https://www.badisches-tagblatt.de/anzeigen_privat_marktplatz/index.html
Lachsalven im Obertsroter Sportstudio
05.02.2018 - 00:00 Uhr
Gernsbach (vgk) - Nicht nur die Narren im Land bewegt Fastnacht, sondern auch die Fußballer und deren Fans. Zur Live-Sendung in die Hungerberg-Arena lud an zwei Sitzungstagen der FC Obertsrot ein. Das diesjährige Motto: 60 Jahre FC Obertsrot. Ein Grund mehr, keine Kosten und Mühen zu scheuen das Aktuelle Sportstudio in die Ebersteinhalle zu holen. Im Studio an der Spitze: das bekannte Moderatoren-Duo Alexandra Büchel und Stephan Juch.

Die Sketche und närrischen Betrachtungen sorgten für manche Lachsalven. Die Darbietungen der Tänzer verlangten nach Zugaben. Der Ball rollte und war die Abende über nicht mehr aufzuhalten.

Einen Auftakt nach Maß gestaltete die FCO-Prinzengarde (Annika Schmidt und Julia Fortenbacher) mit präzisen Tanzschritten zu schnellen Beats. Die Gruppe erntete ebenso wie die Jugendtanzgruppe (Romy Kraft und Martina Steimer) des TV Lautenbachs - dort tanzten auch einige Jungs des FCO mit - ersten donnernden Applaus.

Von Anfang an herrschte eine Bombenstimmung im gut gefüllten Saal. Der richtige Nährboden für Fußballexperten und solche, die es bis jetzt noch nicht waren. Im "Bäckstaidsch Studio" hatte deshalb auch Walter Schmeiser, der Ortsvorsteher, Platz genommen. Als Kenner der Materie blickte er zurück auf 60 Jahre Vereinsgeschichte, festgehalten in einem Buch mit dem Titel "Der Ball, das unbekannte Wesen". Als Überraschungsgast schaute Gundi Fritz vorbei.

Bis der Maibaum gestellt werden kann, dauert es noch eine Weile. Einstweilen müssen die Moveras noch mit dem Narrenbaum vorliebnehmen. Gleichwohl hinderte dieser Umstand die Showtanzgruppe nicht daran, in feschen Outfits und Alpenrock die Hungerbergarena zu rocken. In der sich im Anschluss daran die Besucher erhoben, um den Einzug von Prinzessin Jana I. (Hechinger) zu feiern. Sie verlieh mit ihrem Erscheinen der Sondersendung einen besonderen Glanz.

Auch Fußballstars lieben glanzvolle Auftritte. Wie viel Promis sich schon im Friseursalon "Haarscharf" einen neuen Schnitt abholten, bleibt das Geheimnis von Starfriseur Patrick Bleckwen. Der famosen Darstellung eines durchgeknallten Figaros stellten sich unerschrocken mit Witz und Charme Patric Schillinger, Christian und Jakob Sieb entgegen.

Wo der Körper überall Muskeln haben kann, zeigten Bettsy's Lauser (Bettina Klumpp). Sie brachten zu wummernden Beats das Publikum weiter auf Betriebstemperatur. Träume lebte der Verein im Rahmen einer amüsanten Live-Übertragung des DFB-Pokalspiels VfB Stuttgart gegen den FCO. Am Rand des Spielfelds tobten sich zur Begeisterung des Publikums Alexandra, Thomas, Sebastian und Max Büchel, Eleonore Stößer, Alexandra Fritz, Manuel Buttermilch sowie Max Kottler aus. Sie zogen auch gesanglich alle Register vortrefflicher Unterhaltung. Ebenso nährten sie den Traum von der deutschen Meisterschaft.

"You'll never walk alone", die Fußball-Hymne, vereinte auch diesmal alle Fußballfreunde. Davon nicht ausgenommen sind die "Young Boys Obertsrot" (Kathrin Eiser-Juch und Rebecca Dürr). Um diese illustre Truppe kümmerten sich "Koodsch" Uwe Buttermilch und die taktisch versierte Torwand Klaus Schoch. Eine Premiere erlebte das Publikum mit dem gesanglich starken Auftritt von Gaby Klumpp und ihrer Liebeserklärung an den Thermomix. Andreas Klumpp und Dirk Grabe entpuppten sich als Traktor-Liebhaber und machten damit Furore.

Ein unverzichtbarer Bestandteil für eine gelungene Fastnachtsitzung ist auch das FCO-Showballett, die Himbi's unter der Leitung von Sylvia Buttermilch. Beste Stand-up-Comedy lieferte Nico Fatabene ab. Diesmal war er unterwegs auf den Gleisen der Deutschen Bahn.

Auch die singende Föhnwelle ließ sich nicht davon abhalten, zu später Stunde für Stimmung unter den Fußballfans zu sorgen: "Amorada&Friends". Im Einzelnen sind dies: Karlheinz Kottler Hubert Gerstner, Joachim Fortenbacher Stefan Schmitt Marina Minister, Manuel Buttermilch, Hans Jörg Buchmann, Matthias Hahn Max Kottler und Sängerin Alexandra Fritz. Sie setzten einen furiosen Schlusspunkt unter heitere 60 Jahre FCO.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Omi mit Dutt dirigiert mit Stricknadeln

30.01.2018
Fasching mit der Philharmonie
Baden-Baden (co) - Beim traditionellen Faschingskonzert der Baden-Badener Philharmonie entpuppte sich Chefdirigent Pavel Baleff als Meister der Küche: Er rührte beim Dirigieren immer wieder in der Schüssel und ließ Konzertmeister Yasushi Ideue abschmecken (Foto: co). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- ´Baden-Baden ist die einzige Stadt Deutschlands mit einer Seniorenklappe´: Heinrich Del Core ist mal bitterböse, mal aber auch ganz zärtlich. Foto: Barth

09.01.2018
Fulminante Beifallsstürme
Bühl (ub) - Der Mann ist Hardcore, was Wortwitz, Spontanität und beste Unterhaltung betrifft: Heinrich Del Core, der schwäbisch-italienische Kabarettist und Comedian aus Rottweil war zu Gast im Bürgerhaus Neuer Markt und erzeugte dort fulminante Beifallsstürme (Foto: ub). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Die Laiendarsteller der katholischen Gemeinde Plittersdorf bieten bei ihrer Komödie wieder tolle Leistungen.  Foto: Butz

08.01.2018
Mit Theater Volltreffer gelandet
Rastatt (hb) - Die Laienschauspielgruppe der katholischen Gemeinde Plittersdorf hat mit dem Dreiakter "Das Testament des Rumpelbauern" einen Volltreffer gelandet und tolle Leistungen gezeigt. Die Nachfrage war groß, die sechs Aufführungen waren in kurzer Zeit ausverkauft (Foto: hb). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weil einige Eltern einem Wirt zufolge ihre Kinder nicht mehr im Griff haben, sind diese abends in seinem Restaurant nicht mehr erwünscht. Eine sinnvolle Maßnahme?

Ja
Nein
Weiß nicht


www.los.de/los-rastatt/lrs/
http://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen