Freitag zählten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren in Gernsbach und Gaggenau mehr als 60 Alarmierungen. Zahlreiche Keller liefen voll, Straßen, Brücken und Unterführungen mussten gesperrt werden (Foto: vgk). »-Mehr
Baden-Baden / Karlsruhe
Orkanböen und Gewitter: Einsätze in Mittelbaden

03.01.2018
Orkanböen: Einsätze in Mittelbaden
Baden-Baden/Karlsruhe (dpa/red) - Orkanartige Böen sind am Mittwoch über den Westen Deutschlands gefegt. Der Deutsche Wetterdienst gab eine Warnung heraus. Auch in Mittelbaden mussten Polizei und Feuerwehr zu vielen Einsätzen ausrücken. Zumeist waren Bäume umgestürzt (Foto: Sven Gehrke). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die CDU Baden-Württemberg hat sich für ein generelles Burkaverbot ausgesprochen. Halten Sie das für richtig?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen