http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Viele Menschen, gute Laune
Wie anders als beim Tanzen in Gaggenau könnten Dietmar und Nela Ehrentraut aus Durmersheim ihren 48. Hochzeitstag feiern?Hegmann
07.05.2018 - 00:00 Uhr
Von Christiane Vugrin

Gaggenau - Freitagabend, kurz vor halb zehn am Marktplatz. Während normalerweise nur wenige Leute anzutreffen sind, ist diesmal richtig was los. Musik dröhnt aus den Lautsprechern vor dem Rathaus. Menschen halten sich an den Händen in einem großen Kreis - Gaggenau tanzt. Das Ziel der Premieren-Veranstaltung der Stadt ist erreicht: Die Innenstadt wird zur Tanzfläche. Und viele, viele Besucher kommen, schauen und tanzen mit.

Nicht nur die Tänzer lächeln. Fröhlichkeit herrscht auch bei Zuschauern und Besuchern der umliegenden Restaurants. In den Geschäften tummeln sich noch Kunden. Doch das Ende des Einkaufsabends naht, ebenso der Ausklang eines Wagnisses, das dank der mehr als 30 beteiligten Tanzgruppen jeglicher Couleur und dank besten Wetters jede Menge Besucher lockt - und der Innenstadt Leben einhaucht.

"Vor einem Jahr hatten wir die Idee, die konkreten Planungen starteten Ende letzten Jahres", berichtet City-Manager Philipp Springer: "Wir haben nach unserem Aufruf nach Tanzgruppen sofort viele Rückmeldungen bekommen." Die Liste kann sich sehen lassen. An drei Plätzen - Marktplatz, Kirchvorplatz und Hauptstraße - können Zuschauer von 17 bis 22 Uhr Ballett, Folklore, Showtanz, Volkstanz, Show-Marsch-Ballett, Line Dance, Squaredance, Lindy Hop, Boogie-Woogie, Tango und andere Aufführungen erleben und - das ist das Besondere - tatsächlich auch mittanzen.

Kinder schwingen ebenso das Tanzbein wie Senioren; bei Letzteren wird vor allem die Boogie-Woogie-Show von Dietmar und Nela Ehrentraut von etlichen Zuschauern bestaunt. Auf einem parkettähnlichen Tanzboden vor St. Josef begeistert das Ehepaar mit einer rasanten Show. Ein Blick in die Gesichter zeigt: Tanzen scheint glücklich zu machen. Das Paar, das sich vor 50 Jahren - natürlich beim Tanzen - kennengelernt hat, feiert just an diesem Auftrittstag seinen 48. Hochzeitstag.

An jeder Station sind tolle Aufführungen zu sehen. Mit der Programmübersicht in der Hand marschieren Zuschauer von Ort zu Ort, die Auswahl ist groß, die Entscheidung zuweilen schwer. In den Pausen werden Tipps getauscht, was besonders sehenswert sein könnte. Beliebter Treffpunkt, auch nach den Auftritten, ist der "Rote Bus" am Marktplatz.

"Die Generalprobe muss schiefgehen, dafür hat es bei der Aufführung tausendmal besser geklappt", lobt Trainerin Bettina Hamdorf vom Turnerbund Bad Rotenfels ihre Tänzerinnen nach einer sehenswerten Performance mit Trommeln. Während zuvor beim Flashmob zu Justin Timberlakes Gute-Laune-Tanz-Hit "Can't stop the Feeling" am späten Nachmittag eher wenige spontane Mittänzer animiert werden können, schwingen zu vorgerückter Zeit immer mehr Leute das Tanzbein. Keine Probleme haben die Mitglieder des Tango-Clubs Tango Carino Baden-Baden, Tänzer aus dem Publikum zu finden. Obwohl die Milonga-Präsentation von der Leiterin des Clubs, Maria Wairich, und Gasttänzer Daniel Rodriguez aus Buenos Aires die Messlatte ganz weit nach oben setzt.

Während die Square Dancer aus Söllingen bei der Hauptstraße den Schlusspunkt setzen, wird die "Tanzfläche" beim Kirchvorplatz voll ausgenutzt, Tango zu zelebrieren. Beim Marktplatz können die Linedance-Freunde Murgtal als vorletzte Gruppe bei ihrer Aufführung bereits einige Tanzschritte ans Publikum vermitteln. Danach werden immer mehr Beine locker, die Zahl der Tänzer aus den Zuschauerreihen steigt an. Schließlich zählen auch Improvisation und Freestyle zur Tanzkunst.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Trophäe ´Alleele´ für die größten Teams

06.05.2018
"Alleele" für die größten Teams
Baden-Baden (che) - Zum 16. Mal startet heute der Allee-Lauf über fünf beziehungsweise zehn Kilometer. Nach dem Lauf finden die Show-Läufe der Kellner, Köche und Pagen rund um die Kurhauswiese statt. Erstmals steht auch eine Team-Challenge auf dem Programm (Foto: che). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Der begehbare Stadtplan weckt die Neugier: Bürgermeister Alexander Uhlig (links) bei der Eröffnung der Ausstellung über Städtebauförderung. Foto: Zorn

05.05.2018
Bild der Stadt stark verändert
Baden-Baden (hez) - Stark verändert hat sich das Bild der Kurstadt in den vergangenen 40 Jahren. Dies wäre nicht möglich gewesen ohne den Zustrom von Städtebaufördermitteln in Sanierungsgebieten. Darüber informiert eine jetzt eröffnete Ausstellung im Rathaus-Foyer (Foto: Zorn). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Ida Sand.  Foto: ACT/Hohenberg

05.05.2018
Musik-Show von "Vocal Train"
Bühl (red) - "Vocal Train" präsentiert am Samstag in der Reblandhalle Altschweier eine Musik-Show. Mit dem Workshop und Konzert-Projekt "Vocal Train 2018" bringt der Verein zur Förderung der Musik- und Kunstschule ein großangelegtes Vorhaben zu Gehör (Foto: ACT/Hohenberg). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Vorstand und Fachbereichsleiter von Pallium verabschieden Brigitte Meister (Vierte von rechts). Foto: Pallium

05.05.2018
Neue Räume und Projekte
Bühl (red) - Neue Projekte, neue Räumlichkeiten, neue Pläne - viele Innovationen erwarteten die Pallium-Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus. Sie sind die nächsten Schritte zur Erweiterung des palliativ-hospizlichen Versorgungsangebots (Foto: Verein). »-Mehr
Freiburg
Eine musikalische Börse

05.05.2018
Chorwettbewerb beginnt
Freiburg (red) - Der deutsche Chorwettbewerb wird nur alle vier Jahre vom Musikrat veranstaltet. In diesem Jahr findet er in Freiburg statt, am Samstag geht es los. Die Bandbreite reicht von der Klassik bis zum Pop, vom Kinderchor bis zum 100-köpfigen gemischten Chor (Foto: Jan Karow). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hat der Anschlag auf den Straßburger Weihnachtsmarkt Ihr Sicherheitsgefühl verändert?

Ja, ich bin ziemlich verunsichert.
Ja, ich bin etwas verunsichert.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz