http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
KSC-Fußballschule zum zehnten Mal in Bad Rotenfels
Die KSC-Profis Marvin Pourié (links) und Matthias Bader mit dem Nachwuchs des FV Bad Rotenfels.  Foto: FV Bad Rotenfels
07.04.2018 - 00:00 Uhr
Gaggenau (red) - Die KSC-Fußballschule machte in dieser Woche bereits zum zehnten Mal Station beim FV Bad Rotenfels. Zum zehnjährigen Bestehen der KSC-Fußballschule besuchte eine Delegation des Drittligisten seinen ältesten Kooperationspartner. Vier Tage lang durften die 21 Camp-Teilnehmer im Mönchhofstadion unter Anleitung der KSC-Trainer Bernd Schmider und Marco Schwarz trainieren. Auch KSC-Maskottchen Willi Wildpark stattete den Nachwuchsspielern aus dem Murgtal einen Besuch ab.

Camp-Leiter Schmider ist seit 2009 Trainer der KSC-Fußballschule und als Spaßvogel besonders beliebt bei den Kindern. Der gebürtige Karlsruher ist seit vielen Jahren im Trainergeschäft tätig. Als Seniorentrainer war er unter anderem bei der Spvgg Durlach-Aue und beim FC Rastatt 04 tätig. Beim Karlsruher SC war der 59-Jährige mehr als 15 Jahre Trainer des Talentteams und betreute dort die Mannschaften von der U12 bis U19. Er ist also genau der Richtige, um dem Rotenfelser Nachwuchs eine Menge Tricks und Kniffe beizubringen. Schmiders Kollege Schwarz ist seit 2008 als KSC-Trainer aktiv und zudem Leiter der Juniorinnen.

Traditionell stand zum Auftakt des Camps, neben der Begrüßung und dem Kennenlernen, das Trikot-Beflocken auf dem Programm. Anschließend konnten die Nachwuchskicker, ausgerüstet mit einem individuellen KSC-Trikot, motiviert das Training beginnen, wie der Verein mitteilte.

Nach dem Mittagessen zeigten die Camp-Teilnehmer den ausrichtenden Bad Rotenfelser B-Junioren-Trainern Torsten Höink und Dirk Lang sowie den leitenden KSC-Trainern, was sie an Finten und Tricks draufhaben. Die Abschlussspiele rundeten einen ereignisreichen ersten Camp-Tag ab.

Am Mittwoch startete trotz starken Regens die geplante Mini-Fußball-Weltmeisterschaft. Über den Tag verteilt bekamen auch die übrigen Kids ihre KSC-Trikots mit Wunschnummer und Namen beflockt.

Auch am Donnerstag erlebten die Kinder laut einer Vereinsmitteilung einen aufregenden Tag mit intensiven und abwechslungsreichen Trainingseinheiten. Höhepunkt war der Besuch der Wildpark-Profis Marvin Pourié und Matthias Bader. Die Camp-Kicker löcherten Winterneuzugang Pourié und Rechtsverteidiger Bader mit vielen, teilweise sehr kreativen Fragen. Im Anschluss nahmen sich die KSC-Profis die Zeit, alle Autogrammwünsche zu erfüllen.

Der Freitag stand im Zeichen des KSC-Fußball-Abzeichens. Für Gold, Silber und Bronze waren beispielsweise Schussgenauigkeit und ein gutes Ballgefühl gefragt. Anschließend ermittelten die Kinder den Sieger der am Dienstag begonnenen Mini-Weltmeisterschaft. Zur Siegerehrung war eine Feier mit den Eltern und Verwandten geplant.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Aus einem anderen Holz

05.04.2018
Aus einem anderen Holz
Gaggenau (ihm) - Äußerlich unterscheidet sich das Waldstück nicht von seiner Umgebung. Allerdings wirken die Schuppen einiger Laubbäume ungewöhnlich. Die Hickories von Bad Rotenfels sind Teil eines Forschungsprojekts von Professor Raphael Klumpp von der Uni Wien (Foto: Prskavec). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Tobias Prestenbach und die TTF Rastatt wollen am Wochenende gegen den bereits als Absteiger feststehenden TTC Suggental den letzten Heimsieg der Saison einfahren. Foto: Vetter

05.04.2018
TTF Rastatt peilen Sieg an
Rastatt (red) - Letztes Heimspiel, letzter Heimsieg: So lautet das Ziel des Tischtennis-Verbandsligisten TTF Rastatt. Gegen den bereits als Absteiger feststehenden TTC Suggental sollte es keine böse Überraschung geben. Bei den Frauen will Iffezheim das Abstiegsgespenst vertreiben (Foto: fuv). »-Mehr
Murgtal
Finanzierung für das Gebetshaus ist gesichert

04.04.2018
Finanzierung für Gebetshaus gesichert
Murgtal (tom) - Der Verein Gebetshaus Bad Rotenfels will die evangelische Johanneskirche Bad Rotenfels kaufen und in ein Gebetshaus umwandeln. Diesem Ziel ist der Verein nun näher gekommen: "Die Finanzierungszusage liegt schriftlich vor", so der Vorsitzende Helge Rieger (Foto: uj). »-Mehr
Gaggenau
Anmeldung zur Bürgerwanderung

31.03.2018
Anmeldung zur Bürgerwanderung
Gaggenau (red) - Der Arbeitskreis Tourismus-Freizeit lädt am Sonntag, 15. April, zur Bürgerwanderung ein. In zwei Gruppen geht es über die Markgraf-Wilhelm-Wege. Eine Überraschung bescheren die Schanzenbergweiber den Teilnehmern am Hexentanzplatz (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Bodenarbeiten im Kurpark: Eine neue Stätte der Erinnerung und der Mahnung entsteht.  Foto: Stadtverwaltung

29.03.2018
Stätte der Erinnerung
Gaggenau (red) - Im Kurpark Bad Rotenfels wird derzeit vorsichtig gegraben und gearbeitet. Ort des Geschehens ist der Bereich, in dem früher das ehemalige Sicherungslager stand. Dort legen aktuell städtische Mitarbeiter des technischen Betriebshofes Fundamentreste frei (Foto: Stadt). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die CDU Baden-Württemberg hat sich für ein generelles Burkaverbot ausgesprochen. Halten Sie das für richtig?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen