http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Freibad Ottenau: In sieben Wochen ist Saisoneröffnung
Der Selbach wird auf die südwestliche Seite der B 462 verlegt. Dabei gehen Parkplätze für das Kuppelsteinbad verloren. Foto: Stadt Gaggenau
24.03.2018 - 00:00 Uhr
Gaggenau (refra) - Ein anstrengendes Jahr liegt hinter den Aktiven des Vereins Kuppensteinbad in Ottenau, die sich am Donnerstagabend zur Jahreshauptversammlung im Schützenhaus trafen. Georg Schnaible wurde als Vorsitzender bestätigt. Für Samstag, 12. Mai, ist der diesjährige Saisonstart vorgesehen - wenn die laufenden Arbeiten zum Hochwasserschutz bis dahin abgeschlossen sind.

Um den Kiosk zu entlasten, ist ein Automat geplant, an dem man Tageskarten lösen und über ein Drehkreuz ins Bad gelangen kann. Statt der bisherigen Dauerkarten wird es einen Chip für den Schlüsselbund geben. Dieses System wird nach und nach die Eintrittskarten ersetzen, so dass die gekauften Karten dann umgetauscht werden sollten. In einer neu gestalteten Webseite, die regelmäßig ergänzt und aktualisiert wird, kann man sich im Internet über das Bad und seine Veranstaltungen informieren.

Zurzeit wird am Bachverlauf eine Stützmauer gebaut, die später als Sitzgelegenheit dienen wird. Die riesigen Rohre, durch die künftig außerhalb des Geländes der Selbach geleitet wird, führen auch über den Parkplatz, der dadurch nur noch eingeschränkt nutzbar sein wird. Als Ausgleich wird der linke Bereich aufgeschüttet und besser befahrbar gemacht.

Dann steht dem Badebetrieb und den geplanten Festivitäten nichts mehr im Wege. Das Schwimmbadfest wird am Wochenende 30. Juni/1. Juli stattfinden. Auch den italienischen Abend, das Fischessen und die OCC-Beach-Party wird es wieder geben, bevor am 9. September die Saison abgeschlossen wird.

Im Februar 2017 war das Kuppelsteinbad eine riesige Baustelle gewesen, berichtete Schnaible. Deren Fortschritt wurde anhand einiger Fotos dokumentiert. Während der gemeinsamen Arbeitseinsätze im April und Mai trugen viele ehrenamtliche Helfer dazu bei, dass man Anfang Juni die ersten Badegäste im neuen Schwimmbad begrüßen konnte. Durch die baubedingt verspätete Eröffnung bei gleichzeitig hohen Temperaturen entgingen dem Verein schätzungsweise rund 8000 Besucher. Dennoch zeigte man sich zufrieden mit der Anzahl von 36600 Gästen, die an 99 Badetagen im vergangenen Jahr das Kuppelsteinbad besuchten.

Das Wetter der zurückliegenden Saison war nicht optimal und nur zur Hälfte einladend - auch einige Feste mussten im Regen und bei kühlen Temperaturen stattfinden. Dennoch blicke man auf eine positive Bilanz. Dies bestätigte Kassierer Ralf Wolf, der betonte, dass auch finanziell alles im Rahmen liege. Das Aufzählen einiger privater Spender unterstrich die Bedeutung, die das kleine Schwimmbad hat.

Nach seiner Wiederwahl betonte Georg Schnaible, dass es ihm viel Freude bereite, nun das schöne neue Bad zu sehen, das weiterhin ein "Treffpunkt für Jung und Alt" sein werde. Mit der zweiten Vorsitzenden Angelika Dotter, dem Kassierer Ralf Wolf und der ebenfalls wieder gewählten Schriftführerin Sabine Eckhardt sei er dankbar für dieses "junge Team, das nur ein bisschen älter geworden" sei und mit viel Engagement und Überzeugung seine Arbeit verrichte.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart / Baden-Baden
67 Millionen für besseres Leben auf dem Land

23.03.2018
1,71 Millionen für Mittelbaden
Stuttgart/Baden-Baden (red) - Die Attraktivität des Lebens auf dem Land fördert das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum. 1,71 Millionen Euro fließen nach Mittelbaden, unter anderem für die Neugestaltung des Platzes vor der Wallfahrtskirche Maria Linden in Ottersweier (Foto: av). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Sportausschuss Gaggenau: Der neue Vorsitzende Gerd Pfrommer (von links), sein Vorgänger Frank-Stephan Barth, Stephanie Stößer, Hartmut Stich und Andreas Stahlberger. Foto: Senger

22.03.2018
"Bindeglied" unter neuer Leitung
Gaggenau (tom) -Gerd Pfrommer (63, links) ist neuer Vorsitzender des Gaggenauer Sportausschusses. Er wurde einstimmig zum Nachfolger von Frank-Stephan-Barth (75, rechts) gewählt. Dieser hatte nicht mehr kandidiert. Barth war 15 Jahre im Amt und ist jetzt Beisitzer (Foto: Senger). »-Mehr
Gaggenau
Spvgg Ottenau im Dauer-Derby-Modus

22.03.2018
Spvgg Ottenau im Derby-Modus
Gaggenau (ti) - In der Tischtennis-Badenliga der Männer bestreitet die Spvgg Ottenau (Foto: fuv) mit der Auswärtspartie bei der DJK Offenburg das vierte Derby in Folge. Nach den jüngsten Siegen in Weil (9:7) und gegen Hohberg (9:2) soll nun in Offenburg der dritte Streich folgen. »-Mehr
Rheinmünster
--mediatextglobal-- Bürgermeister Helmut Pautler (vorne links) zeichnet erfolgreiche Athleten aus und würdigt die Arbeit von Trainern und Betreuern. Foto: Ruschmann

22.03.2018
Erfolgreiche Sportler geehrt
Rheinmünster (iru) - Beim Fußball, Tennis, Tischtennis und asiatischen Kampfsport waren die Sportler aus Rheinmünster im vergangenen Jahr erfolgreich. Bei der Sportlerehrung hob Bürgermeister Pautler den besonderen Stellenwert des Breitensports in der Gemeinde heraus (Foto: iru). »-Mehr
Gaggenau
Baubeginn des Rückhaltebeckens verzögert sich

21.03.2018
Rückhaltebecken: Späterer Baustart
Gaggenau (red) - Der Baubeginn des Regenrückhaltebeckens an der Badener Brücke in Ottenau wird sich verzögern. Laut Bürgermeister Michael Pfeiffer sei der Baustart frühestens im Juni oder Juli möglich. Mit Verkehrsbehinderungen sei zu rechnen (Foto: Walter). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Andrea Nahles ist zur neuen Vorsitzenden der SPD gewählt worden. Trauen Sie ihr zu, die Partei aus dem Tal zu führen?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen