http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Trennsystem in der Entwässerungstechnik kommt
In der Bergstraße soll im Juli die Umsetzung des Regenwasserbehandlungskonzepts für den Ortsteil Obertsrot beginnen. Foto: Juch
20.04.2018 - 00:00 Uhr
Gernsbach (stj) - "Nichts Neues" gab es im Ortschaftsrat über das seit Jahren geplante Regenüberlaufbecken in Obertsrot zu berichten. Allerdings starten jetzt die vorbereitenden Arbeiten. Denn der Ortsteil wird im Bereich Am Schlossberg, Grafensprung- und Grünlingstraße mit dem Trennsystem in der Entwässerungstechnik ausgestattet. Das heißt, es werden getrennte Leitungs- und Kanalsysteme für die Ableitung von Schmutz- und Regenwasser angelegt.

Los geht es in der Bergstraße (von der Einmündung Ätzenbachstraße bis zur Einmündung Am Schlossberg). Voraussichtlicher Baubeginn dieses ersten Abschnitts ist im Juli; die mit 487000 Euro veranschlagte Maßnahme soll im April ausgeschrieben und im Mai submittiert werden, hieß es in der Ortschaftsratssitzung am Mittwochabend. Wenn alles glatt läuft, sei mit einer Fertigstellung im Oktober 2018 zu rechnen, informierte Ortsvorsteher Walter Schmeiser, der den Zeitplan allerdings als "sportlich" bezeichnete.

Sportlicher Zeitplan

In der Bergstraße müssen die Wasserleitung, der Mischwasserkanal und die Straße ebenfalls erneuert werden. Das Pflaster wird zum Abschluss der Maßnahme einem Teerbelag weichen, der mit einer dreizeiligen Granitgroßpflaster-Rinne für die Ableitung des Oberflächenwassers ausgestattet wird. Das sei praktischer und habe sich bewährt, verwies Uwe Meyer (Freie Bürger) aus entsprechenden Erfahrungen, die man bei ähnlichen Projekten in Lautenbach gesammelt habe.

Heidi Fellmoser (SPD) fragte nach, ob man bei der Planung das Verlegen von Leerrohren (zum Beispiel für die spätere Installation von Glasfaserkabel) berücksichtigt habe. Dies sei inzwischen Standard bei Straßenbauprojekten dieser Art, informierte Meyer.

Auf die Anfrage von Christoph Sontheimer (Freie Bürger), wie der weitere Zeitplan für die folgenden Bauabschnitte aussehe, konnte der Ortsvorsteher noch keine Angaben machen. "Dass es gemacht werden muss, ist klar", betonte Schmeiser - wann sei aber noch nicht sicher.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hat der Anschlag auf den Straßburger Weihnachtsmarkt Ihr Sicherheitsgefühl verändert?

Ja, ich bin ziemlich verunsichert.
Ja, ich bin etwas verunsichert.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen