http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Mit 110 Prozent und großer Bühnenpräsenz
Geschafft! Oliwia Czerniec (Mitte) freut sich mit ihren Freunden. Foto: Binz
20.03.2018 - 00:00 Uhr
Von Paula Binz

Gernsbach - Blonde Locken und ein strahlendes Lächeln - doch in der zierlichen 13-jährigen Oliwia Czerniec steckt ein wahres Kraftpaket. Angekündigt als "unser Rock-Girl" kämpfte sich die junge Gernsbacherin in den "Battles" der SAT.1-Sendung "The Voice Kids" erneut eine Runde weiter. Voller Spannung fieberten Familie und Freunde bei der TV-Übertragung am Sonntagabend mit - und brachten das Restaurant "Syrtaki" zum Beben.

"Oliwia ist einfach eine ,coole Socke', die sich vor den laufenden Kameras genauso gibt, wie sie wirklich ist und mit ganzem Herzen für ihren Traum kämpft", kommentiert die engste Freundin der Familie, Nicole Storch, den großen Erfolg des kleinen Stars. Stolz blickt sie dabei auf die 13-Jährige, die, umgeben von begeisterten Schulfreunden, die "Battles" verfolgt.

Genauso aufgeregt, als wäre ihre Tochter gerade live auf Sendung, blicken Mutter Iwona und Vater Bartosz Czerniec der Aufzeichnung entgegen. Lediglich die Eltern, die bei den Aufzeichnungen im Januar mit in Berlin waren, wussten vom Ausgang des Wettbewerbs. Dementsprechend spannungsvoll ist die Atmosphäre unter den rund 60 Fans.

Überraschungstorte mit Klavier

Nach der fünften Runde findet die Warterei endlich ein Ende, und Ruhe legt sich über die lebhafte Fangemeinde. Mit ihren Konkurrenten Lea und Bjarne betritt die Gernsbacherin im Fernsehen die Bühne. Drei junge Gesangstalente an drei Klavieren - das hat es bei "The Voice Kids" noch nie gegeben. Aber aufgeregter als bei ihren Blind Auditions sei die "Goethe"-Schülerin dennoch nicht gewesen. "Die Zusammenarbeit mit den anderen Talenten hat so Spaß gemacht, dass man gar nicht richtig an den Konkurrenzkampf dachte", erklärt Oliwia ihre Gelassenheit. Bereits nach ein paar Takten des groovigen Stevie-Wonder-Hits "I wish" hält es nicht nur die vier Coaches Mark, Max sowie Nena und Larissa nicht mehr auf ihren Stühlen. "Das ist einfach unglaublich", kommen die Gernsbacher nicht mehr aus dem Staunen heraus und wippen begeistert mit.

Auch Mutter Iwona hat angesichts des überzeugenden Auftritts ihrer Tochter nochmals Tränen des Stolzes in den Augen. Selbst bei den gemeinsam gesungenen Passagen ist Oliwias kraftvolle Stimme herauszuhören.

Doch um sich gegen ihre Mitstreiter durchsetzen zu können, erfordert es auch einiges an Bühnenpräsenz. "Du hast solch eine tolle Körperspannung und Energie, dass du immer 110 Prozent gibst. Bei jeder Probe hat man gemerkt, wie sehr du das willst", lobt Larissa Oliwias professionelles Auftreten. Genau das war auch der ausschlaggebende Punkt.

Tosender Applaus erfüllt das gesamte Restaurant, als tatsächlich Oliwias Namen verkündet wird. Schnell wird zur Feier eine riesige Überraschungstorte hereingetragen, für die Vater Bartosz mit viel Liebe zum Detail eine Miniversion der TV-Bühne samt Klavier gebaut hatte. "Wir wissen eben, wie man seinen prominenten Nachwuchs gebührend feiert", lacht der gebürtige Pole und freut sich bereits auf die Übertragung der nächsten Runde in drei Wochen. In den sogenannten "Sing Offs" treten dann die besten sechs Talente jedes Teams nochmals mit ihren Songs der "Blind Auditions" gegeneinander an. Gar nicht auszumalen wäre dann das Ausmaß der Torte, wenn Oliwia sich erneut mit ihrem Song "Sweet Child of Mine" in die Herzen der Jury singen würde.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Sopranistin Regula Mühlemann vor Opernpublikum im Festspielhaus Baden-Baden.  Foto: Thomas Viering

20.03.2018
Osterfestspiele: Wer geht hin?
Baden-Baden (sr) - Zwölf wissenschaftliche Studien haben das Opernpublikum unter die Lupe genommen und interessante Details zutage gefördert. So wird das Publikum älter und weiblicher. Alle Informationen holen sich Opernfans am liebsten aus der Regionalzeitung (Foto: Viering). »-Mehr
Baden-Baden
Weg frei für Theatertage an der Oos

20.03.2018
Bühne frei für Theatertage
Baden-Baden (sre) - Die Baden-Württembergischen Theatertage finden 2019 in Baden-Baden statt: Dafür hat sich der gemeinderätliche Hauptausschuss jetzt einstimmig ausgesprochen. Am Baden-Badener Theater (Foto: Klenk) können nun die Vorbereitungen für das Festival starten. »-Mehr
Berlin
Kinderzuschlag für immer mehr Familien

19.03.2018
Kinderzuschlag für mehr Familien
Berlin (red) - Immer mehr einkommensschwache Familien nehmen zur Verbesserung ihrer Lebenssituation den "Kinderzuschlag" in Anspruch. So gab es im vergangenen Jahr 258 347 Kinder, deren Eltern den Kinderzuschlag bezogen haben. Das waren 28 466 mehr als 2016 (Foto: dpa). »-Mehr
Heidenheim an der Brenz
AfD-Parteitag unter Polizeischutz

19.03.2018
AfD arbeitet an neuem Regelwerk
Heidenheim an der Brenz (lsw) - Begleitet von Protesten gegen Rassismus hat die AfD in Baden-Württemberg auf einem Landesparteitag (Foto: dpa) an ihrer umstrittenen Satzung gearbeitet. Die Partei will sich mit einem neuen Regelwerk besser für die politische Arbeit aufstellen. »-Mehr
Gernsbach
´The Voice Kids´: Oliwia Czerniec im Halbfinale

18.03.2018
Oliwia Czerniec im Halbfinale
Gernsbach (ham) - Oliwia Czerniec hat einmal mehr in der Show "The Voice Kids" überzeugt. Am Sonntagabend strahlte SAT.1 die Sendung mit dem Halbfinal-Einzug der Gernsbacherin aus. Als fünftes Talent trat die 13-Jährige auf. Auch diesmal gefiel sie den Experten (Foto: SAT.1). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weihnachtsgrüße per Brief oder Karte werden zum Auslaufmodell. Verschicken Sie noch Weihnachtsgrüße per Post?

Ja.
Nein, via Handy und E-Mail.
Ich verschicke keine Weihnachtsgrüße.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen