http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Neuer Gemeinschaftsleiter bei Siedlern in Rotenfels
Stabwechsel bei der Siedlergemeinschaft Rotenfels: Neuer Vorsitzender ist Joachim Fichter (Zweiter von rechts), der das Amt von Rudi Weber (Dritter von rechts) übernimmt. Foto: tom
26.03.2018 - 00:00 Uhr
Gaggenau (tom) - Die Siedlergemeinschaft Bad Rotenfels hat einen neuen Gemeinschaftsleiter. Dies ist wichtigstes Ergebnis der Jahreshauptversammlung am Freitagabend. Joachim Fichter ist Nachfolger von Rudi Weber. Dieser hatte der Gemeinschaft 30 Jahre lang vorgestanden.

Unter der Leitung von Thomas Wieland von der Siedlergemeinschaft Gaggenau (stellvertretender Landesvorsitzender des Verbands Wohneigentum) wurden die Vorschläge des Vorstands einstimmig gebilligt. Neuer Gemeinschaftsleiter für zwei Jahre ist Joachim Fichter. Sein Stellvertreter im kommenden Jahr ist Rudi Weber.

Kassiererin für zwei weitere Jahre bleibt Anne Fritz. Zum neuen Schriftführer für ein Jahr wurde Martin Jülg gewählt. Als Beisitzer stehen weiter zur Verfügung Wendelin Riedinger, Werner Jülg und Heinz Hatzenbühler. Nicht mehr im Vorstand sind Andreas Werth, Holger Stahlberger und Heinz Friemel. Am Kassenbericht von Anne Fritz hatten Wendelin Riedinger und Angelika Fitterer keine Beanstandungen. Schriftführer Holger Stahlberger verzichtete auf einen Jahresbericht und verwies auf die Niederschriften.

Rudi Weber ging auf die Kündigung des Überlassungsvertrags des Siedlerheims durch die "Gehörlosenfreunde" ein. Diese hätten sich vor einigen Jahren um Nutzung des Häuschens bemüht. Aber, so Weber, Pflege des Rasens und andere Tätigkeiten seien "mit Arbeit verbunden". Somit sei der Vertrag geendet. Der Vorstand habe einstimmig entschieden, dass es einzelne Vermietungen nicht mehr geben werde.

Kritisch verfolge man die Entwicklung im Umfeld des 1985 gebauten Häuschens. Weber berichtete von einem Ortstermin mit Bürgermeister Michael Pfeiffer. Die Gemeinschaft will von ihr genutzte städtische Flächen mit einem Grundstück der Firma Westermann tauschen. Wegen laufender Rechtsstreitigkeiten, an denen die Gemeinschaft nicht beteiligt sei, sei derzeit aber keine Lösung absehbar. Nach Webers Angaben habe die Stadt einem Verkauf von Flächen an die benachbarte Firma Westermann zugestimmt.

Zwar könne man weiter das Siedlerheim nutzen, aber: Der im Überlassungsvertrag stehenden Verpflichtung, das Grundstück 4353 zu pflegen, werde man nicht mehr nachkommen. "Es wurde einstimmig entschieden, den Gestattungsvertrag mit der Stadt aus dem Jahr 1989 zu kündigen." Denn: "Durch eine Entwässerung der rechts davon liegenden städtischen Wiesen ist das Grundstück 4353 zum unpflegbaren Sumpfgebiet geworden." Paul Westermann habe aber zugesagt, dass die Gemeinschaft seine Wiesenfläche weiter nutzen dürfe. Generell herrsche, so Weber, Ungewissheit über die Zukunft des Umfelds, zumal nach Rodungsarbeiten und den Vermutungen über den Bau neuer Hallen.

Sorgen macht man sich auch über die Ende April anstehende Trinkwasserprüfung. Denn das Ausbringen von Tierdung auf benachbarten Wiesen könne zu einer Erhöhung der Nitratwerte führen, befürchtet Weber. Freude bereitet der Zuwachs von fünf Mitgliedern, zumal mit einem neu aufgestellten Vorstand die Gemeinschaft sich nicht mehr die Existenzfrage stellen müsse.

Im September gibt es wieder einen Siedlerhock mit den Motorrad-Veteranen. Die Gemeinschaft könne auf 80-jähriges Bestehen blicken, so Weber abschließend. Auf Einladung der Gemeinschaft referierte Hauptkommissar Michael Koffler vom Polizeipräsidium Karlsruhe über Prävention von Eigentumsdelikten im häuslichen und privaten Umfeld. Rudi Weber zeigte bauliche Maßnahmen zum Einbruchschutz.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Angesichts der aktuellen Regierungskrise um die Asylpolitik ist laut Umfrage fast jeder zweite Deutsche für eine Ablösung von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen