https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Piloten bereiten neue Flugsaison vor
In der Vereinswerkstatt in der Traischbachsporthalle in Gaggenau werden die Flugzeuge der Fliegergruppe auf Vordermann gebracht.  Foto: Hertweck
03.02.2018 - 00:00 Uhr
Gaggenau (red) - Jetzt ist die Zeit, in der sich die Mitglieder der Fliegergruppe Gaggenau auf die kommende Flugsaison vorbereiten. Im Winterhalbjahr steht die Wartung und Instandhaltung der Flugzeuge an.

In der Werkstatt in den Kellerräumen der Traischbachsporthalle Gaggenau werden die Flugschülerinnen und Flugschüler unter Aufsicht der Werkstattleiter in die Reparatur der vereinseigenen Flugzeuge eingewiesen. Am meisten Arbeit macht in diesem Jahr das Schulflugzeug ASK 13. Neben einer neuen Plexiglashaube bekommt es auch noch eine neuartige, fertiglackierte Bespannung. Die Haube wurde als geblasener Rohling erworben und nun in Eigenregie auf den Flugzeugrumpf aufgebaut.

Das gemeinsame Arbeiten fördert den Zusammenhalt der Mitglieder im Team und die handwerkliche Geschicklichkeit, schreibt die Fliegergruppe. Nach dem Abschluss der Arbeiten wird ein Sachverständiger das Flugzeug im Auftrag des baden-württembergischen Luftfahrtverbandes überprüfen. Alle anderen Flugzeuge müssen noch für die Jahresabnahme vorbereitet werden.

Das Segelfliegen kann man ab dem 14. Lebensjahr erlernen. Durch die ehrenamtliche Arbeit der Fluglehrer, Werkstattleiter und allen anderen Tätigkeiten ist das Fliegen im Verein ein erschwingliches Hobby. Vom Flugsport faszinierte Interessenten sind willkommen. Bis Mitte April ist der Werkstattbetrieb Dienstag ab 16 Uhr und Freitag ab 18 Uhr in der Vereinswerkstatt in der Traischbachsporthalle in Gaggenau.

Der regelmäßige Flugbetrieb auf dem Flugplatz in Baden-Oos beginnt dann wieder im Frühling ab etwa Ostern. Infos und Kontakte in der Werkstatt und über

www.fliegergruppe-gaggenau.de

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Watsch! Und ich kippe zur Seite!

08.06.2017
Gleitschirmflieger machen sich fit
Baden-Baden (red) - Nach der Winterpause müssen sich Gleitschirmflieger mental und körperlich wieder auf Touren bringen. In speziellen Sicherheitskursen üben sie auch., wie sie sich in Extremsituation verhalten. Ein Gleitschirmflieger berichtet über ein solches Training (Foto: Rüdiger Becker). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Gut zwei Drittel der Deutschen schlemmen einer Umfrage zufolge an Weihnachten ohne schlechtes Gewissen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ich halte mich generell zurück.
Ich esse immer worauf ich Lust habe.


www.los.de/los-rastatt/lrs/
http://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen