http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
150 Helfer beteiligen sich an Müllsammlung
Die Loffenauer Jugendfeuerwehr beteiligt sich im Brandweiher eifrig an der Putzaktion.  Foto: Gareus-Kugel
09.04.2018 - 00:00 Uhr
Loffenau (vgk) - Ein starkes Zeichen für bürgerschaftliches Engagement haben Loffenauer Bürger, Vereine und die Jugendfeuerwehr am Samstag gesetzt. Die stolze Anzahl von 150 Personen machte sich am Morgen des Tags auf den Weg, um entlang der Bäche und im Wald aufzuräumen, achtlos Weggeworfenes einzusammeln. Mit dieser Aktion beteiligte sich die Gemeinschaft an der europaweiten Aufräumkampagne "Let's Clean Up Europe". Bürgermeister Markus Burger scheute sich auch nicht, selbst Hand anzulegen.

Die europaweite Aufräumaktion findet jedes Jahr im Frühling statt. 2017 beteiligten sich, unter dem Dach von "Let's Clean Up", in 30 Ländern rund 700000 Menschen an dieser Initiative. Die Koordination der Kampagne wird vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU) im Auftrag des Bundesumweltministeriums übernommen und von der EU-Kommission unterstützt. Die Loffenauer Jugendfeuerwehr bewarb sich dafür.

Für die Jugendlichen der Freiwilligen Feuerwehr Loffenau gehört das Einsammeln von Müll entlang der Bachläufe und im Wald zum Frühling wie die Baumblüte. Die Putzaktion wurde einst von Ex-Bürgermeister Erich Steigerwald ins Leben gerufen. Als Mittler holte er sich damals die Jugendfeuerwehr ins Boot. Von dieser wird das jährliche Putz-Event organisiert. Treffpunkt war daher das Feuerwehrhaus. Die 30 Kinder und Jugendlichen kümmern sich, unterstützt von aktiven Feuerwehrkameraden, nicht nur um die Reinigung des Brandweihers, der von Unrat befreit wurde, sondern traditionell um das anschließende Vesper im Feuerwehrhaus. Darauf wies der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr, Hartmut Schweikhardt, hin.

Das Gebiet, in dem die Aufräumgruppen sich bewegten, war gewaltig groß. Sie sammelten Müll entlang des Igel-, Leuters- und Laufbachs ein. Eine Vereinsabordnung nahm die Ortsdurchfahrt bis zur Grenzkurve in Richtung Gernsbach unter die Lupe.

Der Bürgerverein durchforstete das Gebiet vom Ortsausgang bis hoch zum Käppele und von dort aus hinunter bis zur Kreisgrenze Rastatt und Calw.

Auch auf der Strecke nach Lautenbach waren Bürger unterwegs, um dort für Ordnung zu sorgen. Weitere Teilnehmer an der Putzaktion wanderten auf den Spuren des Mülls hoch zur Teufelsmühle und bis zur Plotzsägmühle. Drei Container mit jeweils einem Fassungsvermögen von vier Kubikmetern wurden von den Helfern mit Abfall gefüllt. Es wurden Pfandflaschen und -dosen aus dem Wald geholt und entlang der Straßenböschungen eingesammelt. Auch Kühlschränke und Wohnzimmereinrichtungen wurden in den vergangenen Jahren schon von den Teilnehmenden gefunden, blickt Schweickhardt angesichts des Unverstands einiger Menschen mit einem Stirnrunzeln zurück.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Kröten werden abgefangen

09.04.2018
Kröten werden umgesiedelt
Baden-Baden (red) - Seit Mitte Februar stehen in Gaggenau im Bereich des Waldseebades und des Rissweges schwarze Plastikfolienzäune an den Straßen und Wegen. Damit werden Kröten und andere Amphibien abgefangen, die dann umgesiedelt werden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Leopoldshafen
Folien und Mindestlohn

09.04.2018
Folien und Mindestlohn
Leopoldshafen-Eggenstein (dpa) - Die Spargelbauern in der Region sind gefordert: Sie müssen das Wetter im Blick haben, ihren Bedarf an Erntehelfern mit Mindestlohn und Arbeitszeitgesetz zusammenbringen sowie die neueste Folientechnik im Blick haben (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Felssturz in Geroldsau

05.04.2018
Felssturz in Geroldsau
Baden-Baden (red) - Wegen eines Felssturzes in Geroldsau ist die B500 in Höhe der Geroldsauer Mühle seit Mittwochnachmittag halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt. Das THW hat eine Schutzwand errichtet, falls weitere Felsbrocken sich lösen (Foto: Wagner). »-Mehr
Baden-Baden
´Freuen uns über jeden Helfer

03.04.2018
Über die Arbeit des Tierheims
Baden-Baden (red) - Wie funktioniert die Arbeit im Tierheim Baden-Baden? Das wollten Daniela Burov und Celine Himmel vom Bühler Windeck-Gymnasium wissen. Die beiden haben dafür in Interview mit Jessica Reichynek geführt, Leiterin der Tierheim-Jugendgruppe (Foto: Zorn). »-Mehr
Elchesheim
--mediatextglobal-- Bei der Osterregatta auf dem Goldkanal wird den Startern in den Finn-Dinghy-Klassen alles abverlangt. Foto: Wollenschneider

03.04.2018
Segler trotzen dem Wetter
Elchesheim-Illingen/Rastatt (rw) - Das Segel-Regattarevier Goldkanal hat sich über Ostern wieder einmal von allen Seiten gezeigt. Fast 50 Seglerinnen und Segler aus ganz Deutschland trotzten bei der internationalen Ranglistenregatta des Ruder-Clubs Rastatt den Wetterunbilden (Foto: rw). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Zum Tag der Verkehrssicherheit finden aktuell Verkehrskontrollen statt. Es soll vor allem auf die Gefahren von Ablenkung am Steuer durch Handys aufmerksam gemacht werden. Finden Sie das gut?

Ja, mehr davon!
Ja,
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen