http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Die Eltern helfen fleißig mit
Gleich geht es los: Die jüngsten Teilnehmer warten auf das Startsignal.  Foto: Frammelsberger
29.01.2018 - 00:00 Uhr
Von Regina Frammelsberger

Gaggenau - Zahlreiche Gäste umsäumten die Schwimmbahnen und sorgten mit viel Stimmung für eine gelungene Wettkampfatmosphäre. Den ganzen Tag über bis in den späten Nachmittag hinein kämpften am Samstag 207 Kinder und Jugendliche im Murgana-Hallenbad um ihre Bestzeiten.

Als gastgebender Verein stellte der TB Gaggenau beim Schwimm-Meeting 22 aktive Schwimmer. Von den 17 teilnehmenden Vereinen war der TV Rastatt mit 45 Aktiven am stärksten vertreten und 159 Mal am Start. Die weiteste Anreise hatten die Sportler aus Offenburg-Hausach und Freudenstadt. Alle wollten sich in einer oder mehreren Disziplinen messen: beim Kraulen, Freistil, Schmetterling, Brust-, Rücken- oder beim Vier-Lagen-Schwimmen.

Zu den 866 Einzelstarts kamen über 20 Staffelwettkämpfe, die jedes Mal für besondere Stimmung sorgten und von lauten Zurufen begleitet wurden. Denn rund um das Becken versammelten sich zahlreiche Freunde und Verwandte, um die aktiven Schwimmer anzufeuern. Während sich manche über das Erreichen einer persönlichen Bestzeit oder als Viert- bis Sechstplatzierte über eine Urkunde freuten, hofften andere, die Konkurrenz abzuhängen und auf dem Treppchen eine Medaille zu ergattern. Für die Staffelkämpfe erhielten die Siegermannschaften am Ende auch Pokale.

Während der zahlreichen Einzelehrungen lief das Programm unablässig weiter, denn die nächsten Schwimmer waren sofort am Start und bereit für einen weiteren Wettkampf.

Konkurrenz der Ganztagsbetreuung

Zwei Schiedsrichter und etwa 25 Kampfrichter waren im Einsatz, um den Start, die Bahnwende und das Ziel im Blick zu haben. Diese Aufgaben übernahmen die Eltern der auswärtigen Schwimmer, während die Eltern der Gaggenauer Vereinsaktiven die gesamte Logistik stemmten: Vom Auf-und Abbau über Kuchenbacken, Brötchenbelegen bis zum Verkauf von Getränken, Maultaschen und heißen Würsten.

Die Frage, ob sie mit dem Verlauf des Wettkampfes zufrieden sei, konnte Veranstaltungsleiterin Ursula Stern bejahen: "Dank der fleißigen Helfer und der Routine, die ich inzwischen habe, läuft alles bestens." Schon seit über 20 Jahren sorgt sie alljährlich für einen reibungslosen Ablauf dieses Wettkampfs.

Zuverlässige Unterstützung erhält sie vom stellvertretenden Abteilungsleiter, Ralf Daniel Stern, sowie von Michael Hirth und Angelika Stern als Auswerter.

Bedauerlich aus Sicht des TBG sind allerdings die rückläufigen Anmeldezahlen, die seit Jahren - seit der Einführung der schulischen Ganztagesbetreuung - zu beobachten seien. Viele Schüler hätten am Nachmittag bereits eine sportliche Aktion im Schulbetrieb.

Dieser Meinung schloss sich Thorsten Chwalek an, der Sportvorstand des TB Gaggenau. "Viele Kinder haben nach einem langen Schultag leider keine Motivation mehr, sich in einem Sport-oder Musikverein zu engagieren", gab er im BT-Gespräch zu bedenken. Dass es den konkurrierenden Vereinen vermutlich ähnlich gehe, sei für ihn ein schwacher Trost - schließlich lebe jeder Verein von der Aktivität seines Nachwuchses.

Die eigene Begeisterung ließen sich die Verantwortlichen nicht nehmen. Pausenlos behielten sie den Wettkampf im Blick, kümmerten sich um große und kleine Belange der Teilnehmer und gratulierten den Siegern. Auf neue Bestzeiten ihrer eigenen Schützlinge waren sie dabei besonders stolz.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Muggensturm
--mediatextglobal-- Das Catering-Team mit Christian Anselm (Dritter von links) am Samstag in der Muggensturmer Wolf-Eberstein-Halle. Foto: Vetter

29.01.2018
Erfahrene Caterer beim Miba-Cup
Muggensturm (fuv) - "Wir sind gerüstet und freuen uns auf die Besucher des Mittelbaden-Cups", so Christian Anselm, Jugendkoordinator des FV Muggensturm, am Samstag. Er koordinierte am Wochenende die Verpflegung beim Mittelbaden-Cup des Badischen Tagblatts (Foto: Vetter). »-Mehr
Karlsruhe
--mediatextglobal-- Mezzosopranistin Katharina Sebastian fängt als Jacob einen Fisch, der Wünsche erfüllt, und fordert immer mehr von ihm.  Foto: Felix Gruenschloss/Badisches Staatstheater

29.01.2018
Ruf nach dem Fisch bleibt im Ohr
Karlsruhe (utba) - Gründlich entstaubt haben Autorin Flora Verbrugge und Komponist Leonard Evers das Märchen "Vom Fischer und seiner Frau". Ihre Kinderoper "Gold" hatte nun in der Insel, einer Spielstätte des Badischen Staatstheaters, Premiere (Foto: Staatstheater). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Wie diese Pianistinnen trauen sich mehr als 100 Musikschüler aus Mittelbaden, sich dem Regionalwettbewerb im Rastatter Brahmssaal zu stellen.  Foto: Schlögl

29.01.2018
Mut gehört dazu
Rastatt (xes) - Beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" sind am Wochenende in Rastatt rund 100 Musikschüler aus der Region angetreten. Publikum, Eltern, Lehrer und die Jury waren von vielen Beiträgen beeindruckt. Viele Jugendliche spielten hochkonzentriert und fehlerfrei (Foto: xes). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Paradies für Sammler: Und man kann die Ware sogar in die Hand nehmen.  Foto: Schmittner

29.01.2018
Spielzeugmarkt lockt Sammler
Rastatt (msc) - Zum 23. Mal hat der Modellauto-Club Mittelbaden am Samstag seinen Spielzeugmarkt veranstaltet. In der Rauentaler Oberwaldhalle trafen sich Verkäufer, um sowohl Modellautos und Modellzüge als auch Miniaturfiguren anzubieten. Rund 430 Besucher kamen (Foto: msc). »-Mehr
Karlsruhe
Von Naschkatzen und Schmusekatern

27.01.2018
Katzen, Kuchen und Kaffee
Karlsruhe (for)- Im "Cats Café" haben Tierfreunde die Möglichkeit, bei einem Kaffee und ausgefallenen vegetarischen Gerichten mit flauschigen Samtpfoten zu kuscheln. Corinna Hönes (Foto: for), Inhaberin des Katzencafés, brachte den Trend aus Asien nun auch nach Karlsruhe. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die CDU Baden-Württemberg hat sich für ein generelles Burkaverbot ausgesprochen. Halten Sie das für richtig?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen