http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Klare, eiskalte Nächte und kaum Niederschlag
06.03.2018 - 00:00 Uhr
Von Dieter Kraft

Murgtal - Im Februar stellte sich die Großwetterlage in Europa gänzlich um. Die Durchschnittstemperatur gemessen an der Wetterstation Ottenau betrug 1,4°C. Nord- und Osteuropa standen unter zunehmendem Lufthochdruck, so dass atlantische Tiefdruckausläufer ungehindert ihren Weg ins Murgtal fanden. Im Gegensatz zum Januar gab es nun klare Nächte und häufig leichten bis mäßigen Frost. Es war ein Auf und Ab. Dabei gab es neben den kühlen Nächten tagsüber sonnige Abschnitte, in deren Folge am 16. (14.50 Uhr) der Maximalwert des Monats mit 10,7°C notiert wurde.

Gegen Ende des Monats war es neuerliche Kaltluft aus Nord-Osteuropa, die vielerorts Temperaturen im zweistelligen Minusbereich mit sich brachte. Der Minimalwert des Monats wurde am 28. (5.45 Uhr) mit -11,4°C gemessen, getoppt wurde dieser Wert lediglich von der +5-Zentimeter-Bodenstation, die nahezu zeitgleich -13,3°C vermeldete. Bundesweit betrachtet galt Baden-Württemberg mit 35 l/m2 (Normallsoll 68 l/m2) dennoch als niederschlagsreichstes Bundesland (Quelle DWD), unsere Wetterstation konnte dies mit einer Gesamtniederschlagsmenge von 32,2 l/m2 (sieben Niederschlagstage) nur bestätigen. Mit rund 90 Sonnenscheinstunden gehörte das Murgtal auch zu den etwas Sonnenschein ärmeren Regionen Deutschlands.

Erste Dekade (1. bis 10. Februar): Trübe Tage, anfänglich begleitet von Regen- und Graupelschauern, Sonne war eher Mangelware - und wenn überhaupt erst gegen Ende der Dekade vorhanden. Die Durchschnittstemperatur betrug 2,6°C und war damit weit vom Frühling entfernt. Der Maximalwert wurde mit 8,1°C aufgezeichnet, winterlich kalt war der Minimalwert, der mit -2,1°C gemessen wurde. Die Gesamtniederschlagsmenge belief sich auf 22,6 l/m2 (zwei Niederschlagstage), wobei der 1. Februar mit einer Tagesniederschlagsmenge von sage und schreibe 18,8 l/m2 federführend war.

Zweite Dekade (11. bis 20. Februar): Kalt und trübe, Sonne eher Mangelware und wenn nur von kurzer Dauer, wettertechnisch gab es keinen Rekord oder andere Kapriolen zu berichten, es ging weiter wie gehabt. Die Durchschnittstemperatur war erneut leicht rückläufig und wurde mit 2,4°C aufgezeichnet. Auch beim Minimalwert zeichnete sich mit -3,2°C am 14. (0.55 Uhr) ein ähnliches Bild wie in der vorangegangenen Dekade ab. Lediglich der Maximalwert vermittelte ein anderes Wettergefühl: 10,7°C am 15. (14.50 Uhr). Kommt er nun doch, der Frühling? Die Gesamtniederschlagsmenge wurde mit mageren 9,6 l/m2 (fünf Niederschlagstage) aufgezeichnet.

Dritte Dekade (21. bis 28. Februar): Viele Wolken und gelegentliche sonnige Abschnitte sowie gegen Ende eine Kaltluftfront, die nördliche Kälte und Temperaturen im Gepäck hatte. Der Frühling war erneut weit, weit weg von uns. Die Durchschnittstemperatur wurde mit winterlichen -1,5°C gemessen. Es war teilweise bitterkalt - vor allem im aufkommenden Wind.

Der Minimalwert wurde erstmalig mit -11,4°C am 28. (5.45 Uhr) im zweistelligen Bereich aufgezeichnet. Der Maximalwert war dagegen mit 6,9°C am 24. (14.25 Uhr) eher nebensächlich. Die Gesamtniederschlagsmenge war gar nicht vorhanden, die letzte Dekade war begleitet von null Niederschlagstagen.

Februar 2018: Temperatur-Durchschnitt 1,4 °C, 32,2 l/m2 Niederschlagsmenge (sieben Niederschlagstage). Zum Vergleich der Februar 2017: Temperatur-Durchschnitt 6,2 °C, 53,2 l/m2 Niederschlagsmenge (14 Niederschlagstage).

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Claudia Kleinert präsentiert regelmäßig ´Das Wetter im Ersten´ nach den Tagesthemen. Foto: ARD/Thorsten Jander

06.03.2018
Im Gespräch mit Claudia Kleinert
Rastatt (for) - Im Interview mit dem Badischen Tagblatt spricht ARD-Moderatorin und Wetterexpertin Claudia Kleinert über die Auswirkungen des Klimawandels auf den Oberrhein. Sie prophezeit heißere Tage und eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für Extremwetter (Foto: ARD/Thorsten Jander). »-Mehr
Kuppenheim
--mediatextglobal-- Nicht die Sterne vom Himmel gespielt, aber Kilometer gemacht: Gleich drei Hofstettener verfolgen Lucas Grünbacher (am Ball).  Foto: F. Vetter

26.02.2018
SV 08 wie mit Winterstiefeln
Kuppenheim (red) - Statt auf Rang 14 zu klettern klebt der SV 08 Kuppenheim nach dem 1:1 zu Hause gegen Schluss licht Hofstetten mit 18 Zählern auf Rang 16. Lucas Grünbacher (Foto: Vetter) und Kollegen kamen erst spät durch Okan Eren (80.) zum Ausgleich gegen den Underdog. »-Mehr
Stuttgart
Klirrende Kälte, eisiger Wind und Sonne

25.02.2018
Klirrende Kälte, eisiger Wind und Sonne
Stuttgart (lsw) - Kurz vor dem meteorologischen Frühlingsbeginn am 1. März wird es in Baden-Württemberg noch einmal klirrend kalt. Zum Wochenbeginn sind bei Sonnenschein Höchstwerte von minus ein bis minus elf Grad vorhergesagt. Zudem weht ein eisiger Wind ( Foto: dpa). »-Mehr
Friedrichshafen
Bodensee-Äpfel werden knapp

24.02.2018
Bodensee-Äpfel werden knapp
Friedrichshafen (lsw) - Nach der schlechten Apfelernte im vergangenen Herbst leeren sich die Lager der Obstvermarkter. Derzeit gebe es noch schätzungsweise 15.000 Tonnen, sagte Jürgen Nüssle von der Marketinggesellschaft Obst vom Bodensee (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Kehl
--mediatextglobal-- Die schönste Zeit des Jahres: Urlaub kann erholsam sein -aber auch in Stress ausarten, wenn man Betrügern zum Opfer fällt. Foto: dpa

16.02.2018
Trickbetrüger in Urlaubsregionen
Kehl (red) - Beim Europäischen Verbraucherzentrum melden sich derzeit verstärkt Urlauber, die unseriösen Verkaufspraktiken mit Urlaubszertifikaten zum Opfer gefallen sind. Die Verbraucherzentrale rät, den Tricksern, die einem ein Los andrehen wollen, die kalte Schulter zu zeigen (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Kultusministerin Eisenmann spricht sich für einen verpflichteten Besuch für Schüler von Gedenkstätten für NS-Opfern aus. Befürworten Sie diese Idee?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen